Literaturforum
Aktuelle Zeit: Freitag 24. September 2021, 22:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 351 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Januar 2008, 16:02 
Offline
Master of Science in Physics, headbanging Austen Fan und etwas ganz Besonderes!
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 18:16
Beiträge: 1430
Wohnort: Schweiz
richtiger Name: Nina
Ach so schlimm finde ich das nicht, ich bin mal optimistisch: The Duchess wird schon gut rauskommen *Hoffnung niemals aufgeb*

_________________
Diesen Beitrag widme ich Geralt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Donnerstag 3. Januar 2008, 16:02 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2008, 16:49 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Julia hat geschrieben:
"The other Boleyn Girl" sieht ganz gut aus, auch wenn der Trailerschnitt mit der "richtigen" Handlung gar nicht zusammenpasst - liegt das nur am Schnitt, oder hat die Autorin bzw. der Regisseur (?) da tatsächlich alles verdreht? Ich kenne den Roman nicht, nur die Biographie.


Ich finde den Trailer auch etwas verwirrend, ich glaube (hoffe!!), dass der Film nicht so ist. Hier gibt es einen deutschen Trailer, der ist auch noch etwas anders geschnitten. Manche Trailer sind halt etwas zusammengewurschtelt, hoffen wir, dass es in diesem Fall auch so ist.

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Freitag 4. Januar 2008, 17:31 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 12:16
Beiträge: 233
Das Buch folgt schon den richtigen, zeitlichen Ablauf der Ereignisse. Natürlich ausgeschmückt. :ja:
Ich denke und hoffe auch, das das nur im Trailer so ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Dienstag 15. April 2008, 16:59 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 21:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Gestern Abend habe ich einen wunderbaren Fim gesehen, von dem ich bis anhin noch gar nie gehört habe, obwohl er zurecht von den Kritikern in den höchsten Tönen gelobt wurde. Auch vom Staraufgebot kann sich dieser Film durchaus zeigen lassen. Hier eine Liste der wichtigsten Akteure:

Ian McKellen
Alastair MacIntosh
David Kelly
Ben Barnes
Robert De Niro
Michelle Pfeiffer
Kate Magowan
Melanie Hill
Charlie Cox
Sienna Miller
Henry Cavill
Nathaniel Parker
Darby Hawker
Frank Ellis
Peter O'Toole
Mark Strong
Olivia Grant
Dexter Fletcher
Spencer Wilding und viele mehr.

Es ist eines der schönsten und romantischten Märchen die ich je gesehen habe. In England Schottland und Wales gedreht, beschenkt es den Betrachter mit wunderschönen Landschaftsaufnahmen und die Computeranimationen sind schlicht überwältigend, ganz zu schweigen vom gesprochenen Englisch des Erzählers wo mir beim zuhören die Knie weich wurden. Von welchem Film ich spreche?
Stardust!
Reingucken lohnt sich! Ich bin immer noch ganz bezaubert :love:

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Zuletzt geändert von Melody Joy am Dienstag 15. April 2008, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Dienstag 15. April 2008, 17:05 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 20:55
Beiträge: 163
Wohnort: NRW
richtiger Name: Sonja
Ian McKellen ist aber "nur" der Erzähler im Original. :wink:
Ich habe den Sternwanderer auch gesehen, ein sehr schönes, ruhiges Fantasymärchen mit ein paar komischen Einschüben. (Wobei mir das Ende im Buch in gleich zweifacher Hinsicht besser gefiel.) Und die Landschaftsaufnahmen sind latürnich grandios. Hach, das Quiraing-Massiv gefällt mir ja sehr gut, da will ich auch hin. *träum*

_________________
Wer davon überzeugt ist, das Ende der Dinge zu wissen, die er gerade erst beginnt,
ist entweder außerordentlich weise oder ganz besonders töricht; so oder so ist er aber gewiß
ein unglücklicher Mensch, denn er hat dem Wunder ein Messer ins Herz gestoßen.

Sprichwort der Qanuc - Tad Williams Osten Ard


If more of us valued food and cheer and song
above hoarded gold, it would be a merrier world.

J.R.R.Tolkien


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Dienstag 15. April 2008, 19:35 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 21:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Ja aber sein englisch fand ich zum niederknien schön.
Und den Link auf ihre offizielle Homepge macht doch schon richtig Lust auf mehr, nicht? :D
Ach ja, Mark Strongs Performance war wie immer für mich, very, very strong. :fies_sei:

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Zuletzt geändert von Melody Joy am Dienstag 15. April 2008, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Dienstag 15. April 2008, 19:57 
Offline
Begeistertes Missionierungsopfer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Januar 2007, 03:03
Beiträge: 1750
Den Film hatte ich zunächst im Kino gesehen - leider nur die deutsche Version, da fand ich ihn schon :top:
Aber die DVD musste dann natürlich sein!

Die Szenen mit Hexe Michelle Pfeiffer, Pirat Robert de Niro sind umwerfend! So schön selbstironisch!!!
Auch , wie einer nach dem anderen der Königssöhne das Zeitliche segnet, die Landschaft, das "Zaubern"... etc.
Humorvoll und bezaubernd!

Und der grandiose Peter O'Toole..... :thud: auch wenn er ganz schön alt aussieht

Amazing
:magic:

Ich glaub, ich bin durch dieses Forum drauf aufmerksam gemacht worden!
:danke:

_________________
~ Der Weg ist das Ziel ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Dienstag 15. April 2008, 20:06 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 20:55
Beiträge: 163
Wohnort: NRW
richtiger Name: Sonja
Melody Joy hat geschrieben:
Und den Link auf ihre offizielle Homepge macht doch schon richtig Lust auf mehr, nicht? :D


In welcher Hinsicht?

Melody Joy hat geschrieben:
Ach ja, Mark Strongs Perforance war wie immer für mich, very, very strong. :fies_sei:

Oh jaaaaaaaa. :fies_sei:
Ich wußte gar nicht das der Herr mitspielt, habe ihn aber sofort erkannt. :D :D

_________________
Wer davon überzeugt ist, das Ende der Dinge zu wissen, die er gerade erst beginnt,
ist entweder außerordentlich weise oder ganz besonders töricht; so oder so ist er aber gewiß
ein unglücklicher Mensch, denn er hat dem Wunder ein Messer ins Herz gestoßen.

Sprichwort der Qanuc - Tad Williams Osten Ard


If more of us valued food and cheer and song
above hoarded gold, it would be a merrier world.

J.R.R.Tolkien


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Dienstag 15. April 2008, 20:44 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 21:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Éllairë hat geschrieben:
MJ hat geschrieben:
Und den Link auf ihre offizielle Homepge macht doch schon richtig Lust auf mehr, nicht?

In welcher Hinsicht?


Weil er wunderschön animiert ist! Klick ihn doch mal oben an! :ja:

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. April 2008, 20:31 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Ich hab den Film damals im Kino gesehen... und war begeistert. Eine Starbesetzung die einfach nur phänomenal ist. Und dann die Story. Traumhaft. Es ist ein wunderschönes Märchen. Als ich aus dem Kino kam, fühlte ich mich total happy *g* und das passiert nur bei wirklich guten Filmen die so schön herrlich träumerisch sind

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Freitag 18. April 2008, 09:35 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 21:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Nili hat geschrieben:
Ich hab den Film damals im Kino gesehen... und war begeistert. Eine Starbesetzung die einfach nur phänomenal ist. Und dann die Story. Traumhaft. Es ist ein wunderschönes Märchen. Als ich aus dem Kino kam, fühlte ich mich total happy *g* und das passiert nur bei wirklich guten Filmen die so schön herrlich träumerisch sind

Oh, da beneide ich dich fast ein bisschen drum. Dieser Film muss herrlich auf grosser Leinwand anzusehen sein. :ja:
Und genau so erging es mir auch nach dem Film. Ich fühlte mich träumerisch verzaubert und absolut happy. Ein Film den man einfach gesehen haben muss! :wink:

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Montag 21. April 2008, 08:58 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Jetzt habt ihr mich so neugierig gemacht, dass ich ihn mir auch angetan habe! Ich hab es nicht bereut, er ist wirklich ganz bezaubernd! Vor allem der zickige Anfang des "Sterns", zu schön! Der Film hat so viele kleine niedliche Szenen, mir fällt da vor allem der Typ auf Captain Shakespeares Schiff ein, der mehrfach so gequält die Augen verdreht, weil er "anscheinend" der einzige ist, der den Captain durchschaut... :lach: Überhaupt Robert de Niro - der stiehlt allen ja so ein bisschen die Show, oder?

Und die ganzen toten Prinzen sind einfach nur köstlich, leider gabs nur sehr wenig Rupert Everett zu sehen! :(

Melody Joy hat geschrieben:
Ach ja, Mark Strongs Performance war wie immer für mich, very, very strong.


Aber hallo! :thud: Ich glaube, ich muss mir bei Gelegenheit mal wieder Emma anschauen! :cool: trotz Kate Beckinsale...

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Montag 21. April 2008, 16:14 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 21:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Ja, die toten Prinzen fand ich der absolute Hammer. :rofl: Die hätten durchaus noch öfters zu Wort kommen dürfen. :lach: Und das Rupert Everett sich für so eine kleine Rolle casten liess, muss ich schon fast wieder als Grösse ansehen. Er hatte wahrscheinlich ebensoviel Spass am Drehbuch wie wir am Film. :wink:

Ja, Mark Strong hat es mir wirklich angetan und ich finde er hat einfach eine Stimme zum niederknien. :drool:

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Montag 21. April 2008, 18:31 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 20:55
Beiträge: 163
Wohnort: NRW
richtiger Name: Sonja
Bei den Prinzen haben wir uns auch köstlich amüsiert. Die waren echt prima umgesetzt. :top:

_________________
Wer davon überzeugt ist, das Ende der Dinge zu wissen, die er gerade erst beginnt,
ist entweder außerordentlich weise oder ganz besonders töricht; so oder so ist er aber gewiß
ein unglücklicher Mensch, denn er hat dem Wunder ein Messer ins Herz gestoßen.

Sprichwort der Qanuc - Tad Williams Osten Ard


If more of us valued food and cheer and song
above hoarded gold, it would be a merrier world.

J.R.R.Tolkien


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Montag 21. April 2008, 19:29 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Meine Güte, ihr macht einen ja wirklich voll neugierig auf den Film. Ich habe ihn jetzt mal auf meine Liste gesetzt (aber okay, die ist ziemlich lang, wie sagte der Kaiser schon: Schaun wa mal :mrgreen:)

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Montag 21. April 2008, 20:26 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 21:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Angelika hat geschrieben:
Meine Güte, ihr macht einen ja wirklich voll neugierig auf den Film. Ich habe ihn jetzt mal auf meine Liste gesetzt (aber okay, die ist ziemlich lang, wie sagte der Kaiser schon: Schaun wa mal :mrgreen:)

Aber net zu lange! :D :D
Nein wirklich, den darfst du dir nicht für deine ruhigeren Tage aufsparen, der ist einfach zu gut dafür. Man kann den Fim ja auch mal ausleihen, nicht? :wink:

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. November 2008, 23:08 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Kann es sein, dass hier nur über den Trailer zu "Die Schwester der Königin" geredet wurde? Und dass es auch sonst dazu hier im Forum nichts gibt?
Also dann.....: Ich habe den Film jetzt mal gesehen. War schon interessant, wenn man noch die "Tudors" im Hinterkopf hat. Dass er besonders gut war, würde ich aber nicht sagen. Klar, Portman und Johansson sind schon ganz gut, an Eric Bana habe ich auch nicht viel auszusetzen. Kostüme und Locations sind auch fein. Ordentlich inszeniert ist das auch alles. Aber irgendwie treten neben den 3-5 Hauptpersonen alle anderen, darunter auch wichtige, doch extrem in den Hintergrund. Und die geschichtlichen Ereignisse werden völlig auf Annes Ehrgeiz und Henrys Lustmolchigkeit (gibt es das Wort?) reduziert. Das fand ich etwas flach. Also kann man gucken, ganz nette Unterhaltung und fein anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Donnerstag 13. November 2008, 23:26 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Zitat:
Henrys Lustmolchigkeit (gibt es das Wort?)

Also, falls nicht, ist es eine sehr schöne Kreation. ;)

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Freitag 14. November 2008, 20:19 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Udo hat geschrieben:
Henrys Lustmolchigkeit (gibt es das Wort?) reduziert.

Mein Duden sagt Nein :lol:

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Freitag 14. November 2008, 22:27 
Offline
Begeistertes Missionierungsopfer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Januar 2007, 03:03
Beiträge: 1750
Nun, wer weiß - in einigen Jahren vielleicht? Wenn wir für eine Verbreitung sorgen? Wäre eventuell nachzuverfolgen....

Lustmolchigkeit........ :wink:

Sehr anschaulich! :ja:

_________________
~ Der Weg ist das Ziel ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Freitag 14. November 2008, 22:50 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Und es paßt auf so viele.. Herren :rolleyes: .. fehlt uns nur noch das weibliche Pendant! ;D

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Samstag 15. November 2008, 15:08 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Da schreibt man mit Müh und Not einen Beitrag zu einem cineastischen Ereignis - und Ihr stürzt Euch allein auf das einzige Schmuddelwort... Und das im JA-Forum. Ts,ts,ts... :D
Ich habs mal gegoogelt: Vier Treffer, das Wort gab es also schon (einmal im Zusammenhang mit Mick Jagger). Ein weibliches Gegenstück fällt mir allerdings gerade nicht ein - das überlasse ich mal lieber Euch.
:offtopic: Bei der Gelegenheit fällt mir ein, dass ich (im Bonusmaterial zu einer JA-Verfilmung??) gehört habe, dass jemand von der diskreten Erotik oder sexuellen Spannung oder so in manchen Büchern oder Szenen gesprochen hat. Ich muss gestehen, dass ich in allen 6 Romanen nicht die Bohne davon bemerkt habe. Verliebtsein, erwachende Liebe usw. ok, aber sonst? Die einzige "anzügliche" Szene, dir mir gerade einfällt, ist die in der 95er P&P, in der Lydia im Nachthemd vor Mr. Collins herumhüpft - und die ist ja definitiv nicht im Buch. Ah, Schande über mich: Klar, CF im Teich und in der Badewanne! Wie konnte ich das nur vergessen....? Ist aber auch nicht im Buch, zählt also nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Sonntag 16. November 2008, 00:52 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Ich persönlich finde es schon interessant, wie Mr. Darcy Elizabeth in den Ausschnitt schaut, als sie in Rosings Klavier spielt.. aber das wird so im Buch ja auch nicht erwähnt.
( Mir kann jetzt keiner erzählen, er hätte NUR ihre wunderschönen Augen betrachtet.. :rolleyes: )

Aber vielleicht ist seine Aufmerksamkeit auf ihren schmutzigen Rocksaum schon eine erotische Anspielung? ;D
Grüße
Kerstin

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Samstag 22. November 2008, 23:38 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Das ist hier 100 % :offtopic: , aber nur der Vollständigkeit halber würde ich das hier gerne noch rasch unterbringen, wenn die Admins es erlauben.
Von wegen sexuelle Anspielungen: Gerade habe ich beim Stöbern im P&P-Thread diesen zwei Jahre alten heiteren Beitrag von Julia gefunden, hier gekürzt von mir:

Julia hat geschrieben:
So, in "Austen's Unbecoming Conjunctions" gibts auch ein schönes Kapitel zu "Pride and Prejudice". Die Autorin liest das Buch durch die Brille "körperliche Bewegung", Bewegung und Körperlichkeit an sich. (...)
Zum Ersten wäre da die von Lydia erwähnte Episode, dass sie ein Mitglied des Soldatencorps als Frau verkleidet haben und die anderen Männer es nicht merkten (erst als die Mädels sich durch Lachen verrieten).
Schon früher bringt die Autorin das Thema Homosexualität ins Spiel - wenn Lydia und Kitty beiläufig berichten, einer der Soldaten wäre ausgepeitscht/verprügelt worden - in der Armee damals vor allem eine Strafe für Sodomie. (...)
In ihrem Abschiedsbrief an ihre Freundin schreibt sie (Lydia):
"I wish you would tell Sally to mend a great slit in my worked muslin gown before they are packed up."
Der "Riss" in ihrem Kleid ist ein symbolischer Hinweis darauf, dass Lydia zu diesem Zeitpunkt bereits ihre Jungfräulichkeit verloren hat, die sie mit einer Hochzeit mit Wickham wieder zu "reparieren" hofft.
"a bit of muslin" war zu JA's Zeit ein vulgärer Ausdruck für "Mädchen" (...)
Die Nachbarschaft hofft um des guten Klatsches willen, dass Lydia "in der Gosse landet" - so übersetzt es Grawe. Die Originalformulierung lautet "coming upon the town" und ist etwas deutlicher: eine Prostituierte werden.
Mrs Younge hat ihr Haus, durch dessen Vermietung sie sich über Wasser hält in Edward St. Zu JA Zeit eine Gegend, in der mit die meisten Bordelle Londons zu Hause waren, nämlich 21.
Sehr gelacht habe ich über eine Stelle, in der es um Caroline Bingley und Darcy geht. Denn ich hatte diese Assoziation auch schon - zum Glück bin also nicht nur ich so "versaut", und habe jetzt sozusagen akademische Rückendeckung :wink: :
Es geht um die Szene, in der Caroline um Darcy herumschwirrt, während dieser einen Brief an Georgiana schreibt. Sie bewundert seine schöne Schrift, wie schnell er schreibt usw. Als all das nichts fruchtet, bietet sie ihm an, seinen Federkiel zu spitzen (was sie besonders gut zu können vorgibt):
"I am afraid you do not like your pen. Let me mend it for you. I mend pens remarkably well."
Die Autorin zitiert wieder Shakespeare und andere Literatur (auch aus JA's Zeit), in der "pen", also eine Schreibfeder, oder besser der Federkiel, der "Stift" als Phallussymbol verulkt wird.
"Thank you -- but I always mend my own."
*hust* ... Darcy als Autoerotiker - warum nicht. :wink: :lol:

Es scheint bei JA also doch mehr dahinter zu stecken, als mir jedenfalls jemals aufgefallen ist...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Sonntag 23. November 2008, 01:29 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Also, das mit dem Auspeitschen war eigentlich eine generelle Strafe für viele Vergehen. Man wußte sich nicht anders zu helfen, also prügelte man die Soldaten zur Disziplinierung. Bei den einfachen Soldaten waren es oft ziemlich rauhe Gesellen....
Mal außerhalb von Austen: Sharpe von Bernard Cornwell wird als einfacher Soldat auch ausgepeitscht, weil er einen Ranghöheren geschlagen hat, erst als Offizier ist man vor solchen Dingen sicher. Sein Freund erleidet die gleiche Strafe für einen angeblichen Diebstahl.
Daher halte ich das mit der Sodomie für etwas weit hergeholt.

Die anderen Wortspiele dürften sicher eher zutreffen. ;D
Grüße
Kerstin

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Montag 1. Dezember 2008, 20:31 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 17:03
Beiträge: 1037
Wohnort: Bayern
Udo im Emma-Verfilmungs-Thread hat geschrieben:
Wo ich gerade mal wieder Deine Sig sehe, Magdalena: Neulich habe ich endlich I´m not there gesehen - falls Du den noch nicht kennst, unbedingt gucken! Cate Blanchett als Dylan ist umwerfend.

Ja, hab ich im Kino gesehen. Fand ich auch klasse! :top:
Bin zwar mit dem Gefühl rausgegangen: "Also den Film hab ich nicht kapiert", aber so im Nachhinein, wenn man das alles als eine große Collage von verschiedensten Bildern ansieht, ist der Film einfach genial.
Hab mir auch den Soundtrack besorgt (ich liebe gute Soundtracks!). Der ist auch super! Zwei vollgepackte CDs mit richtig guter Musik.

_________________
Thursday, du darfst nie vergessen, dass unser Denken, sei es nun religiös, philosophisch oder wissenschaftlich, ebensolchen Moden unterliegt wie unser Musikgeschmack und unsere Kleidung. Es ist wie mit den Rockbands. Die Veränderungen dauern nur etwas länger.

Jasper Fforde - In einem anderen Buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Dezember 2008, 01:29 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Merkwürdigerweise habe ich den Soundtrack schon seit längerem - doch erst seit ich jetzt den Film gesehen habe, finde ich den auch ziemlich gut. Goin´ to Acapulco war mir vorher als Dylan-Song nie aufgefallen, jetzt habe ich immer diese Bilder vor Augen: http://www.youtube.com/watch?v=JnVVKANqP3s
Oder den Tombstone Blues von Richie Havens.....! Na ja, aber das gehört ja schon fast in den Musik-Thread.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Dezember 2008, 19:47 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 17:03
Beiträge: 1037
Wohnort: Bayern
Udo hat geschrieben:
Merkwürdigerweise habe ich den Soundtrack schon seit längerem - doch erst seit ich jetzt den Film gesehen habe, finde ich den auch ziemlich gut. Goin´ to Acapulco war mir vorher als Dylan-Song nie aufgefallen, jetzt habe ich immer diese Bilder vor Augen: http://www.youtube.com/watch?v=JnVVKANqP3s
Oder den Tombstone Blues von Richie Havens.....! Na ja, aber das gehört ja schon fast in den Musik-Thread.


Goin' to Acapulco gehört auch zu meinen Favouriten. :D Und danke für den Link, ich hatte jetzt die dazugehörigen Bilder nämlich nicht mehr im Kopf... Von den Dylan-Songs find ich Hurricane klasse, das ja nicht auf der Soundtrack-CD ist. Aber ich glaube, das könnte auch niemand so singen wie Bob Dylan selbst. Von daher ist es wahrscheinlich besser so. :P

_________________
Thursday, du darfst nie vergessen, dass unser Denken, sei es nun religiös, philosophisch oder wissenschaftlich, ebensolchen Moden unterliegt wie unser Musikgeschmack und unsere Kleidung. Es ist wie mit den Rockbands. Die Veränderungen dauern nur etwas länger.

Jasper Fforde - In einem anderen Buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Dienstag 2. Dezember 2008, 21:56 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Ich wechsle mal in den Thread "Musik, bitte", bevor es hier nen Rüffel gibt... :wink:
Verlinkt man innerhalb des Forums auch wie bei Internetlinks?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spielfilme allgemein
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Dezember 2008, 01:41 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Magdalena hat geschrieben:
Billy the Kid kenn ich gar nicht (noch nicht jedenfalls).


Bin mir nicht sicher, ob man als JA-Fan leicht einen Zugang zu dem Film findet. Aber Du als Dylan-Fan schaffst das sicher! Immerhin spielt der Meister selbst mit! Beim ersten gucken dachte ich, dass der Mann noch schlechter schauspielert als er singt... Aber irgendwie hat das was, wie er das macht. Dylan hat den gesamten Soundtrack geschrieben, wobei ich das Gefühl habe, dass er eigentlich nur wenige Stücke variiert. Ansonsten ist Sam Peckinpah schon nicht ohne... Auch in seinen anderen Filmen ist ja ein gewisser Hang, Brutalität zu inszenieren, nicht zu verkennen (wüste Schießereien teilweise in Zeitlupe usw.), aber ein Großer ist er schon. Wenn man Western mag (tja, ich bekenne mich schuldig - einer der Gründe, warum ich mich manchmal frage, was ich hier eigentlich tue), kommt man an Pat Garrett & Billy the Kid nicht vorbei (es gibt aber noch viele bessere Western, finde ich, vielleicht sollte ich hier mal einen Western-Thread eröffnen ;D ).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 351 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Biografien allgemein
Forum: Sekundärliteratur
Autor: Deeda
Antworten: 133
Interessante Spielfilme im TV
Forum: Film/Fernsehen/Kino
Autor: Angelika
Antworten: 1258
Interessante Radiotipps, allgemein
Forum: Musik
Autor: Miss W.
Antworten: 15
Es ist eine allgemein bekannte Tatsache...
Forum: Willkommen
Autor: afirthionado
Antworten: 34

Tags

Fernsehen, Filme, Kino, TV

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA, Erde, Bücher

Impressum | Datenschutz