Literaturforum
Aktuelle Zeit: Dienstag 18. Dezember 2018, 18:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 238 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Juli 2007, 08:13 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4776
Vielleicht interessiert es hier jemanden... ist "leider" eben auf Englisch, wie so vieles:

Dressing Jane (ein vierteljährliches "E-Magazine", das man kostenlos abonnieren kann. Es klingt nach einem Kooperationsprojekt, für das auch Beiträge gesucht werden. Schöne Sache...)

Die Hauptseite sieht auch interessant aus... hab aber nur kurz drübergelesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Juli 2007, 20:55 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Danke für den Link! Das hört sich ja sehr interessant an. Ich habe mich direkt mal angemeldet! ;)

Und bevor jemand fragt.. nein, ich habe noch immer kein Empirekleid. :rolleyes:
Grüße
Kerstin

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. August 2007, 13:08 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Oktober 2005, 13:19
Beiträge: 2088
Wohnort: Fürth
Julia hat geschrieben:
Die Hauptseite sieht auch interessant aus... hab aber nur kurz drübergelesen.


Guter Tip! Habe dort entdeckt, daß es in Manchester ein Kostümmuseum gibt. Dabei habe ich gerade erst festgestellen müssen, daß das in Nottingham nicht mehr existiert und auch auf der Homepage des Castle Howard kein Hinweis mehr auf ihre Kostümsammlung erfolgt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 21. September 2007, 10:28 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Es gibt eine interessante Seite mit Bildern der Gäste des Devonshire Hausballs. Leider von 1897, aber vielleicht dennoch interessant mal reinzuspitzen. Klickt dazu auf "Devonshire House Ball 1897" unter der Hauptüberschrift der Seite :guck:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Oktober 2007, 14:12 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Und hier eine nette Seite "Doros Gedankensplitter: nähend durch die Weltgeschichte". Ich habe mich köstlich amüsiert, auch wenn Doro momentan mehr im Mittelalter steckt. :) :guck:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Oktober 2007, 19:31 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Doro steckt eigentlich immer im Mittelalter ( sie ist auch bei der Hobbyschneiderin und wir tauschen uns gelegentlich über MA Märkte aus. :D)
Na gut, ist gelogen, sie hat auch schon ein Rokoko-Kostüm genäht. ;)
Wer kann, sollte ARTE schauen, dort läuft diese Woche eine Doku über Mode, immer um 19 Uhr.
Die Römer und das Mittelalter sind schon abgehakt, aber es wird sicher noch mal nachmittags wiederholt.
Grüße
Kerstin

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Oktober 2007, 23:01 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 16:36
Beiträge: 333
Oh, danke, das ist interessant, hätte ich glatt verpasst.

Man kann es übrigens über arte+7 auch noch eine Woche lang im Internet anschauen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Bänder
BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2007, 12:26 
Offline
Austenfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. Oktober 2007, 20:01
Beiträge: 22
Wohnort: *°*in Gedanken*°*
Grade gestern habe ich mich mal wieder vor den Fernseher gelümmelt und mich ganz in die Welt von P&P05 verzogen.
Und da sind sie ja mal Bänder kaufen, mit dem lieben Wickham im Schlepptau und vorher siehts man die Mutter mit den Töchtern Bänder färben.
Meine Frage ist also: Wofür benutzen sie die Bänder überhaupt? :nixweiss:
Einmal sieht man wie Ms.Bennet Jane ein rosa Band umbindet...aber werden sie nur für dieses verwendet?

(Ich hab die Frage mal in den Mode-Thread eingefüggt. //Julia)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2007, 12:41 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Um die Hauben am Kopf zu befestigen, nimmt man auch Bänder. Das kann man sehr schön im neuen NA sehen.

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2007, 12:43 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Es gab verschiedene Arten von Bändern, die mit Schleifen, Federn und ähnlichem als "Aufputz" bezeichnet wurden, die also zusätzlicher Schmuck waren, den man sowohl auf den Kleidern, als auch auf den Hüten befestigen konnte. Dieser "Aufputz" wurden übrigens nicht von Schneidern oder Schneiderinnen aufgebracht, auch nicht von den Hutmachern, sondern von der Putzmacherin.
Lydia erzählte Lizzy in einer späteren Szene ja auch von einem grässlichen Hut den sie gekauft habe, um ihn selbst "aufzuputzen". Ich denke mal, einen zusätzlichen Putzmacher konnten sich wirklich nur sehr reiche Herrschaften leisten.

*edit* Nachtrag
Hab gerade gelesen, dass "Putzmacherin" ein typisch weiblicher Beruf war, den man heute der Modistin zuschreibt, sich also inzwischen nur auf Hüte beschränkt ... :)

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2007, 14:23 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. April 2007, 14:03
Beiträge: 234
Wohnort: Berlin
....hach, ich liebe diese Informationen!!!!
:danke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2007, 14:29 
Offline
Austenfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Montag 1. Oktober 2007, 20:01
Beiträge: 22
Wohnort: *°*in Gedanken*°*
Jaja ich glaube hier gibts keine Frage auf die nicht irgendwer hier ne antwort hätte!! :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Freitag 8. Februar 2008, 14:34 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Übrigens gab es von 1798 bis ca. 1832 eine Zeitschrift "The ladys monthly museum" mit halbjährlichen Zeichnungen der neusten Modeentwürfe. Einen Auszug aus dem Jahr 1829 findet ihr hier.

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. September 2008, 19:44 
Puuh, ein verstaubter Thread!

Auf dieser Seite kann man Details von Kleidern aus Jane Austen Adaptations genauer betrachten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Samstag 20. September 2008, 13:05 
Offline
Emsige Missionarin für Jane Austen
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 17:01
Beiträge: 1156
Oh, das ist ja vielleicht hübsch anzusehen! :glupsch2 Ja, ja, durch solche Seiten kommt's zustande, dass man mal "eben" ein Stündchen vorm PC hockt, obwohl man doch nur mal 10 Minütchen gucken wollte. :engel1

_________________
"To read ist to translate, for no two person's experiences are the same."
(W. H. Auden)

"Lesen heißt übersetzen, denn keine zwei Menschen teilen die gleichen Erfahrungen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Samstag 20. September 2008, 13:46 
Das beige gestreifte Kleid von Keira Knightley hat meiner Nichte gefallen, und ich habe überlegt, ihr beim Nähen zu helfen. Aber daraus ist nichts geworden :/ .


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Sonntag 12. Oktober 2008, 23:13 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Montag 22. September 2008, 22:56
Beiträge: 111
Hallo,

jetzt habe ich mich gerade mal durch einige - hier angegebene Seiten gestöbert.
Vorallem Louises Kostüme gefallen mir ausnehmend gut.

Was ich immer schade finde, das man sich wahnsinnig viel Arbeit macht, und dann kann man die Kleider nur zu Mittelalterfesten o. ä. anziehen.

Deshalb würde mich mal interessieren, ob man nicht Details der damaligen Mode auf unsere heutige Mode übertragen kann. Teilweise sind ja die Empirekleider mit der hohen Taille gerade "in". In der Burda von 06/07 (war hier mal ein Hinweis dazu) war auch ein Schnitt dazu, leider ist diese Ausgabe nicht mehr lieferbar. Gerade für mich - mit gerademal 153 cm und entsprechend kurzen Beinen... - ist die hohe Taille vorteilhaft.

Vielleicht hat ja jemand von euch "Nähwütigen" einen Tip, welche Seiten solche Umsetzungen beinhalten?
Habt ihr schon mal alte Schnitte so umgearbeitet, das sie heute im Alltag tragbar sind?

_________________
Gruß
rafael :tach:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Freitag 17. Oktober 2008, 13:16 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Ich weiß nicht, ob Ihr folgende Links schon kennt, aber es gibt Auszüge aus "Cabinet des Modes" von 1790, eines der ersten französichen Modejournale, das laut Uni Weimar bereits 1758 entstanden sein soll, auch wenn man die Entstehungszeit im zweiten Link mit 1795 beziffert. Guck hier und hier.
Die ersten Modejournale verbreiteten sich über Frankreich in ganz Europa und Russland, weil einfach alles französische kopiert wurde, bevor in den einzelnen Ländern entsprechende Mode-Gazetten, mit eigenständigen Moderichtungen, Entwürfen und Stilen entstanden.

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. November 2008, 10:49 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 21:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Ich hab keine Ahnung ob dieser wunderschöne Link schon mal hier irgendwo deponiert wurde, aber falls nicht, wäre es doch zu schade wenn er übersehen würde.
http://www.gentlemansemporium.com/index.php?from=topnav
Also ich muss zugeben, da könnte sogar ich den Wunsch verspüren, mich mal an die Nähmaschine zu setzen um ein solches Kleid nachzuschneidern. :D

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Sonntag 30. November 2008, 22:06 
Offline
Austenbegeistert

Registriert: Samstag 29. November 2008, 18:31
Beiträge: 58
Wohnort: Mannheim
richtiger Name: Melanie
Ich hoffe mal, dass ich hier mit dieser Frage richtig bin...

... Aber was soll das für ein Teil sein, dass Lady Catherine bei ihrem ersten Auftritt in der 1995-er Verfilmung trägt? Ich habe es zunächst für ein Couvre Chef ( Tuch, das mit einem Reif aus irgendeinem Material um den Kopf zusammengehalten wurde) gehalten, aber die trugen Damen doch eher um die Herrschaft von König William I. herum. Und für so rückständig kann man ja Lady Catherine doch nicht halten. Oder ist das eher die traditionelle Kopfbedeckung für Ladys zu dieser Zeit? Weil für mich sieht das eher aus wie ein Küchenhandtuch aus Seide... :D :gruebel: ( und hat stark bei mir dazu beigetragen, dass ich Lady C. nie ganz ernstnehmen konnte... :D )

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Samstag 31. Januar 2009, 19:30 
Offline
Austenfan

Registriert: Freitag 2. Januar 2009, 14:49
Beiträge: 41
Finki hat geschrieben:
... Aber was soll das für ein Teil sein, dass Lady Catherine bei ihrem ersten Auftritt in der 1995-er Verfilmung trägt? Ich habe es zunächst für ein Couvre Chef ( Tuch, das mit einem Reif aus irgendeinem Material um den Kopf zusammengehalten wurde) gehalten, aber die trugen Damen doch eher um die Herrschaft von König William I. herum. Und für so rückständig kann man ja Lady Catherine doch nicht halten. Oder ist das eher die traditionelle Kopfbedeckung für Ladys zu dieser Zeit? Weil für mich sieht das eher aus wie ein Küchenhandtuch aus Seide... :D :gruebel: ( und hat stark bei mir dazu beigetragen, dass ich Lady C. nie ganz ernstnehmen konnte... :D )

Lady Catherine ist nicht gerade die Jüngste und deshalb halte ich es durchaus für denkbar, dass dieses "Kopftuch" ein Erbstück von ihrer eigenen Großmutter ist und deshalb doch aus einer ganz anderen modischen Epoche stammen kann. Das ist etwa das Äquivalent einer wertvollen Taschenuhr für den Herren und es war ja eigentlich auch schon immer üblich, dass Hochzeitsschleier von mehreren Generationen verwendet wurden. Immerhin sind diese Dinge sicherlich nicht ganz billig und werden nicht so einfach weggeworfen wie unsere heutige Kleidung.

Ausserdem ist Lady Catherine ja schon so eine kleine "Königin" auf ihrem Thron (herrlich inszeniert in der 95er Version) und regiert / diktiert alle Belange bis hin zu den Brettern in den Schränken des Mr. Collins. Da könnte sie sich durchaus das Recht nehmen die Mode in ihrem Reich selber zu diktieren oder mindestens die neuesten Trends zu ignorieren.

Wie sich das Teil nennen soll kann ich nicht sagen ...

_________________
"Wenn man nicht sagen kann was man meint,
kann man nie meinen was man sagt." - ad hoc Übersetzung Babylon 5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2009, 19:35 
Offline
passionierte MM-Agentin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 3. März 2006, 11:10
Beiträge: 1286
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Falls ich damit hier nicht richtig sein sollte, bitte verschieben... :gnade: aber hier ist ganz nett zu sehen, wie man Regency-Bekleidung immer wieder gerne doppelt und dreifach in Verfilmungen einsetzt: http://www.costumersguide.com/reused_regency.shtml

_________________
Bild

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand - (Blaise Pascal)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2009, 21:47 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3061
Das ist eine echt interessante Seite, Doris! Finde sogar ich. Unfassbar, was Leuten so auffällt! Aber ich hätte gedacht, dass die Klamotten irgendwann anfangen zu müffeln, wenn sie jahrelang rumhängen.... :P


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2009, 22:21 
Offline
passionierte MM-Agentin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 3. März 2006, 11:10
Beiträge: 1286
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Udo hat geschrieben:
Aber ich hätte gedacht, dass die Klamotten irgendwann anfangen zu müffeln, wenn sie jahrelang rumhängen.... :P


:D Dann sage ich dir lieber nicht, was alles in einem Theater-Fundus/-Kostümbestand zu finden ist!

_________________
Bild

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand - (Blaise Pascal)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2009, 22:25 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Das sind Kostümfetischsten, die sehen sowas ( gut, ich nicht, da achte ich lieber auf Details wie schöne Schnürungen, dekorative Schnitte etc... :D)
Wieso sollten die müffeln.. Kleider kann man waschen. ;D

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2009, 23:48 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3061
Waschen??? Das geht?? Wow... Wieder was gelernt! :rolleyes:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Februar 2009, 00:06 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Udo hat geschrieben:
Waschen??? Das geht?? Wow... Wieder was gelernt! :rolleyes:

Das ist der Schritt VOR dem Trockner.. ich weiß, manche Männer übergehen den gerne... :sm_16

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Februar 2009, 12:56 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3061
Kerstin hat geschrieben:
Das ist der Schritt VOR dem Trockner.. ich weiß, manche Männer übergehen den gerne... :sm_16


Es können ja nicht alle so klug sein wie Mr. Tilney! :beleidigt:
Ich kann mich noch nicht mal damit rausreden, zur hier ja offenbar hoch geschätzten Sixpack-Fraktion zu gehören, denn leider.... äh... nein.... jetzt wirds zu peinlich.
Schnell raus aus dem Offtopic! Kann es sein, dass Regency-Mode in modernisierter Form einigermaßen angesagt ist? Seit ich ein ganz, ganz klein wenig darauf achte, sehe ich jedenfalls schon hier und da Klamotten, die mich entfernt an die erinnern, die ich in JA-Filmen sehe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Februar 2009, 14:06 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 21:11
Beiträge: 3007
Udo hat geschrieben:
Schnell raus aus dem Offtopic! Kann es sein, dass Regency-Mode in modernisierter Form einigermaßen angesagt ist? Seit ich ein ganz, ganz klein wenig darauf achte, sehe ich jedenfalls schon hier und da Klamotten, die mich entfernt an die erinnern, die ich in JA-Filmen sehe.


Ja, ist mir auch aufgefallen. Bei der Damenmode habe ich schon häufiger Blusen oder Oberteile gesehen, die ihre Taille ziemlich weit oben haben, wo der Stoff quasi direkt unter der Brust ansetzt. Als Kleider in JA-Filmen finde ich diesen Schnitt stets bezaubernd (ich habe am Wochenende nochmal beide Emma-Verfilmungen angesehen, und wieder in jeder neuen Aufnahme über die Kleider geschwärmt!), doch ohne den langen Rock (wie damals eben) erinnern mich diese Blusen immer ein wenig an Umstandskleidung. :wink:

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mode
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Februar 2009, 22:13 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Udo hat geschrieben:
Kerstin hat geschrieben:
Das ist der Schritt VOR dem Trockner.. ich weiß, manche Männer übergehen den gerne... :sm_16


Es können ja nicht alle so klug sein wie Mr. Tilney! :beleidigt:
Ich kann mich noch nicht mal damit rausreden, zur hier ja offenbar hoch geschätzten Sixpack-Fraktion zu gehören, denn leider.... äh... nein.... jetzt wirds zu peinlich.
Schnell raus aus dem Offtopic!

Immer diese Steilvorlagen! Da muß man ja schon fast eine Heilige sein, um denen zu widerstehen! :fies_sei:

Ja, aktuell ist die hohe Taille wieder mal total in. So ein Mix aus Empire ( bitte französisch aussprechen.. es heißt NICHT EMPEIER..... das ist das, was Queen Victoria gehörte. ) und Hippie. Und es sieht meistens schwanger aus, im Regency sollte es aber durchaus auch so sein, da trug man sogar kleine Pads unter dem Kleid, die das ein wenig vortäuschten.

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 238 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Mode d. Austen-Zeit live erleben
Forum: Ihre Zeit
Autor: Miss Carteret
Antworten: 2
Moderne Mode im Regency Stil
Forum: Ihre Zeit
Autor: Dasty
Antworten: 6

Tags

Mode

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA

Impressum | Datenschutz