Literaturforum
Aktuelle Zeit: Montag 20. August 2018, 01:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2689 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 85, 86, 87, 88, 89, 90  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Sonntag 17. April 2011, 20:29 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 17. März 2009, 00:13
Beiträge: 134
Ich stecke immer noch in den Theaterstücken von Aphra Behn. Nach der Herrschaft der Puritaner bestand anscheinend erhöhter Bedarf an etwas weltlicheren Themen...;)
Unterbrochen habe ich mit Time's last Gift, einer Zeitreisegeschichte von Philip José Farmer. Der Held, John Gribardsun, würde eigentlich den Titel eines Duke Gribardsun of Pemberley im schönen Derbyshire tragen, wenn es 2070 in England noch Titel geben würde...

_________________
Grüsse, Armin

"He has got no good red blood in his body," said Sir James.
"No. Somebody put a drop under a magnifying-glass and it was all semicolons and parentheses," said Mrs. Cadwallader.

George Eliot, Middlemarch

Avatar: Mid on Halfpay, by C. Hunt, National Maritime Museum, aus Michael Lewis, A Social History of the Navy 1793-1815


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. April 2011, 18:46 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Dezember 2006, 22:38
Beiträge: 160
Lydgate hat geschrieben:
In Vorbereitung auf den Start der Serie am 17. April,lese ich den 1. Band nochmal im Orginal.(...)


Habe den 1. Teil jetzt gesehen und kann nur sagen HERVORRAGEND :top:
Die Atmosphäre der Bücher wurde sehr gut und sorgfältig eingefangen und die Darsteller warten mit erstklassigen Leistungen auf.
Kaum zu glauben, dass es sich um eine TV- Produktion handelt!
All das macht Lust auch mehr...sehr viel mehr :D

Gute Nachricht:
Bereits nach Ausstrahlung der ersten Folge, hat HBO die 2. Staffel angekündigt.
"A Clash of Kings" :lechz:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Dienstag 26. April 2011, 10:21 
Offline
Austenexperte

Registriert: Samstag 22. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 916
Lese gerade "Alles über Shakespeare". Da ich noch am Anfang bin, kann ich noch nicht viel darüber schreiben, aber bisher ist es sehr interessant. (Ich bin ja davon überzeugt, dass Shakespeare seine Werke selber geschrieben hat...und die Autorin liefert dafür einige Beweise... :) )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Dienstag 26. April 2011, 10:27 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 5. April 2011, 20:15
Beiträge: 66
Wohnort: Wien
Da kann ich Dir auch noch "Wie es uns gefällt" von Peter Ackroyd empfehlen - ein Roman über die Geschwister Lamb die im 18. Jhdt. mit "Shakespeare für jedermann" leicht lesbare Zusammenfassungen seiner Stücke präsentierten. In dem Roman ist auch sehr gut das Thema Original und Fälschung im Shakespeare-Hype hineingebracht.

_________________
"Sense will always have attractions for me" - Sense & Sensibility


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Dienstag 26. April 2011, 11:02 
Offline
Austenexperte

Registriert: Samstag 22. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 916
Danke :danke: , habe die Bücher auch bei mir schon liegen. Das Buch von Ackroyd gab es mal ganz günstig, da musste ich es einfach kaufen. :) Ich finde Shakespeare einfach klasse. :) (Habe auch schon mal vor seinem Haus gestanden, aber es war schon geschlossen, wir waren halt nur auf der Durchreise... )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. April 2011, 11:29 
Offline
Austenexperte

Registriert: Samstag 22. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 916
Lese seit gestern "Zwei an einem Tag"von David Nicholls. Es ist wirklich gut. Zum Inhalt möchte ich nicht viel schreiben, da man bei amazon schon gut darüber informiert wird und zuviel darf man auch nicht verraten. Aber es lohnt sich! (Sogar Jane Austen wurde kurz erwähnt, aber da ging es leider nur um Kleider :wink: )
Eigentlich wollte ich Nicholls Buch "Keine weiteren Fragen" lesen, weil ich vor ein paar Tagen "Starter for Ten" auf DVD gesehen habe (sehr empfehlenswert, besonders für Sherlock-Fans und für die wie ich manchmal gerne die Uni-Quizsendung auf BBC anschauen :wink: ), aber da das o.g. Buch gerade als Taschenbuch herauskam, habe ich mich erst einmal dafür entschieden.
Der Film zum Buchkommt wohl auch dieses Jahr ins Kino (Drehbuch von Nicholls selber geschrieben).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Mai 2011, 13:05 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3059
Eine wie Alaska von John Green. Ich habe eine Art Deal mit meinem Neffen: Er liest P&P, ich dafür John Green. Ich weiß noch nicht, wie er P&P findet (außer, dass er Darcy nicht mag), aber mir gefällt Eine wie Alaska sehr gut. Es ist ein Jugendbuch, das in einem Internat in Alabama spielt, es handelt von den Erlebnissen, Erfahrungen und Gedanken, die man sich als Jugendlicher (und eigentlich auch später noch) halt so macht. Das klingt erst mal banal, aber das Buch ist sehr gut geschrieben, es wirkt auf mich jedenfalls ziemlich authentisch, weshalb ich die Bezeichnung "Jugendbuch" auch eher fragwürdig finde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Sonntag 8. Mai 2011, 19:49 
Offline
Austenfan
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. Januar 2011, 21:57
Beiträge: 35
Ich lese gerade Agnes Grey von Anne Bronte und finde es echt gut! Hat das irgendjemand schon gelesen? Ich habe bisher eher nur mäßig gute Kritiken gelesen und bin deshalb positiv überrascht!
Wer ist denn John Green, kennt man den? Wahrscheinlich modern, nicht wahr?

_________________
:flower: :flower: :flower: :flower:

JaneEyre

.... Lesen ist, als ob man mit offenen Augen träumen würde ....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Montag 9. Mai 2011, 10:27 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Habe gestern "Ich bin dann mal weg" von Kerkeling zuende gelesen. Es ist toll :) Es ist sein Tagebuch, welches er auf der Pilgerreise nach Santiago de compostela geschrieben hat. Es ist teilweise sehr witzig, aber auch tiefgründig und philosophisch. Ab und zu merkt man, dass er ein paar Passagen nach der Reise zum Veröffentlichen dazu gefügt hat (wieso sollte er sonst in seinem Pilgertagebuch erzählen, wie er Comedian geworden ist...). Aber das Buch bringt einen sofort dazu, zu überlegen, ob man den WEg nicht selbst gehen möchte.
Ich hab ja schon vor n paar Monaten mit einer Freundin gesagt, dass wir, wenn wir die Abschlussprüfung geschafft haben, 2014 den Jacobsweg gehen werden. Nach dem ich das Buch gelesen habe, freue ich mich noch mehr darauf.

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Montag 9. Mai 2011, 19:50 
Offline
Austenfan
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. Januar 2011, 21:57
Beiträge: 35
Das hab ich auch gelesen! Ich fand es auch richtig gut! Offenbar lohnt es sich wirklich, einen solchen Weg einmal zu gehen. Aber als Frau alleine würde ich es mir nie trauen, wenn man doch an Hapes Freundin denkt...
Ich fand es auch spannend Hape einmal ganz anders kennenzulernen, denn er wird trotz Hinweise auf seinen Lebenslauf recht persönlich und gibt sogar ein Glaubenszeugnis ab, könnte man sagen. Natürlich lässt er es an der richtigen Stelle auch an Humor nicht fehlen... :D

_________________
:flower: :flower: :flower: :flower:

JaneEyre

.... Lesen ist, als ob man mit offenen Augen träumen würde ....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Mai 2011, 12:56 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Naja, aber so wie ich das verstanden habe, muss man den Weg ja alleine gehen, wegen dem eigenen Tempo usw. Wenn ich dann mit jemanden gehe ist es wieder schwierig, weil man nicht automatisch das selbe Tempo wählt. Werde aber wohl nur überfüllte Pilgerherbergen oder Hotels nehmen. Nirgendwo alleine schlafen.

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Freitag 13. Mai 2011, 15:56 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 16:36
Beiträge: 333
JaneEyre hat geschrieben:
Ich lese gerade Agnes Grey von Anne Bronte und finde es echt gut! Hat das irgendjemand schon gelesen? Ich habe bisher eher nur mäßig gute Kritiken gelesen und bin deshalb positiv überrascht!
Wer ist denn John Green, kennt man den? Wahrscheinlich modern, nicht wahr?


Ich mag das Buch auch sehr. Ich kann mich erinnern, dass ich einen ersten Anlauf nach etwa einem Drittel aufgegeben habe, aber da wußte ich überhaupt nicht, was mich erwartet und hatte auch noch ein bisschen Schwierigkeiten mit dem Englischen.
Beim zweiten Mal aber fand ich das Buch sehr gut, ich bin überhaupt ein großer Anne-Bronte-Fan, "The Tenant of Wildfell Hall" finde ich aber noch besser (da geht es einfach um mehr...).
Aber ich fand "Agnes Grey" ein sehr interessantes Buch, und es kam mir (wie auch "The Tenant of Wildfell Hall") extrem modern vor, die Ansichten bezgl. Pädagogik oder der Stellung der Frau etc. mussten damals revolutionär geklungen haben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Mai 2011, 00:55 
Offline
Begeistertes Missionierungsopfer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Januar 2007, 03:03
Beiträge: 1748
Ich les grad The Hunger Games bzw. Die Tribute von Panem − Tödliche Spiele von Suzanne Collins.
Ich bin ziemlich fasziniert.
Kennt das jemand von Euch?

_________________
~ Der Weg ist das Ziel ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Mai 2011, 18:09 
Offline
Austenfan
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. Januar 2011, 21:57
Beiträge: 35
Charlaya hat geschrieben:
Ich mag das Buch auch sehr. Ich kann mich erinnern, dass ich einen ersten Anlauf nach etwa einem Drittel aufgegeben habe, aber da wußte ich überhaupt nicht, was mich erwartet und hatte auch noch ein bisschen Schwierigkeiten mit dem Englischen.
Beim zweiten Mal aber fand ich das Buch sehr gut, ich bin überhaupt ein großer Anne-Bronte-Fan, "The Tenant of Wildfell Hall" finde ich aber noch besser (da geht es einfach um mehr...).


Ja, dann muss ich das natürlich auch bald mal lesen! ;D Agnes Grey, muss ich zu meiner Schande gestehen, habe ich auch nur auf deutsch gelesen. Aber auf deutsch bin ich einfach schneller.. Naja, bald bin ich in England und werde nur noch englisch lesen.. Mehr Bücher gibt es von ihr aber nicht, oder? Charlotte Bronte war da wohl am aktivsten von den dreien, hat ja auch am längsten gelebt.

_________________
:flower: :flower: :flower: :flower:

JaneEyre

.... Lesen ist, als ob man mit offenen Augen träumen würde ....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Sonntag 22. Mai 2011, 11:12 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 17. März 2009, 00:13
Beiträge: 134
Zur Zeit lese ich The Secret Life of Aphra Behn von Janet Todd und parallel dazu Oroonoko von Aphra Behn. Die Behn war eine bekannte Autorin in der Zeit der Restauration, die, bevor sie professionell zu schreiben begann, für den Geheimdienst seiner Majestät Karl II. von England tätig war. Die Quellen sind, trotz Aphra Behns Erfolge am Theater, zwar etwas dürftig, Janet Todd gibt aber einige Einblicke in die Zeit der letzten Stuart-Könige zwischen der Herrschaft der Puritaner und der Glorious Revolution.

Als jemand, der sich auch mit europäischer Kolonialgeschichte beschäfigt, stolpert man immer wieder über Hinweise auf Oroonoko, einer Geschichte der Behn über einen afrikanischen Prinzen, der als Sklave in die englische Kolonie Surinam in Südamerika verschleppt wurde, so z.B. in Die Wilden und die Zivilisierten von Urs Bitterli. Oroonoko ist allerdings kein Uncle Tom...

Das ich das erste mal auf Aphra Behn stieß ist schon 25 Jahre her, aber erst jetzt ist meine Neugier so groß geworden, daß ich mich etwas intensiver mit ihr beschäftige und auch mal ihre Werke lese.

_________________
Grüsse, Armin

"He has got no good red blood in his body," said Sir James.
"No. Somebody put a drop under a magnifying-glass and it was all semicolons and parentheses," said Mrs. Cadwallader.

George Eliot, Middlemarch

Avatar: Mid on Halfpay, by C. Hunt, National Maritime Museum, aus Michael Lewis, A Social History of the Navy 1793-1815


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Juni 2011, 17:48 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3059
Irgendwie stoße ich gerade ständig auf junge Hauptfiguren. Nach "Eine wie Alaska" kam "Balzac und die kleine chinesische Schneiderin" - und jetzt hab ich nichtsahnend zu "Lennon ist tot" von Alexander Osang gegriffen, wieder ein 19-Jähriger... Der Bursche verbringt offenbar nach dem Abi einige Zeit in New York, statt zu studieren geht er einem seltsamen Job nach, er überwacht Häuser, um herauszufinden, ob dort illegale Untermieter wohnen. Was er sonst noch so erlebt, weiß ich bis Seite 50 nicht, aber das Buch hebt ganz gut an.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Juni 2011, 10:32 
Offline
Austenexperte

Registriert: Samstag 22. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 916
In der Literatur wimmelt es doch so nur von jungen Hauptfiguren. :)

Habe gerade das Buch "Tante Julia und der Kunstschreiber" von Mario Vargas LLosa gelesen und da geht es auch um eine junge Hauptfigur. Dieser (18) verliebt sich in seine Tante (32). Es geht in diesem Buch aber nicht nur um diese problematische Beziehung, sondern auch um einen Hörspielautor und seine Geschichten. In jedem zweiten Kapitel geht es um eine dieser Geschichten und wie bei Balzac tauchen die Hauptfiguren immer wieder auf. Das Buch ist sehr gut geschrieben und hat mir sehr gut gefallen. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juli 2011, 15:29 
Offline
Austenfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 18:28
Beiträge: 13
Zur Zeit lese ich ,,Die Geschichte meines Lebens´´ von Charlie Chaplin. Ein Muss für jeden Chaplin Fan! :top:

_________________
You will never find rainbows, if you´re looking down.

-Charlie Chaplin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Freitag 22. Juli 2011, 19:08 
Offline
Austenfan
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Juni 2011, 22:10
Beiträge: 33
Ich habe kürzlich "Witwe für ein Jahr" von John Irving gelesen. Das Buch handelt von dem Schicksal einer Schriftstellerfamilie. Elke Heidenreich meinte mal in einer ihrer Sendungen, Irving wäre hauptsächlich ein Schriftsteller für Männer! :D Und irgenwie hat sie auch recht. Er beschreibt gerne und ausgiebig die weiblichen Formen. :rolleyes: Aber nach der Hälfte des Buches hat man sich einigermaßen daran gewöhnt und man nimmt es halt in Kauf, denn er schreibt wirklich gut und spannend! Ich konnte das Buch trotz der teilweise machomäßigen Ausdrücke einfach nicht aus der Hand legen!! :ja:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Montag 25. Juli 2011, 19:48 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 17. März 2009, 00:13
Beiträge: 134
P. G. Wodehouse habe ich bis jetzt irgendwie ignoriert, ich weiss garnicht warum...
Right Ho, Jeeves und die anderen Geschichten um Jeeves und seinen Herrn sind einfach zum kringeln. Ich habe mir direkt noch die Serie mit Stephen Fry und Hugh Laurie auf DVD besorgt. :top:

_________________
Grüsse, Armin

"He has got no good red blood in his body," said Sir James.
"No. Somebody put a drop under a magnifying-glass and it was all semicolons and parentheses," said Mrs. Cadwallader.

George Eliot, Middlemarch

Avatar: Mid on Halfpay, by C. Hunt, National Maritime Museum, aus Michael Lewis, A Social History of the Navy 1793-1815


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Samstag 30. Juli 2011, 19:27 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Dezember 2006, 22:38
Beiträge: 160
"Wir Ertrunkenen" von Carsten Jensen.
Ein erstklassiges Buch, in das man eintaucht und - wenn man nicht aufpasst - ertrinkt :top:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Sonntag 31. Juli 2011, 11:41 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Lese zurzeit:

"Vernetzt Euch!" von Lina Ben Mhenni

Klappentext:
"Ich will, dass die Welt sich verändert. Sie wird sich aber nur verändern, wenn die Wahrheit verbreitet wrid, wenn wir uns vernetzten"
Erstmals in der Geschichte haben Blogs und soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter ein diktatorisches Regime zu Fall gebracht. Die 27-jährige Lina Ben Mhenni war eine der Internetaktivisten, die den tunesischen Diktator Ben Ali vertrieben haben. In ihrer Streitschrift fordert sie die Leser auf, sich politisch zu engagieren und zu vernetzen. Ein Aufruf, der uns alle betrifft.



Ich glaube, zu so einem Buch kann man nicht schreiben: Gefällt mir, gefällt mir nicht. Wenn man es liest, bildet jeder sich seine eigene Meinung.

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. August 2011, 09:47 
Offline
Austenexperte

Registriert: Samstag 22. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 916
Habe "Pferde stehlen" und "Ich verluche den Fluss der Zeit" von Per Petterson gelesen. Zwei sehr gute Bücher. In beiden Büchern geht es um die Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Und bei dem ersten Buch (Pferde stehlen) bloß keine Klappentexte oder Rezensionen vorher lesen, weil dort viel zu viel verraten wird.

Und ich habe noch das Buch "Das Orchideenhaus" von Lucinda Riley gelesen. Es geht um ein englisches Herrenhaus und die Bewohner und Bedienstete dieses Anwesens. Selbstverständlich gibt es auch ein tragisches Familiengeheimnis. Das Buch hat bei mir einen zwiespältigen Eindruck hinterlassen. Es gibt ein paar gute Stellen im Buch, aber leider auch ein paar nicht so gute Stellen, die etwas nerven.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. August 2011, 11:36 
Offline
Admin, FF-Meisterin, Glorfindelgutfinderin & Literaturjunkie
Benutzeravatar

Registriert: Montag 31. Juli 2006, 22:16
Beiträge: 691
Wohnort: Nürnberg
Ich lese gerade Orhan Pamuk - Schnee
Bisher ziemlich gut, ich hoffe nur er kann das bis Seite 500 durchhalten. Irgendwie hab ich im Moment nämlich nicht das Gefühl, dass das Thema für so viele Seiten reicht...

@meli: Ahh das mit dem "Orchideenhaus" ist ärgerlich. Ich finde bei manchen Büchern denkt man sich "Insgesamt gesehen ist es recht gut, aber es hätte mir besser gefallen wenn x y z nicht gewesen wäre..."

_________________
Zita-Bekehrerin (direkt/indirekt): Angelika - Kerstin - Aslan - Magdalena - Sachmet - Udo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Freitag 9. September 2011, 09:25 
Offline
Austenexperte

Registriert: Samstag 22. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 916
Habe"Der alte König und sein Exil" von Arno Geiger gelesen. Ein sehr kluges Buch. Es geht um den Vater des Autors, der an Alzheimer erkrankt ist. Der Autor beschreibt das Leben seines Vaters und seinen Umgang mit der Krankheit. Manchmal ist es schon schwere Kost, aber es lohnt sich sehr dieses Buch zu lesen.

Versuche jetzt mal den Don Quijotezu lesen, da das Buch immer wieder in dem Buch "Der Vorhang" von Kundera erwähnt wurde. Und diese Übersetzung soll ja sehr gut sein.

Im November wird es die neue "Krieg und Frieden"-Übersetzung als Taschenbuchausgabe geben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Samstag 10. September 2011, 03:37 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 16:36
Beiträge: 333
meli hat geschrieben:

Versuche jetzt mal den Don Quijotezu lesen, da das Buch immer wieder in dem Buch "Der Vorhang" von Kundera erwähnt wurde. Und diese Übersetzung soll ja sehr gut sein.


Don Quijote ist wirklich ein wunderbares Buch und sehr lustig. Und die Übersetzung ist auch sehr gut, finde ich. :held:
Doppelt so gut ist das Buch aber, wenn man ein bisschen Hintergrundwissen dazu hat, ich kann "Cervantes' Don Quijote" von Horst Weich sehr empfehlen, solltest Du irgendwie drankommen. :) Das ist kurz und sehr lesbar und enthält viele und hilfreiche Informationen.


Zuletzt geändert von Angelika am Samstag 10. September 2011, 09:42, insgesamt 1-mal geändert.
Link // Angelika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Samstag 10. September 2011, 20:00 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 17. März 2009, 00:13
Beiträge: 134
Vieleicht sollte ich auch mal wieder den Ritter von der traurigen Gestalt hervorholen, es ist schon einige Zeit her...

Naja, zur Zeit recycle ich ja Thomas Manns Königliche Hoheit, die im Würfeln gegen Felix Krull gewonnen hat und somit den ersten Platz auf der Mal Wieder Lesen Liste gewonnen hat. Vieleicht bin ich ja ein Leichtgewicht, aber gegen Buddenbrooks & Co. finde ich diese beiden Geschichten von Thomas Mann regelrecht erholsam. Also zurück zu Klaus Heinrich, der jetzt beginnt um Fräulein Spoelmann zu werben, auch wenn es ihm nicht so bewusst ist. Zurück in das kleine deutsche Großherzogtum zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts...

_________________
Grüsse, Armin

"He has got no good red blood in his body," said Sir James.
"No. Somebody put a drop under a magnifying-glass and it was all semicolons and parentheses," said Mrs. Cadwallader.

George Eliot, Middlemarch

Avatar: Mid on Halfpay, by C. Hunt, National Maritime Museum, aus Michael Lewis, A Social History of the Navy 1793-1815


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Dienstag 13. September 2011, 14:28 
Offline
Austenfan
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 21. November 2010, 19:52
Beiträge: 39
Königliche Hoheit war mein erster Thomas Mann, der mir viel besser gefallen hat als die Buddenbrooks, die ich danach gelesen habe. Und nach den ersten zwei Seiten von Joseph und seine Brüder habe ich dann erstmal eine Th.M-Pause eingelegt, die bis heute anhält.

Ich lese zur Zeit (mal wieder) The Fellowship of the Ring, weil ich einfach keinen Nerv für etwas neues hatte, obwohl ich auch noch Christian Meiers sehr empfehlenswerte Caesar-Biographie seit Wochen angefangen habe.

_________________
'Fool,' said my muse to me, 'look in thy heart and write!'

--- Philip Sidney


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Samstag 15. Oktober 2011, 23:55 
Offline
Begeistertes Missionierungsopfer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Januar 2007, 03:03
Beiträge: 1748
Aufmerksam wurde ich dadurch, dass das Thalia-Theater in HH das Stück aktuell wieder ins Repertoire aufgenommen hat.
Vor zig Jahren war ich ziemlich begeistert von Draußen vor der Tür von Wolfgang Borchert. Hab das dünne Taschenbuch - auch mit Kurzgeschichten - mal wieder aus dem Bücherregal hervorgeholt... es hat sich gelohnt. :top:
Auch wenn das nun wohl unter dem Titel Trümmerliteratur läuft - allein der Sprache wegen ist es etwas ganz Besonderes. :top:
Ein Beispiel:

Nachts schlafen die Ratten doch

_________________
~ Der Weg ist das Ziel ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was lest ihr gerade?
BeitragVerfasst: Sonntag 16. Oktober 2011, 18:13 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Dezember 2006, 22:38
Beiträge: 160
Mari A. hat geschrieben:
(...) obwohl ich auch noch Christian Meiers sehr empfehlenswerte Caesar-Biographie seit Wochen angefangen habe.


Die kann ich wirklich sehr empfehlen.
Selten wurde mir die Person des umstrittenen Feldherren und Diktators so nahe gebracht, wie in diesem Buch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2689 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 85, 86, 87, 88, 89, 90  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA

Impressum | Datenschutz