Literaturforum
Aktuelle Zeit: Montag 20. August 2018, 01:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Dienstag 26. August 2008, 20:15 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. August 2008, 20:00
Beiträge: 75
Wohnort: Petit Trianon, Versailles
Thomas Gainsborough (1727-1788) gilt neben Joshua Reynolds als bedeutendster englischer Maler des 18. Jahrhunderts.
Gemälde fertigte er von den höchsten Adeligen Englands an, aber auch von bekannten anderen Persönlichkeiten unter anderem Lady Georgina Cavendish.
Hier einige seiner wunderschönen Werke:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/08/Thomas_Gainsborough_Lady_Georgiana_Cavendish.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d3/Thomas_Gainsborough_016.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5a/Thomas_Gainsborough_006.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/02/Thomas_Gainsborough_013.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8c/Gainsborough-Morgen.jpg

_________________
"It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. August 2008, 08:56 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Lady Georgiana Cavendish gehörte dem höchsten Adel an guck und ihren Gatten betrachtete man bereits in jungen Jahren als reichsten Mann Englands. Ich hab irgendwo gelesen, dass er 50.000 Pfund jährlich hatte.
Wenn man es so betrachtet, ist Darcy gar nicht sooo reich, bzw. nicht reich genug um als einer der reichsten Männer zu gelten. :)

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. August 2008, 11:10 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. August 2008, 20:00
Beiträge: 75
Wohnort: Petit Trianon, Versailles
Ich wusste natürlich dass Lady Georgina Cavendish zum Hochadel gehörte, habs ein bisschen dumm formuliert.
Die Dukes of Devonshire waren ja so ziemlich die reichsten Adeligen Englands. Ein nettes Detail am Rande: ihnen gehört Chatsworth House, das Anwesen von Darcy im Film von 2005 ;)

_________________
"It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. August 2008, 11:40 
Offline
Emsige Missionarin für Jane Austen
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 17:01
Beiträge: 1156
Das sind wirklich schöne Gemälde.

Dass der Hut von Lady Cavendish's Kopf trotz Haarnadelbefestigung nicht herunterplumpst, wundert mich aber. ;D Der scheint ja regelrecht fern vom Kopf zu schweben. Jedenfalls sitzen die Hüte auf den anderen Damenköpfen besser. :tach:

_________________
"To read ist to translate, for no two person's experiences are the same."
(W. H. Auden)

"Lesen heißt übersetzen, denn keine zwei Menschen teilen die gleichen Erfahrungen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. August 2008, 11:44 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. August 2008, 20:00
Beiträge: 75
Wohnort: Petit Trianon, Versailles
Ja stimmt, sieht so aus als würde er jede Sekunde vom Kopf fallen...

_________________
"It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. August 2008, 12:05 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Trianon hat geschrieben:
Ich wusste natürlich dass Lady Georgina Cavendish zum Hochadel gehörte, habs ein bisschen dumm formuliert.
Die Ducs of Devonshire waren ja so ziemlich die reichsten Adeligen Englands. Ein nettes Detail am Rande: ihnen gehört Chatsworth House, das Anwesen von Darcy im Film von 2005 ;)

Ich hab mich ja immer gewundert, warum die Dukes of Devonshire ihren Stammsitz in Derbyshire haben ... :lach:
Übrigens hat man (Foreman) diese Georgiana als Diana des 18. Jahrhunderts bezeichnet, weil sie eine geborene Spencer war, die Tochter des Earl of Spencer. :D

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. August 2008, 13:09 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. August 2008, 20:00
Beiträge: 75
Wohnort: Petit Trianon, Versailles
Ja das finde ich, hätte man sich sparen können, nur weil sie verwandt sind/waren. Also ich glaube die beiden haben viel zu wenig Gemeinsamkeiten um so etwas sagen zu können...

_________________
"It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. August 2008, 14:33 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Trianon hat geschrieben:
Ja das finde ich, hätte man sich sparen können, nur weil sie verwandt sind/waren. Also ich glaube die beiden haben viel zu wenig Gemeinsamkeiten um so etwas sagen zu können...

Ausser dem Familiennamen gibt es wohl kaum Gemeinsamkeiten. :)

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. August 2008, 16:13 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 17:30
Beiträge: 245
Caro hat geschrieben:
Trianon hat geschrieben:
Ja das finde ich, hätte man sich sparen können, nur weil sie verwandt sind/waren. Also ich glaube die beiden haben viel zu wenig Gemeinsamkeiten um so etwas sagen zu können...

Ausser dem Familiennamen gibt es wohl kaum Gemeinsamkeiten. :)



Das kann man so oder so sehen.

Zunächst sind beide in Althorpe geboren worden..


Beide pflegten den verschwenderischen Umgang mit Geld.

Lady Georgiana liebte das Glückspiel, und die Mode.
Lady Diana liebte Darmspülungen und die Mode.
Beide hatten eine nicht gerade vor Glück sprühende Verbindung.
Beide liebten ihre Kinder.
Beide betrogen ihre Ehemänner.

Das sind doch schon einige Gemeinsamkeiten

_________________
Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart.
Curt Goetz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. August 2008, 16:16 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Caroline Amalie hat geschrieben:
...
Beide pflegten den verschwenderischen Umgang mit Geld.
Lady Georgiana liebte das Glückspiel, und die Mode.
Lady Diana liebte Darmspülungen und die Mode.
Beide hatten eine nicht gerade vor Glück sprühende Verbindung.
Beide liebten ihre Kinder.
Beide betrogen ihre Ehemänner.

Das sind doch schon einige Gemeinsamkeiten

Diese Gemeinsamkeiten haben/hatten tausende Frauen und Adelige. Insofern kannst du alle vergleichen. :D :wink:

Im Gegensatz zu Georgiana machte Diana ihren Gatten aber nicht mit seiner zukünftigen Mätresse bekannt, bzw. spielte sie ihm direkt zu und Georgiana dagegen wurde auch nicht des Hauses verwiesen bzw. geschieden, weil sie störte und damit ER ungeniert seiner Affäre nachgehen konnte. :rolleyes:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. August 2008, 16:31 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. August 2008, 20:00
Beiträge: 75
Wohnort: Petit Trianon, Versailles
Ja genau solche Gemeinsamkeiten teilen doch viele adelige Frauen oder überhaupt Frauen.

Caro hat geschrieben:
Im Gegensatz zu Georgiana machte Diana ihren Gatten aber nicht mit seiner zukünftigen Mätresse bekannt, bzw. spielte sie ihm direkt zu und Georgiana dagegen wurde auch nicht des Hauses verwiesen bzw. geschieden, weil sie störte und damit ER ungeniert seiner Affäre nachgehen konnte.


Und genau das ist einer der gravierendsten Unterschiede zwischen den beiden Frauen. Außerdem starb Georgina in einem für damals hohen Alter und nicht so wie Diana...

_________________
"It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. August 2008, 12:24 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 17:30
Beiträge: 245
Caro hat geschrieben:
Diese Gemeinsamkeiten haben/hatten tausende Frauen und Adelige. Insofern kannst du alle vergleichen. :D :wink:


Die meisten Angehörigen des Adels sind ja auch auf die eine oder andere Weise miteinander verwandt, sowas verbindet auch.
Caro hat geschrieben:
Im Gegensatz zu Georgiana machte Diana ihren Gatten aber nicht mit seiner zukünftigen Mätresse bekannt, bzw. spielte sie ihm direkt zu und Georgiana dagegen wurde auch nicht des Hauses verwiesen bzw. geschieden, weil sie störte und damit ER ungeniert seiner Affäre nachgehen konnte. :rolleyes:


Naja schon Recht, aber Diana war eben auch weit über 200 Jahre später. Die Zeiten ändern sich und mit ihr der Zeitgeist.

_________________
Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart.
Curt Goetz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thomas Gainsborough
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. August 2008, 12:48 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. August 2008, 20:00
Beiträge: 75
Wohnort: Petit Trianon, Versailles
Mag sein dass sie sich doch ähnlich waren, aber ich halte generell von Vergleichen zweier Personen die über 200 Jahre (oder mehr) Geschichte getrennt waren nicht viel...

Ein Mensch sollte um seiner selbst willen im Gedächtnis bleiben und nicht weil die Person Ähnlickeiten mit einer anderen "Berühmtheit" hat...

_________________
"It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Thomas Hardy - Verfilmungen
Forum: Literaturverfilmungen
Autor: Alethea
Antworten: 52
Stephen R. Donaldson - Die Chroniken des Thomas Covenant
Forum: Moderne Literatur
Autor: MSE XIII
Antworten: 1

Tags

Englisch, Hund

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA

Impressum | Datenschutz