Literaturforum
Aktuelle Zeit: Sonntag 25. Juli 2021, 23:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 244 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. April 2007, 13:13 
Offline
Austenfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 30. März 2007, 22:14
Beiträge: 14
Wohnort: Speyer
Zum Thema Erlebnisse im Buchladen fällt mir auch noch was ein:
letztes Jahr wollte ich mir in unserer lokalen Buchhandlung eine kleine Taschenbuchausgabe P&P für unterwegs kaufen.
Ich meinte dann zu der Verkäuferin ich hätte gerne ein Buch von Jane Austen.
Ihre prompte Rückfrage war: Ein aktuelles Werk von Ihr??
Ich habe dann mal grob überschlagen, dass sie schon bald 190 Jahre tot ist, und vorsichtig gefragt was sie unter "aktuell" versteht.
Tatsache war aber, dass sie so auf Anhieb keine Ahnung hatte wer das ist, und einfach mal so ins Blaue gefragt hat.
Eine Buchhändlerin die Jane Austen nicht kennt.......
Naja, ich dachte das passt hierher.

_________________
No! Never shall it be said that I obliged my Father.
(Jane Austen, Love and Friendship)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Donnerstag 12. April 2007, 13:13 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. April 2007, 13:19 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
:D Ja, so was gibt es öfter als man denkt. Solche Leute kannste nich mal Fachidioten nennen ... :lach: :wink:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. April 2007, 13:33 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
*g* meine Kollegin hatte auch keine ahnung wer das ist *g*
Letztens kam eine Kundin rein, die fragte so: Haben sie etwas von JAne Austen da. Und meine Kollegin begann schon so herum zu stottern, als ich schnell sagte: Wir haben alles da. Bis auf die Unvollendeten. Die Frau wollte dann Mansfield Park nehmen, hat mich aber nochmal gefragt was ich davon halte. Ich hab sie dann gefragt ob sie schonmal was von ihr gelesen hat, und sie meinte nein. Also hab ich ihr geraten entweder Stolz und Vorurteil zu lesen... oder Überredung... ist nicht ganz so abschreckend wie Mansfield Park *g* Meine Chefin war dann so überrascht das sie Überredung sofort nachbestellt hat *g* Sonst meinte sie immer: Ach von der brauchen wir doch nicht alles....

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. April 2007, 13:35 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Nili hat geschrieben:
*g* meine Kollegin hatte auch keine ahnung wer das ist *g*
Letztens kam eine Kundin rein, die fragte so: Haben sie etwas von JAne Austen da. Und meine Kollegin begann schon so herum zu stottern, als ich schnell sagte: Wir haben alles da. Bis auf die Unvollendeten. Die Frau wollte dann Mansfield Park nehmen, hat mich aber nochmal gefragt was ich davon halte. Ich hab sie dann gefragt ob sie schonmal was von ihr gelesen hat, und sie meinte nein. Also hab ich ihr geraten entweder Stolz und Vorurteil zu lesen... oder Überredung... ist nicht ganz so abschreckend wie Mansfield Park *g* Meine Chefin war dann so überrascht das sie Überredung sofort nachbestellt hat *g* Sonst meinte sie immer: Ach von der brauchen wir doch nicht alles....

Ach, schon wieder die arme Fanny ... :D :wink:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. April 2007, 13:37 
Offline
Austenfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 30. März 2007, 22:14
Beiträge: 14
Wohnort: Speyer
Ach du bist Buchhändlerin Nili??
Wie schön !! :)
Stelle ich mir irgendwie toll vor, den ganzen Tag mit Büchern zu verbringen. Und schön dass man bei euch fachkundig beraten wird...

_________________
No! Never shall it be said that I obliged my Father.
(Jane Austen, Love and Friendship)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2007, 19:12 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Anscheinend wird man da ja nur fachkundig beraten, wenn man Nili kriegt und nicht die Kollegin. :lach:

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 13. April 2007, 20:23 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Angelika hat geschrieben:
Anscheinend wird man da ja nur fachkundig beraten, wenn man Nili kriegt und nicht die Kollegin. :lach:


*g* das ist nicht witzig *g* meine chefin hat ja schon vor kundschaft zugegeben, das ich mich besser auskenne wie sie! *g*

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2007, 18:43 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Schick doch mal deine Chefin auf Weiterbildung! :lach:

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2007, 18:51 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Tina hat geschrieben:
Schick doch mal deine Chefin auf Weiterbildung! :lach:


*g* das hat der oberboss schonmal vorgeschlagen.. .aber sie wollte lieber auf ne schulung für esoterikbücher *g*

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2007, 18:55 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Autsch. Keine wirklich kluge Wahl. :wink:

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2007, 18:59 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
ich hab nie behauptet das meine chefin klug ist *g*

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2007, 19:12 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Wer weiß wie lange sie noch Chefin ist...

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 15. April 2007, 19:38 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Tina hat geschrieben:
Wer weiß wie lange sie noch Chefin ist...


oh sicher noch lange...der oberboss hat damals schon auf ihrem schoß gespielt... der kündigt die nie

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 13. Oktober 2007, 20:40 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4781
Ich war heute beim Hugendubel (große Buchladen-Kette, gibts aber nur in größeren Stadten, soviel ich weiß?) ganz erstaunt über den Austen-Überfluss.

Bei den deutschen Büchern waren mehrere Ausgaben von allen sechs Romanen sehr prominent präsentiert (ist aber schon länger so) und bei den englischen Büchern hatte sie gleich ein halbes Regal!!: verschiedene Biographien, Grußkarten, Adressbuch, Sequels ... alles Mögliche.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 13. Oktober 2007, 22:50 
Offline
Begeistertes Missionierungsopfer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Januar 2007, 03:03
Beiträge: 1750
Hängt das evtl. mit "Becoming Jane" zusammen? :juggle:
Wenn das aber, wie Du sagst, schon länger so ist, dann ist das doch ein gutes Zeichen :ja:

Da haben sicher die Verfilmungen mit dazu beigtragen!! :ideadev:

_________________
~ Der Weg ist das Ziel ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2007, 10:15 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Wow, ich bin beeindruckt. Ich war letztens in einem Buchladen in einem anderen Ort und das einzige Buch, das sie da hatten, war "Der Jane Austen Buchclub", der unter "Frauenliteratur" stand. Von anderen Werken Jane Austens keine Spur. :nein:

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2007, 10:21 
Offline
Austenfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 18. August 2007, 20:43
Beiträge: 20
Das ist echt faszinierend... Als ich Mansfield Park gesucht hab, wusste ein Typ im Buchladen noch nichtmal, dass es so was gibt. Und selbst Amazon hat Jahrzehnte gebraucht, um es irgendwie aufzutreiben.

Julia hat geschrieben:
Bei den deutschen Büchern waren mehrere Ausgaben von allen sechs Romanen sehr prominent präsentiert (ist aber schon länger so) und bei den englischen Büchern hatte sie gleich ein halbes Regal!!: verschiedene Biographien, Grußkarten, Adressbuch, Sequels ... alles Mögliche.


Ich wünschte, das wäre bei uns auch mal so. Ich suche schon seit Monaten nach gescheiten Biografien, hab aber nirgends welche gefunden. Und die deutschen Ausgaben waren bei Amazon auch nur noch gebraucht oder über andere Anbieter zu erhalten.
Ich hab mir jetzt die englische Ausgabe geholt. [Und hoffe, dass sie irgendwann mal ankommt... :D ]

Vielleicht sollte ich in Zukunft einfach mal abwarten, bis ein neuer Film über JA oder eins ihrer Bücher gedreht wird, bevor ich mich wieder auf die Suche mache :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2007, 10:32 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4781
Also bei Amazon hatte ich auch "früher" nie Probleme irgendwas von ihr zu bekommen (sogar obskure Sekundärliteratur :wink:).... und mein erstes JA-Buch hab ich in einer kleinen Buchhandlung in Landshut gekauft. So kurios ist sie ja dann doch nicht. Die Übersetzungen wurden in den letzten Jahren auch regelmäßig neu aufgelegt.

Aber in einer Großstadt ist man schon im Vorteil - wir haben hier seit ein paar Jahren sogar einen Buchladen (auch Hugendubel) nur mit englischsprachigen Büchern - über drei Etagen. :) :)

Zu "Becoming Jane" ist eine neue Biographie auf deutsch erschienen, in die ich gestern mal reingeblättert habe. Besteht allerdings hauptsächlich aus Fotos (vom Film) - und der Text liest sich sehr rührselig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2007, 10:38 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Julia hat geschrieben:
Zu "Becoming Jane" ist eine neue Biographie auf deutsch erschienen, in die ich gestern mal reingeblättert habe. Besteht allerdings hauptsächlich aus Fotos (vom Film) - und der Text liest sich sehr rührselig.


Ich gebe zu, ich habe Vorurteile gegenüber diesem Buch und werde es nicht kaufen oder lesen oder so. Allein schon, dass sie mit Filmbildern vorne werben :nein: In der großen Buchhandlung in der nächsten Stadt haben sie alle Manesse-Ausgaben von JA, mehr aber auch nicht. Julia, ich beneide dich um diesen Buchladen mit englischsprachigen Büchern, ich glaube, ich würde mich da schon mal heimisch einrichten. :lach:

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2007, 10:47 
Offline
Austenfrischling
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 18. August 2007, 20:43
Beiträge: 20
Julia hat geschrieben:
Also bei Amazon hatte ich auch "früher" nie Probleme irgendwas von ihr zu bekommen


Ich auch nicht. Ich weiß gar nicht, warum das auf einmal so den Bach runtergeht. Vielleicht hab ich aber auch nur einfach irgendwie... einen schlechten Tag bei ihnen erwischt... :D

Julia hat geschrieben:
Zu "Becoming Jane" ist eine neue Biographie auf deutsch erschienen, in die ich gestern mal reingeblättert habe. Besteht allerdings hauptsächlich aus Fotos (vom Film) - und der Text liest sich sehr rührselig.


Jap, die hab ich auch gesehen. Ich hab sie mal durchgeblättert, allerdings nervt es mich irgendwie, dass wirklich auf jeder (!!!!) Doppelseite eine ganze Seite für ein Bild draufgeht. Und meistens sogar noch ein Filmfoto. Wenn man den FIlm noch nicht gesehen hat, muss man sich nur das Buch kaufen und die BIlder durchschauen... :rolleyes:

Angelika hat geschrieben:
Julia, ich beneide dich um diesen Buchladen mit englischsprachigen Büchern, ich glaube, ich würde mich da schon mal heimisch einrichten.


:dito:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2007, 12:40 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Angelika hat geschrieben:
Julia, ich beneide dich um diesen Buchladen mit englischsprachigen Büchern, ich glaube, ich würde mich da schon mal heimisch einrichten. :lach:


Na dann freu Dich schon mal auf den Frankfurter Hugendubel (ist glaub ich der größte in Deutschland?) mit einer großen fremdsprachlichen Abteilung (auch spanisch, französisch, italienisch, aber hauptsächlich natürlich englisch). Und den British Book Shop... :D

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2007, 12:46 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Ja, ich als Landei muss die Vorteile der Großstadt erst noch einmal kennen lernen :aetsch: Oh, ich freue mich. Ich werde ganz sicher im nächsten Jahr auf die Frankfurter Buchmesse gehen :lach: Und Spanisch...... ich liebe Spanisch (und sollte jetzt eigentlich für die Klausur morgen lernen und mich nicht hier rumtreiben ;D)
British Book Shop hört sich super an!! :top:

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2007, 13:36 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 16:36
Beiträge: 333
Julia hat geschrieben:
Aber in einer Großstadt ist man schon im Vorteil - wir haben hier seit ein paar Jahren sogar einen Buchladen (auch Hugendubel) nur mit englischsprachigen Büchern - über drei Etagen. :) :)


Ah, da will ich schon ewig mal reinschauen, komme aber doch nie dazu. ;)
Wo ich früher total gerne war, war der Word's Worth bei der Uni. Die waren früher so süß in einem Hinterhof gelegen, inzwischen sind sie leider (also sie wird es gefreut haben) umgezogen und nur noch fast so gemütlich, aber ich gehe da immer wieder gerne rein. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erlebnisse im Buchladen
BeitragVerfasst: Sonntag 14. Oktober 2007, 14:20 
Offline
Emsige Missionarin für Jane Austen
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 17:01
Beiträge: 1157
"Mein" Buchladen hat sich gerade ein größeres Ladenlokal zugelegt und seitdem sind tatsächlich einige Austen-Bücher in der Grawe-Übersetzung vorrätig. Bisher war nie ein einziges Exemplar vorhanden - wohl aus Platzmangel? Ich musste sie immer extra ordern. Vielleicht haben meine Austen-Bestellungen aber auch dazu beigetragen, dass die Buchhändlerin ein Einsehen hatte? :wink: Jetzt stehen sogar 5 Manesse-Ausgaben im Regal. :top: :freu:

_________________
"To read ist to translate, for no two person's experiences are the same."
(W. H. Auden)

"Lesen heißt übersetzen, denn keine zwei Menschen teilen die gleichen Erfahrungen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2007, 17:54 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 17:03
Beiträge: 1037
Wohnort: Bayern
Julia hat geschrieben:
Also bei Amazon hatte ich auch "früher" nie Probleme irgendwas von ihr zu bekommen (sogar obskure Sekundärliteratur :wink:).... und mein erstes JA-Buch hab ich in einer kleinen Buchhandlung in Landshut gekauft. So kurios ist sie ja dann doch nicht. Die Übersetzungen wurden in den letzten Jahren auch regelmäßig neu aufgelegt.

Aber in einer Großstadt ist man schon im Vorteil - wir haben hier seit ein paar Jahren sogar einen Buchladen (auch Hugendubel) nur mit englischsprachigen Büchern - über drei Etagen. :) :)


Ich glaube, ich kenne die kleine Landshuter Buchhandlung, von der du sprichst. :D Ich wohne nämlich in Landshut und schau da öfters mal rein. Da hab ich auch schon eine Woche lang Praktikum gemacht. Meistens haben die so zwei, drei verschiedene JA-Werke im Regal stehen. Wie klein die Welt doch manchmal ist...

Aber gegen einen Hugendubel hätte ich natürlich auch nichts einzuwenden. :gut: Ich komm ja eher selten nach München, aber ein Besuch in dem riesigen Büchergeschäft ist immer drin!

_________________
Thursday, du darfst nie vergessen, dass unser Denken, sei es nun religiös, philosophisch oder wissenschaftlich, ebensolchen Moden unterliegt wie unser Musikgeschmack und unsere Kleidung. Es ist wie mit den Rockbands. Die Veränderungen dauern nur etwas länger.

Jasper Fforde - In einem anderen Buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erlebnisse im Buchladen
BeitragVerfasst: Montag 15. Oktober 2007, 19:36 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4781
@Magdalena
Offtopic
Der Name fällt mir grad nicht ein, aber es ist dieser größere Laden in der Altstadt. "Pustet", oder sowas? Kann das sein? ... Ich habe mal drei Jahre in Landshut gewohnt. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erlebnisse im Buchladen
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2007, 09:18 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
@Madalena
Wobei gerade der Huggendubbel, zumindest der in Perlach seine englischen Ausgaben arg eingeschränkt hat und man dort auch nicht die Seuels findet, oder Nebenliteratur. Muss man dann alles extra bestellen ... :(

Und ich kann sooo schwer warten ... :rolleyes:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erlebnisse im Buchladen
BeitragVerfasst: Dienstag 16. Oktober 2007, 17:07 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 17:03
Beiträge: 1037
Wohnort: Bayern
Julia hat geschrieben:
@Magdalena
Offtopic
Der Name fällt mir grad nicht ein, aber es ist dieser größere Laden in der Altstadt. "Pustet", oder sowas? Kann das sein? ... Ich habe mal drei Jahre in Landshut gewohnt. :)



Offtopic
Ja, das kann sein. Obwohl ich an den noch kleineren Laden in der Herrengasse gedacht hab. :P

_________________
Thursday, du darfst nie vergessen, dass unser Denken, sei es nun religiös, philosophisch oder wissenschaftlich, ebensolchen Moden unterliegt wie unser Musikgeschmack und unsere Kleidung. Es ist wie mit den Rockbands. Die Veränderungen dauern nur etwas länger.

Jasper Fforde - In einem anderen Buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erlebnisse im Buchladen
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. März 2008, 19:32 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 20:22
Beiträge: 68
Ich war gestern auf Beutefang und dachte mir, ich gucke mal in meiner Lieblingsbuchhandlung rein (die ist winzig, zwei Ministockwerke, von denen das obere hauptsächlich Kinder- und Reisebücher sind- im unteren drängt sich der ganze Rest: Kochbücher, Frauenromane, Krimis, Bastelbücher, Neuerscheinungen etc))
Bei den Allgemeinen Romanen hab ich unter A mal geguckt.
Da standen gerade mal sechs Bücher, aber -oh Wunder- :eek: Jane Austens "Stolz und Vorurteil" war dabei :ja: (Wenn man überlegt wie viele Autoren es gibt, die mit A anfangen....)
In dem zweiten Buchladen (der ist noch viiiel kleiner, dafür "seriöser" -zumindest tun sie so^^)
standen unter A etwa 10 Bücher, davon immerhin zwei von Jane Austen! "Emma" und "Sinn und Verstand".
Ein echtes Kleinstadtwunder :lach: (Bruchsal hat etwa 22 000 Einwohner...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erlebnisse im Buchladen
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. März 2008, 21:43 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4781
Ich hatte heute ein Erlebnis der besonderen Art ... habe den mittlerweile dritten Buchladen in München entdeckt, der ausschließlich englischsprachige Bücher führt (yay!). Dort gibt es nur gebrauchte Bücher und ich hab natürlich auch mal unter "A" bzw. "classic lit" nachgeschaut. Und tatsächlich DIESE Ausgabe von "Persuasion" entdeckt, dessen Cover mal im Austenblog zur Belustigung die Runde machte. :lol:

Kostet nur 9 Euro (trotzdem mehr als ich dabei hatte), ich glaube, ich sollte da nochmal vorbeischauen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 244 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Im Buchladen entdeckt...
Forum: Ebay, Amazon & Co.
Autor: Bruki
Antworten: 17

Tags

Erde

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA, Erde, Bücher

Impressum | Datenschutz