Literaturforum
Aktuelle Zeit: Sonntag 16. Dezember 2018, 06:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 17:49 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 9. Dezember 2006, 22:14
Beiträge: 366
Wohnort: Dortmund
:seufz: :sleepingcow:

_________________
Die Musik spricht nicht die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht dieses oder jenes Individuums in dieser oder jener Lage aus, sondern die Leidenschaft, die Liebe, die Sehnsucht selbst.
Richard Wagner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 18:35 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Kerstin hat geschrieben:
*hüstel*
Wie wäre denn der gute Vorsatz für 2007 "Ich schreibe weniger OT Dinge in Threads" oder "Ich erledige manche Dinge per PN...." :rolleyes:


was heißt eigentlich OT

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 18:43 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Nili hat geschrieben:
Kerstin hat geschrieben:
*hüstel*
Wie wäre denn der gute Vorsatz für 2007 "Ich schreibe weniger OT Dinge in Threads" oder "Ich erledige manche Dinge per PN...." :rolleyes:

was heißt eigentlich OT

off Topic, oder außerhalb des Themas ...


@Kerstin
ich fasse keine Vorsätze, die ich nicht einhalten kann ... :wink:
aber um mit Annes Worten zu sprechen "Wenn du wüßtest, wieviel ich von dem, was ich sagen will, für mich behalte, würdest du mich loben ..." :rofl:

:blume: Caro

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Zuletzt geändert von Caro am Dienstag 2. Januar 2007, 19:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 18:49 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
ohh danke *g*

um wieder zum Thema zu kommen... gabs dann so Fleischtopf auch schon zu Jane Austens Zeit in Bayern? *gggg*

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 18:56 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 17:03
Beiträge: 1037
Wohnort: Bayern
Nili hat geschrieben:
ohh danke *g*

um wieder zum Thema zu kommen... gabs dann so Fleischtopf auch schon zu Jane Austens Zeit in Bayern? *gggg*


Das Thema heißt doch "Tee", wenn ich noch richtig lesen kann... :rofl: :D


[schild=11 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1 nxu=87959978nx19033]Magdalena[/schild]

_________________
Thursday, du darfst nie vergessen, dass unser Denken, sei es nun religiös, philosophisch oder wissenschaftlich, ebensolchen Moden unterliegt wie unser Musikgeschmack und unsere Kleidung. Es ist wie mit den Rockbands. Die Veränderungen dauern nur etwas länger.

Jasper Fforde - In einem anderen Buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 19:06 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Ach ja, wie war das noch einmal mit dem Tee ...?
Wurde Tee damals nicht in so Leinenbeutelchen abgepackt ...?
Der wurde doch bestimmt schimmlig bis das feuchte Päkchen die letzte Runde ging, oder ...?

@Nili
und Schlachttopf gab's damals auch schon *kicher* *glucks*

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 19:48 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Nili hat geschrieben:
ohh danke *g*

um wieder zum Thema zu kommen... gabs dann so Fleischtopf auch schon zu Jane Austens Zeit in Bayern? *gggg*

:wehe: Dafür gibt es sicher einen anderen Thread, hier geht es um Tee.
Und ich wäre wirklich dankbar, wenn private Diskussionen über die Persönlichen Mitteilungen laufen würden. Dafür sind die Dinger nämlich da....

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 21:00 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 21:11
Beiträge: 3007
Ich bin neulich in Mainz in einen entzückenden Teeladen gestolpert, bei dessen Preisen ich beinahe rückwärts durch die Glastür gefallen wäre... :eek:

Nichts desto trotz habe ich aufs Abendessen verzichtet und mir für teures Geld "Orangenkandis" gekauft --- das ist Kandiszucker, eingelegt in Orangenlikör --- gibt's aber auch mit anderen Likören... ---morgens ein, zwei Löffelchen davon in den Tee! *schwärm* :rolleyes:

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 21:09 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Alethea hat geschrieben:
Ich bin neulich in Mainz in einen entzückenden Teeladen gestolpert, bei dessen Preisen ich beinahe rückwärts durch die Glastür gefallen wäre... :eek:

Nichts desto trotz habe ich aufs Abendessen verzichtet und mir für teures Geld "Orangenkandis" gekauft --- das ist Kandiszucker, eingelegt in Orangenlikör --- gibt's aber auch mit anderen Likören... ---morgens ein, zwei Löffelchen davon in den Tee! *schwärm* :rolleyes:


in rosenheim gibts auch einen super teeladen. da sind die preise auch ganz ok. natürlich nicht vergleichbar mit den preisen im supermarkt!
den "Orangenkandis" hab ich auch schon probiert. sehr lecker... aber auch sehr süß. Am liebsten mag ich die englischen Orangenplätzchen. Die sind wirklich sehr lecker zu tee. Und die gabs sicher auch schon zu Jane Austens Zeiten *g*

@Kerstin da hast recht... hab mich leider verguckt... aber so ganz falsch war das mit der Richtung ja auch nicht. Schließlich sind wir hier im "Oberthema" Ihre Zeit... das n Schlachttopf oder Schweinebraten hier nicht hergehören... das stimmt leider und ich werd versuchen mich mit unnützen kommentaren zurück zu halten. :)

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 21:12 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Nili hat geschrieben:
@Kerstin da hast recht... hab mich leider verguckt... aber so ganz falsch war das mit der Richtung ja auch nicht. Schließlich sind wir hier im "Oberthema" Ihre Zeit... das n Schlachttopf oder Schweinebraten hier nicht hergehören... das stimmt leider und ich werd versuchen mich mit unnützen kommentaren zurück zu halten. :)

:brav: Sowas hören Admins sehr gerne! :lol:

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 21:14 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Kerstin hat geschrieben:
Nili hat geschrieben:
@Kerstin da hast recht... hab mich leider verguckt... aber so ganz falsch war das mit der Richtung ja auch nicht. Schließlich sind wir hier im "Oberthema" Ihre Zeit... das n Schlachttopf oder Schweinebraten hier nicht hergehören... das stimmt leider und ich werd versuchen mich mit unnützen kommentaren zurück zu halten. :)


:brav: Sowas hören Admins sehr gerne! :lol:


*g* ich weiß *g*


Und damit das nicht ein sinnloser beitrag ist: Was mögt ihr denn gerne für einen Tee? Also die genaue Sorte... Ich mag am liebsten Früchtetee. Eine Wintermischung: Kaminfeuer

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Januar 2007, 21:20 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 21:11
Beiträge: 3007
Ich mag am liebsten Grünen Tee --- allerdings nicht alle Sorten, manche sind leider sehr bitter!

Aber ich glaube, das habe ich weiter oben schon näher erläutert! :ja:

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 01:47 
Offline
Austenfan
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 26. November 2006, 00:24
Beiträge: 45
In letzter Zeit trinke ich gerne Himbeertee *g* aber so etwas ändert sich eigentlich ständig bei mir. Ich mag aber lieber Früchtetee, als Kräuertee. >.<

_________________
,;'Der Sinn meines Lebens scheint mir darin zu bestehen, hinter den Sinn meines Lebens zu kommen';,
Erwin Strittmatter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 10:21 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Bei mir ist es im Sommer eine eigene Mischung aus Pfefferminz und Zitronenmelisse, das erfrischt himmlisch und kühlt von innen ...
Im Winter auf jeden Fall eine Mischung mit Hagebutte, wobei Acerola noch besser ist, weil mehr vitamin C und/oder Holunder ...

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Zuletzt geändert von Caro am Mittwoch 3. Januar 2007, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Untertasse
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 10:51 
Offline
grenzenüberschreitende Fanfictionista
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 11:39
Beiträge: 502
Wohnort: Ba-Wü
Doro hat geschrieben:
Aber Teebeutel mehrfach benutzen würde mir im Traum nicht einfallen, die enthalten ja eh schon nur die Reste vom Tee, den Bruch eben.


Da streiten sich die Experten, wie ich kürzlich gelesen habe. Manche sind der Auffassung, dass durch die größere Oberfläche der kleinen Fitzelchen im Beutel auch mehr Geschmack an das Teewasser weitergegeben wird.
Das leuchtet auch irgendwie ein. Je mehr Bruchstellen umso mehr Möglichkeiten an die Wirkstoffe zu kommen.

Es mag aber natürlich schon sein, dass die handgepflückten, größeren Blätter wertvoller sind, als das Zeugs, das in den Teebeuteln verarbeitet wird. Ich benutze aber vor allem im Büro hauptsächlich Beutel, weil es einfach praktischer ist.

Ich trinke mindestens zwei Liter Tee am Tag, hauptsächlich Kräutertee, weil mir die Fruchtsäure in den meisten Früchtetees bei dieser Menge nicht bekommt. Schwarztee und Grüntee haben - genauso wie Kaffee - bei mir eine verheerende Wirkung, wenn ich die Nachmittags zu mir nehme (schlafen ist dann unmöglich, ich brauche mich dann gar nicht erst ins Bett zu legen). :zzz:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Untertasse
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 11:55 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Sam hat geschrieben:
Doro hat geschrieben:
Aber Teebeutel mehrfach benutzen würde mir im Traum nicht einfallen, die enthalten ja eh schon nur die Reste vom Tee, den Bruch eben.


Da streiten sich die Experten, wie ich kürzlich gelesen habe. Manche sind der Auffassung, dass durch die größere Oberfläche der kleinen Fitzelchen im Beutel auch mehr Geschmack an das Teewasser weitergegeben wird.
Das leuchtet auch irgendwie ein. Je mehr Bruchstellen umso mehr Möglichkeiten an die Wirkstoffe zu kommen.

Es mag aber natürlich schon sein, dass die handgepflückten, größeren Blätter wertvoller sind, als das Zeugs, das in den Teebeuteln verarbeitet wird. Ich benutze aber vor allem im Büro hauptsächlich Beutel, weil es einfach praktischer ist.

Ich trinke mindestens zwei Liter Tee am Tag, hauptsächlich Kräutertee, weil mir die Fruchtsäure in den meisten Früchtetees bei dieser Menge nicht bekommt. Schwarztee und Grüntee haben - genauso wie Kaffee - bei mir eine verheerende Wirkung, wenn ich die Nachmittags zu mir nehme (schlafen ist dann unmöglich, ich brauche mich dann gar nicht erst ins Bett zu legen). :zzz:


zwei Liter???? Warmen oder kalten Tee?

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Untertasse
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 13:16 
Offline
grenzenüberschreitende Fanfictionista
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 11:39
Beiträge: 502
Wohnort: Ba-Wü
Nili hat geschrieben:
zwei Liter???? Warmen oder kalten Tee?


Erst ist er warm, dann lauwarm und zum Schluss kalt ;D

Ich habe eine Zweiliterkanne, in der ich morgens den Tee aufbrühe und dann trinke ich das den ganzen Tag verteilt. Deshalb kommen für mich nur Sorten in Frage, die man in allen Temperaturzuständen trinken kann.

Im Sommer schaffe ich dann auch noch ungefähr einen Liter Wasser dazu. Zumindest mein Trinkverhalten ist also ziemlich vorbildlich :D (was man von meinem Essverhalten nicht unbedingt sagen kann :/ )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 14:49 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Schwarzer Tee, bitte... richtig schwarz, also Kaffeefarbe. :D Und mit Milch!

Und ansonsten? Gewürztee... eine Mischung aus Zimt, Pfefferminz, Anis, Nelken etc... oder Chai.

Ganz grauslich finde ich Roibosh.. ich habe schon alles mögliche probiert, ich mag ihn nicht. :tot:

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 15:13 
Offline
ehemaliges Mitglied

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 20:08
Beiträge: 1166
Wohnort: J.W.D.
ich trinke eigentlich auch am liebsten ehrlichen schwarzen tee ohne alles. wir haben bei der BUGA in schwerin beim inder an der fressbude mal ein beutelchen mit gewürzmischung zum drüberstreuen inklusive bekommen. dass zeug war sowas von spitze. und konzentriert... wo man sonst auf das halbliter-kännchen zwei teelöffel mindestens braucht, tat es hier ein mocca-löffelchen. der tee sa auch viel kleiner und krümeliger aus. ich hoffe im nachhinein mal, es war auch schwarztee und nicht sonst was für getrockneter... andererseits fragt man ja auch bei lebensmitteln vom "seriösen" discounter lieber nicht, was das nun wirklich ist...

ansonsten habe ich in letzter zeit eine ganz fatale (für mein portemonaie) vorliebe für chai-tee mit häubchen aus geschäumter milch und kakao-prise angewöhnt :rolleyes:

der englisch-amerikanische foodladen in potsdam von weiter oben im thread ist übrigens ganz lustig (wenn man zeit zum stöbern und wühlen mitbringt, die platzangst aber zu hause läßt). ich weiß aber nicht, ob der extra die anreise aus berlin oder von sonst woher lohnt. da bietet sich zum stöbern eher das gesamte holländer-viertel in potsdam an. tees kriegt man da sicher, aber die atmosphäre stimmt auch aufs reizendste :ja:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 15:42 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Kerstin hat geschrieben:
... oder Chai.

Den kenn ich nicht. Was ist da drin ...?
Ich frage deshalb, weil Chai (eventuell anders geschrieben) im Slawischen einfach nur "Tee" heißt ...

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 15:55 
Offline
ehemaliges Mitglied

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 20:08
Beiträge: 1166
Wohnort: J.W.D.
es kommt aber eher aus dem noch fernöstlicheren sprachraum und ist ein gewürztee. ähnlich wie yogi-tee. kennst du den?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 16:01 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Nein. Mit Gewürz- und Kräutertees habe ich, außer den Gewürzen die ich selbst im Garten ziehe oder im Umland pflücken kann, noch nicht experimentiert. Da bin ich etwas vorsichtig. Wenn es ein Yogi-Tee ist, soll er vermutlich den Körper bzw. Kreislauf harmonisieren? Hört sich interessant an ... :)

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 17:14 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
kennt ihr den Jagertee? Das ist bei uns der beliebteste "Tee" *g*

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 18:03 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 17:03
Beiträge: 1037
Wohnort: Bayern
Johanna hat geschrieben:
ähnlich wie yogi-tee. kennst du den?


Ich liebe Yogi-Tee. Gibts bei mir oft. Mit Milch und viel Zucker :D . Das schmeckt sooo lecker.


[schild=11 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1 nxu=87959978nx19033]Magdalena[/schild]

_________________
Thursday, du darfst nie vergessen, dass unser Denken, sei es nun religiös, philosophisch oder wissenschaftlich, ebensolchen Moden unterliegt wie unser Musikgeschmack und unsere Kleidung. Es ist wie mit den Rockbands. Die Veränderungen dauern nur etwas länger.

Jasper Fforde - In einem anderen Buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 18:13 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Na ja, aber wenn du ihn soo versüßen mußt, ist er normal wohl etwas bitter ...? Ich trinke Tee immer ohne Milch und Zucker, weil ich den puren, unverfälschten Geschmack und Geruch mag ... außer eben schwarzen, den bekam ich als Kind immer wenn ich krank war ...bäh ... :wink:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 18:19 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Johanna hat geschrieben:
es kommt aber eher aus dem noch fernöstlicheren sprachraum und ist ein gewürztee. ähnlich wie yogi-tee. kennst du den?

Den muß man doch so endlos kochen? Daran habe ich mich noch nicht gewagt. :D
Ich hatte "Raji-Tee" von Messmer.. nannte sich Chai-Vanille und ist mit Zimt, Gewürznelken, Pfeffer, Ingwer und Kardamom.

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 18:30 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 17:03
Beiträge: 1037
Wohnort: Bayern
Caro hat geschrieben:
Na ja, aber wenn du ihn soo versüßen mußt, ist er normal wohl etwas bitter ...? Ich trinke Tee immer ohne Milch und Zucker, weil ich den puren, unverfälschten Geschmack und Geruch mag ... außer eben schwarzen, den bekam ich als Kind immer wenn ich krank war ...bäh ... :wink:


Ich trinke auch sehr gerne Schwarztee. Jeden Tag in der Früh eine Tasse Daijeeling (weiß nicht genau wie mans schreibt...) Hochland Schwarztee aus dem Dritte-Welt-Laden. Der ist wirklich gut.


[schild=12 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1 nxu=87959978nx19033]Magdalena[/schild]

_________________
Thursday, du darfst nie vergessen, dass unser Denken, sei es nun religiös, philosophisch oder wissenschaftlich, ebensolchen Moden unterliegt wie unser Musikgeschmack und unsere Kleidung. Es ist wie mit den Rockbands. Die Veränderungen dauern nur etwas länger.

Jasper Fforde - In einem anderen Buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 18:34 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Magdalena hat geschrieben:
Caro hat geschrieben:
Na ja, aber wenn du ihn soo versüßen mußt, ist er normal wohl etwas bitter ...? Ich trinke Tee immer ohne Milch und Zucker, weil ich den puren, unverfälschten Geschmack und Geruch mag ... außer eben schwarzen, den bekam ich als Kind immer wenn ich krank war ...bäh ... :wink:

Ich trinke auch sehr gerne Schwarztee. Jeden Tag in der Früh eine Tasse Daijeeling (weiß nicht genau wie mans schreibt...) Hochland Schwarztee aus dem Dritte-Welt-Laden. Der ist wirklich gut.

[schild=12 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1 nxu=87959978nx19033]Magdalena[/schild]

Du meinst sicher Darjeeling, von dem es verschiede Sorten gibt (je nach ernte und Verschnitt) ...

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 18:36 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Caro hat geschrieben:
Magdalena hat geschrieben:
Caro hat geschrieben:
Na ja, aber wenn du ihn soo versüßen mußt, ist er normal wohl etwas bitter ...? Ich trinke Tee immer ohne Milch und Zucker, weil ich den puren, unverfälschten Geschmack und Geruch mag ... außer eben schwarzen, den bekam ich als Kind immer wenn ich krank war ...bäh ... :wink:

Ich trinke auch sehr gerne Schwarztee. Jeden Tag in der Früh eine Tasse Daijeeling (weiß nicht genau wie mans schreibt...) Hochland Schwarztee aus dem Dritte-Welt-Laden. Der ist wirklich gut.

[schild=12 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1 nxu=87959978nx19033]Magdalena[/schild]

Du meinst sicher Darjeeling, von dem es verschiede Sorten gibt (je nach ernte und Verschnitt) ...


ist dieser darjeeling nicht der klassische schwarztee?

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2007, 18:43 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Nein, es gibt wohl mehrere Schwarztee-Sorten, von denen der Darjeeling der beliebteste und bekannteste ist, leider auch zu den teuersten gehört und gerne gefälscht wird. Dabei ist die Bezeichnung Schwarztee für mich ohnehin irreführend. ich wußte früher gar nicht, daß Darjeeling eben zum Schwarztee gehört.
Der erste Flush im Februar, also die erste Ernte von Darjeeling hat eine goldgelbe, helle Färbung und ist bei weitem nicht so bitter. Den trinkt man auch Original ohne Milch und Zucker ...

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 113 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Tags

Tee

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA

Impressum | Datenschutz