Literaturforum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. September 2021, 11:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2689 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 90  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2005, 21:25 
Offline
Austenbegeistert

Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 23:52
Beiträge: 166
Wohnort: Dresden
:eek: Ich habe gerade mal bei Amazon geschaut. Dort will jemand 33 Euro für die vergilbten Seiten haben. :wall: Aber frag doch mal in der Bibo deines Vertrauens nach. "Mein" Buch hatte ich auch nur aus der Bibo.

_________________
Viele Grüße
MANU


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Freitag 25. November 2005, 21:25 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2005, 21:41 
Offline
Austenkenner

Registriert: Dienstag 25. Oktober 2005, 18:59
Beiträge: 455
Wohnort: München
missha hat geschrieben:
pemberley von tennant würde ich sehr gerne lesen, aber es gibt es nirgendswo zu kaufen :tot:



Gesehen gerade hier:

http://cgi.ebay.de/EMMA-TENNANT-Pemberl ... dZViewItem

und die noch schlimmere Fortsetzung...

http://cgi.ebay.de/EMMA-TENNANT-Die-Erb ... dZViewItem

Aber die Bücher taugen echt nixs, habe die auch bei Ebay für viel Geld ersteigert und gelesen, beide echter Müll! Unverschämt, das mit JA in Verbindung zu bringen, mMn!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2005, 22:07 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Ich erwähne es immer wieder gerne, dass jeder Cent für diese "Fortsetzungen" reine Verschwendung ist.
Lest die Kritiken auf der Austenseite und seid versichert, ihr verpaßt nichts, wenn ihr es NICHT gelesen habt.
Ehrlich... glaubt mir, ich besitze eins dieser Bücher ( nein.. ich gebe es nicht ab :P) und es ist wirklich furchtbar.
Ich behalte es nur für meine Altersvorsorge... notfalls verscherbel ich es bei Ebay, wenn die Rente knapp wird! :lach:

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 26. November 2005, 14:55 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Beiträge: 540
Bin ja an sich auch immer neugierig auf so etwas. Aber ich habe Angst mir dadurch die Originale zu versauen, weil ich immer nur an die schreckliche Fortsetzung denken müsste. Also lass ich es lieber bleiben. Was ich gelesen habe sind Vollendungen von "Die Watsons" und "Sanditon". Beide Vollendungen waren nicht schlecht, aber es fehlten Jane Austens wunderschön ironischen Charakterzeichnungen. Dann hab ich noch "Emma Watson" von Joan Aiken gelesen und das fand ich nun wirklich.. :tot: Lange Rede kurzer Sinn, die anderen können's eh nicht so gut wie JA, also lieber noch mal einen ihrer Romane lesen als sich das anzutun.. ;D

PS: Ich mag Ciaran Hinds als Wentworth! Sehr sogar.. :pfeif: :D
(Obwohl ich natürlich nicht abstreite, dass Gregory Peck eine seeehr attraktive Alternative wäre.. :schnapp: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 26. November 2005, 16:08 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:47
Beiträge: 229
Wohnort: Graz
Emma Watson von Aiken hab ich gelesen und ich fand das Buch gut (wie man auf JAF nachlesen kann)- ich hab das Buch als keine JA-Imitation gesehen, deswegen hatte es bei mir auch eine Chance.

Was Sanditon und The Watsons angeht, sorry, aber ich kann nicht erkennen- in den deutschen Übersetzungen- wo JA aufhört und die Fortsetzung beginnt, entweder bin ich mies oder die Übersetzung hat es maskiert. Aber hätt ich im Nachwort nicht gelesen, bis wohin noch JA ist, hätt ich es nicht gemerkt und mich immer gefragt, wieviel sie selber geschrieben hat.

Was die anderen Fortsetzungen angeht, ich möchte paar gern gelesen hab, v.a die, die bei JAF nicht total durchgefallen sind... schadet ja nicht, sich anzuschauen, was andere Leute sich so gedacht haben, wie es weiter gehen könnte und dafür auch noch einen Verlag gefunden haben, der diese Gedanken rausbringt ;)

_________________
My Karma Ran Over Your Dogma (anonym)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 26. November 2005, 16:17 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. November 2005, 20:39
Beiträge: 103
mein lebensziel ist es mal alle fortsetzungen zu P&P zu lesen xD
bin totaler fan davon :)
bis jetzt las ich an assembly such as this von pamela aidan und
pride&prescience von carrie bebris, und fand beide nciht schlceht. NAtürlich, niemand kann Austens Stil nachmachen, aber es interessiert mich sehr was weiter mit Lizzy und Darcy passieren könnte...

_________________
I'm fan of the NEW Darcy :D

,, You have bewitched me, body and soul and I love and love and love you.And never wish to be parted from you from this day on."
Mr.Darcy to Elizabeth Bennet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 26. November 2005, 18:27 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Beiträge: 540
Deeda hat geschrieben:
Emma Watson von Aiken hab ich gelesen und ich fand das Buch gut (wie man auf JAF nachlesen kann)- ich hab das Buch als keine JA-Imitation gesehen, deswegen hatte es bei mir auch eine Chance.


Wahrscheinlich hatte ich tatsächlich zu hohe Erwartungen. Es ist bestimmt sinnvoll, es losgelöst von JA-Erwartungen zu lesen. Aber so, war es leider nicht mein Fall.

Deeda hat geschrieben:
Was Sanditon und The Watsons angeht, sorry, aber ich kann nicht erkennen- in den deutschen Übersetzungen- wo JA aufhört und die Fortsetzung beginnt, entweder bin ich mies oder die Übersetzung hat es maskiert. Aber hätt ich im Nachwort nicht gelesen, bis wohin noch JA ist, hätt ich es nicht gemerkt und mich immer gefragt, wieviel sie selber geschrieben hat.


Das stimmt, die ganz genauen Übergänge nimmt man vielleicht nicht wahr, aber ich hatte dann schon irgendwann das Gefühl.. das ist nicht mehr Jane Austen, mir fiel das wie gesagt bei der Darstellung der Charaktere auf und dass die Ironie nicht mehr so fein und hintergründig war, wie man es sonst von ihr kennt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 26. November 2005, 18:41 
Kerstin hat geschrieben:
Ich behalte es nur für meine Altersvorsorge... notfalls verscherbel ich es bei Ebay, wenn die Rente knapp wird! :lach:


Das ist eine gute Idee, Kerstin, ich habe ein Exemplar von N. Royde-Smith´s "Jane Fairfax" für über 188 Dollar im Web gesehen. Wenn du dein Exemplar in 40 Jahren für den gleichen Preis verkaufen kannst, reicht das Geld als Weihnachtsgabe für ein paar Enkel. :lach:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 26. November 2005, 18:52 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. November 2005, 20:39
Beiträge: 103
so bin jetzt mit JAs Überredung fertig :)
ich bestell mir jetzt ein sequel zu P&P egal obs schlecht ist lol...

_________________
I'm fan of the NEW Darcy :D

,, You have bewitched me, body and soul and I love and love and love you.And never wish to be parted from you from this day on."
Mr.Darcy to Elizabeth Bennet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2005, 12:51 
Offline
Austenfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. Oktober 2005, 11:00
Beiträge: 21
Wohnort: nahe Köln
Hi,

lese gerade "Die Jungfrau von Orleans" von Schiller und zerbreche mir den Kopf über das Frauenbild in diesem Stück.
Wenn ich fertig bin, melde ich mich auf jeden Fall noch mal, da ist für mich viel Diskussionsbedarf...

LG Ria

_________________
Shelves in the closet - happy thought indeed!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2005, 18:24 
Offline
Archivarius

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 09:04
Beiträge: 2742
Wohnort: Brandenburg
Ich lese gerade "Jahrmarkt der Eitelkeiten" - was noch eine Weile dauern wird, da ich wegen der Winterdepression nicht so schnell vorankomme...

Bruki

_________________
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2005, 21:02 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2005, 21:24
Beiträge: 64
Wohnort: Karben
Und ich lese gerade "The virgin suicides - Die Selbstmord Schwestern" von Jeffrey Euginedes. Wer den Film kennt sollte unbedingt das Buch lesen. Es lohnt sich. :ja:
Danach habe ich mir vorgenommen "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" von Tracy Chevalier zu lesen um dann den Film zu gucken. Scheint hier wohl eine echte Bildungslücke zu sein, wenn ich das nicht tue ;D .

Gruß
Purslane

_________________
"Vernunft ist manchmal nichts anderes als Mut zur Feigheit."
George Bernard Shaw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2005, 22:37 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:47
Beiträge: 229
Wohnort: Graz
Purslane hat geschrieben:
Und ich lese gerade "The virgin suicides - Die Selbstmord Schwestern" von Jeffrey Euginedes. Wer den Film kennt sollte unbedingt das Buch lesen. Es lohnt sich. :ja:
Danach habe ich mir vorgenommen "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" von Tracy Chevalier zu lesen um dann den Film zu gucken. Scheint hier wohl eine echte Bildungslücke zu sein, wenn ich das nicht tue ;D .

Gruß
Purslane


Ich hab von J. Euginedes "Middlesex" aber bin noch nicht zum lesen gekommen, eine Freundin war aber sehr begeistert.

Nun "The Girl with the pearl earring" ist ein schönes Buch. Beim Film hab ich mir wohl zu viel erwartet, jedenfalls hat es irgendwie indifferente Gefühle in mir hinterlassen, ich konnte nicht sagen, ober mir gefallen hat oder nicht... außerdem war er so kurz.. 90 min...

_________________
My Karma Ran Over Your Dogma (anonym)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2005, 23:37 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4781
@Purslane: "virgin suicides" fand ich auch sehr toll. Vielleicht gefällt Dir auch sylvia plath's "the bell jar"? das hat mich zumindest daran erinnert.
thematisch und auch sprachlich - obwohl ein paar jährchen dazwischen liegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 29. November 2005, 23:47 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2005, 21:24
Beiträge: 64
Wohnort: Karben
"the bell jar" von Sylvia Plath steht auch schon auf meiner Wunschliste zu Weihnachten.
Aber danke für den Tipp. (dann weiß ich ja was mich erwartet) ;D

_________________
"Vernunft ist manchmal nichts anderes als Mut zur Feigheit."
George Bernard Shaw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. November 2005, 00:13 
Purslane hat geschrieben:
Und ich lese gerade "The virgin suicides - Die Selbstmord-Schwestern" von Jeffrey Eugenides. Wer den Film kennt sollte unbedingt das Buch lesen. Es lohnt sich. :ja:


Die Selbstmord-Schwestern habe ich auch schon gesehen und gelesen. Interessant ist, dass es aus der Sicht der pubertierenden Jungen geschrieben ist. Das ist mal was anderes. Das Buch hat solche Längen, dass ich beinahe aufgegeben hätte, aber die Neugier hat dann doch gesiegt.
Der Film ist auch gut. Bedrückend.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. November 2005, 19:26 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. November 2005, 20:39
Beiträge: 103
oh kenne nur den film! werde demnächst bestimmt das buch lesen, wenn es viele empfehlen ^^

_________________
I'm fan of the NEW Darcy :D

,, You have bewitched me, body and soul and I love and love and love you.And never wish to be parted from you from this day on."
Mr.Darcy to Elizabeth Bennet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2005, 11:45 
Offline
Austenbegeistert

Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 23:52
Beiträge: 166
Wohnort: Dresden
Ich habe gestern Abend, oh, äh, nein, war schon 1.00 Uhr in der Nacht :D, mit "Emma" angefangen. Ich hatte überlegt, ob ich "Mansfield Park" anfange, aber irgendwie hatte mich der FIlm (noch) nicht ganz so überzeugt. :rolleyes:

_________________
Viele Grüße
MANU


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 4. Dezember 2005, 12:07 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4781
^dann solltest du es erst recht lesen!!! der film ist echt kein kriterium...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 5. Dezember 2005, 18:05 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Oktober 2005, 13:19
Beiträge: 2088
Wohnort: Fürth
Ich bin, nachdem ich mir die SEE von "Die Rückkehr des Königs" angesehen habe, nochmals durch Herr der Ringe gedüst. Schon ein eigenwilliges Werk...

Silvester fliege ich nach Venedig. Habt Ihr vielleicht ein paar Literaturtipps jenseits von Th. Mann und D. Leon?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Dezember 2005, 19:46 
Offline
Austenfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. Oktober 2005, 11:00
Beiträge: 21
Wohnort: nahe Köln
Zitat:
Venedig. Habt Ihr vielleicht ein paar Literaturtipps?


"Die stumme Herzogin" ist ein preisgekrönter Roman, der besonders für seien Landschaftsbeschreibungen gelobt wird, spielt aber auf Sizilien. Zu weit weg?

LG Ria

_________________
Shelves in the closet - happy thought indeed!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2005, 10:24 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Oktober 2005, 13:19
Beiträge: 2088
Wohnort: Fürth
@Ria
Ja, Sizilien ist tatsächlich zu weit weg, andere Landschaft, andere Geschichte. Habe den Roman auch in angenehmer Erinnerung. Es gibt sogar eine Verfilmung, die Hauptdarstellerin ist die Schauspielerin, die in "Jenseits der Stille" die Mutter der Heldin spielte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2005, 16:58 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:47
Beiträge: 229
Wohnort: Graz
Asperns Nachlass von H. James, spielt in Venedig

_________________
My Karma Ran Over Your Dogma (anonym)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2005, 18:06 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. November 2005, 20:39
Beiträge: 103
habe heute fertig gelesen von joan aiken: der schmuck der lady catherine

_________________
I'm fan of the NEW Darcy :D

,, You have bewitched me, body and soul and I love and love and love you.And never wish to be parted from you from this day on."
Mr.Darcy to Elizabeth Bennet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2005, 18:17 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Oktober 2005, 13:19
Beiträge: 2088
Wohnort: Fürth
@Deeda
Ich habe von dem Buch schon gehört, den Kritikern gefällt es. Hast Du es schon gelesen? Gefällt es auch normal Sterblichen?

@Missha
Und wie wars? Empfehlenswert?
Joan Aiken lese ich gern, bin aber bei Austen-Fortsetzungen sofort mißtrauisch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2005, 20:09 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. November 2005, 20:39
Beiträge: 103
Ulli hat geschrieben:
@Deeda
Ich habe von dem Buch schon gehört, den Kritikern gefällt es. Hast Du es schon gelesen? Gefällt es auch normal Sterblichen?

@Missha
Und wie wars? Empfehlenswert?
Joan Aiken lese ich gern, bin aber bei Austen-Fortsetzungen sofort mißtrauisch.


naja... ivch fand 2 charaktere bisschen anders dargestellt als in p&p und manche situationen waren echt unglaubwürdig...

_________________
I'm fan of the NEW Darcy :D

,, You have bewitched me, body and soul and I love and love and love you.And never wish to be parted from you from this day on."
Mr.Darcy to Elizabeth Bennet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2005, 20:11 
Offline
Austenbegeistert

Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 23:52
Beiträge: 166
Wohnort: Dresden
Ich habe heute das Making off- Buch zum Film "P&P 95". Ich habe es erstmal nur ganz grob durchgeblättert. Aber das, was ich da sah, gefiel mir sehr gut. Das werde ich mir heute mal noch genauer anschauen. Ich hoffe ja, dass ich dann auch irgendwann mal den Film zusehen bekommen (wenn den dann irgedwann mal die 15 Leute vor mir die DVD in der Bibo wieder abgegeben haben :rolleyes: )

_________________
Viele Grüße
MANU


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2005, 23:39 
Offline
Braves Boardmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:30
Beiträge: 856
Wohnort: Wien
@ULLI:

Zu Lady Catherines Schmuck: Naja, es war recht kurzweilig, weil so viel eigenartige Sachen passiert sind. ( Lady Catherine kocht Apfelmuß in einer verrotteten Hütte z. B. :gruebel: )

Anne De Bourgh bekommt ein eigenes Leben zugesprochen. Allerdings ist sie sehr verändert. Der Schluß ist leider total daneben, an den Haaren herbeigezogen!! :tot:

Mit P&P hat´s nichts am Hut, ich kanns nicht gerade empfehlen, aber ich bereue es auch nicht unbedingt es gelesen zu haben.

_________________
Anscheinend lebe ich in einem Zustand tiefer Hypnose, und jedes Mal, wenn ich eine Postkarte abschicke, könnte ich Euphorie als Absender angeben.....Helene Hanff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Dezember 2005, 23:48 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. November 2005, 20:39
Beiträge: 103
Claudia hat geschrieben:
@ULLI:

Zu Lady Catherines Schmuck: Naja, es war recht kurzweilig, weil so viel eigenartige Sachen passiert sind. ( Lady Catherine kocht Apfelmuß in einer verrotteten Hütte z. B. :gruebel: )

Anne De Bourgh bekommt ein eigenes Leben zugesprochen. Allerdings ist sie sehr verändert. Der Schluß ist leider total daneben, an den Haaren herbeigezogen!! :tot:

Mit P&P hat´s nichts am Hut, ich kanns nicht gerade empfehlen, aber ich bereue es auch nicht unbedingt es gelesen zu haben.


dito... außerdem freunde ich mich nicht im gedanken an dass oberst fitzwilliam und maria 50.000 pfund erben....

_________________
I'm fan of the NEW Darcy :D

,, You have bewitched me, body and soul and I love and love and love you.And never wish to be parted from you from this day on."
Mr.Darcy to Elizabeth Bennet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 8. Dezember 2005, 10:06 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4781
^^ :lach: das klingt ja alles haarsträubend!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2689 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 90  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA, Erde, Bücher

Impressum | Datenschutz