Literaturforum
Aktuelle Zeit: Sonntag 21. Juli 2024, 03:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Jan Ullrichs Gestammel bei Beckmann
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 00:21 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Ich gucke mir gerade mit wachsendem Entsetzen das Gespräch zwischen Jan Ullrich und Beckmann an. Auweia! Bisher war mir Ullrich ziemlich sympathisch und ich habe immer gehofft, dass sich der Dopingskandal als Irrtum rausstellt (obwohl das ja eher unwahrscheinlich ist). Aber er macht sich gerade ziemlich unglaubwürdig. Er eiert herum, schwitzt und macht einen sehr unglaubwürdigen Eindruck. Und Beckmann ist ausnahmsweise mal richtig gut, hakt immer wieder nach und macht Jan Ullrich das Leben schwer. Da möchte man als Zuschauer nur noch in der Versenkung verschwinden :versteck:

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 00:21 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 02:08 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Hast du die Pressekonferenz gesehen und wie sie angekommen ist? Damit hat er sich ziemlich geschadet. Immer weniger Leute glauben, dass er wirklich nichts mit der ganzen Doping Geschichte zu tun gehabt hat. Traurig, dieser Abgang von der Sportbühne!

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 14:37 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 15:00
Beiträge: 1085
Wohnort: Cuxhaven
Ich fand Jan Ullrich schon immer unsymphatisch. Das kommt aber wohl daher, dass ich mal im Badischen gewohnt habe und da jemanden kannte, der wiederum mit Jan Ullrich um die Häuser zog. Was der damals schon für Storys erzählt hat.....nee .....nee ! Zu der damaligen Zeit wurde er in den Medien ja noch hochgejubelt und in meinen Augen muss er halt jetzt in dem Bett schlafen, dass er sich selbst gemacht hat. Ich habe mit Ihm Mitleid, aber nur weil er so dumm war sich alle seine Chancen selbst kaputt zu machen. :flop:

_________________
... uns hilft kein Gott, uns're Welt zu erhalten...( Karat in "Der blaue Planet")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 14:47 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Die letzten Sympathien hat er sich gestern wohl verscherzt. Er hätte seine Unschuld längst beweisen können, hat es aber nicht getan. Und wenn er gefragt wird warum (was Beckmann gestern mehrfach getan hat), dann bringt er tausend völlig unverständliche Gründe hervor, die ihm unmöglich jemand abnehmen kann.

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 14:54 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 15:00
Beiträge: 1085
Wohnort: Cuxhaven
Er konnte zu keiner Zeit seine Unschuld beweisen, da er nicht unschuldig ist, an dem was passiert ist. :nein:

_________________
... uns hilft kein Gott, uns're Welt zu erhalten...( Karat in "Der blaue Planet")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 14:57 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Ja, umso schlimmer, wie er jetzt versucht, alle anderen als schuldig an seinem Schicksal abzustempeln.

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 15:00 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Katja hat geschrieben:
Er konnte zu keiner Zeit seine Unschuld beweisen, da er nicht unschuldig ist, an dem was passiert ist. :nein:


Weißt du genaueres? Und selbst wenn er gedopt war, kann man nicht wissen, wer ihm das Zeug verpasst hat. Ob er es war, oder jemand vom Rad-Stall, der ihn mit Getränken etc. versorgte ...

Da handle ich nach dem Grundsatz: Unschuldig, bis ich ihm die Schuld bewiesen habe ... alles andere (selbst Auswertungen) lassen sich manipulieren, wenn man jemandem Schaden will

@erstin:
Ja, da sind wir wieder bei einem anderen Grundsatz: "Trau, schau wem" ... :D bzw. "Blut ist auch nicht immer dicker als Wasser" ...

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 15:04 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Caro hat geschrieben:
Katja hat geschrieben:
Er konnte zu keiner Zeit seine Unschuld beweisen, da er nicht unschuldig ist, an dem was passiert ist. :nein:


Weißt du genaueres? Und selbst wenn er gedopt war, kann man nicht wissen, wer ihm das Zeug verpasst hat. Ob er es war, oder jemand vom Rad-Stall, der ihn mit Getränken etc. versorgte ...

Da handle ich nach dem Grundsatz: Unschuldig, bis ich ihm die Schuld bewiesen habe ... alles andere (selbst Auswertungen) lassen sich manipulieren, wenn man jemandem Schaden will

@Kerstin:
Ja, da sind wir wieder bei einem anderen Grundsatz: "Trau, schau wem" ... :D bzw. "Blut ist auch nicht immer dicker als Wasser" ...

Hö?

Naja... wenn es was "ins Essen gemischte" gewesen wäre, was sie ihm vorwarfen, hätte ich ihm vielleicht auch geglaubt.
Aber in seinem Fall geht es um Blutdoping. Du gibst Blut ab, es wird mit Sauerstoff angereichert und dir DANN wieder gespritzt.
Und sowas kann man weder versehentlich machen noch sich damit rausreden, man hätte nicht gewußt, was man da bekommt.

Man fand halt Blut bei einem Dopingdoktor, das VERMUTLICH Jan Ullrich gehört. Ein einfacher DNA Test hätte bewiesen, ob es sein Blut ist oder nicht.
Diesen Test hat er verweigert.. :rolleyes:

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 15:14 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Warum wohl :rolleyes:

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 15:30 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
@Kerstin
na ja, ich dachte du kommst dann wieder mit meiner "Verwalter-Aversion" ... :D

Sorry, von dem Blut-Doping (nie davon gehört?) wußte ich nicht. ich dachte es ginge hier um den ganz normalen Wahnsinn ... :wink:

Und wo oder was ist daran Doping? Nein ehrlich, da fehlt mir das Fachwissen. Vor allem wie lange hilft es, denn man wird es doch nicht kurz vor der Tour machen können ...? :nixweiss: :gruebel:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 15:35 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Also, die Zeitungen war eine ganze Zeit lang voll davon. Seitenweise... das mit dem DNA Test war quasi Sportthema No. 1
Bei der Tour de France hat man über 50 Fahrer vorher gesperrt, weil sie in Kontakt mit diesem Arzt standen, darunter halt auch Ullrich.
Das am Ende einer gewann, der auch gedopt war, wirft natürlich ein bezeichnendes Licht auf die Szene. Leider.

Und ich kapiere noch immer nicht, was da jetzt mit dem Verwalter eines Gutes zu tun hat. :gruebel:

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 15:39 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
????????? Dann steh ich ja nicht alleine auf dem Schlauch :wink:

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 15:39 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 11:39
Beiträge: 76
Wohnort: Seeland
Gestern hat Jan Ullrich den Bogen wirklich überspannt.
Er lud zur Presse/Medienkonferenz, aber Fragen durfte keine gestellt werden, er hat über alle gelästert, ist über sie hergezogen, hat vermeintlich mit den Bösen im Radsport und der Politik und überhaupt abgerechnet... Alle haben Schuld, nur er nicht.
Und er bejammert, dass in den vergangenen acht Monaten nicht endlich was gelaufen ist. Warum wohl? Weil er sich verweigert, weil seine Anwälte alle Möglichkeiten ausschöpfen, das Verfahren zu verzögern und zu verhindern.

Mir kommt vor, dass er sehr verbittert ist, aber dazu hat er selber sehr viel beigetragen.
Was man aber sicher anmerken darf und soll: Er hat viele Jugendliche erst auf die Idee gebracht, Rad zu fahren, in den Radrennsport einzusteigen. Bleibt zu hoffen, dass sie ihn zwar als sportliches Idol/Vorbild sehen, und doch nicht gleich alles nachahmen.

Was das Doping betrifft: Die "Erfinder" der neusten Techniken sind den Sportärzten immer einen Schritt voraus. Das ist wie bei den Viren- und Trojanerverbreitern in der Computerwelt.
An der letzten TdF war doch einer der Fahrer gut, hatte einen Einbruch und hat tags darauf plötzlich die 10 Minuten Zeitverlust aufgeholt. Das war offensichtlich, dass das nicht normal war. Der wurde dann auch rausgeholt und gesperrt.

_________________
Erfahrung ist der beste Lehrmeister.
Nur das Schulgeld ist teuer!
Thomas Carlyle


Zuletzt geändert von CatrionaMacLeod am Dienstag 27. Februar 2007, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 15:40 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Nun ja, wie hatten doch eine nette Diskussion über "fremden Leuten sprich Verwaltern trauen oder nicht trauen", wobei ich für zweites plädiere und du sagst, daß es in der Regel aber doch funktioniert hätte... :)
Ich neige halt dazu, selten zu vertrauen ... ist einfach Erfahrungssache... :wink: und ähnlich sehe ich es grundsätzlich auch bei Doping-Vorwürfen, wobei es ja scheinbar alle machen, sich einige dabei nur erwischen lassen ... :)

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 15:45 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Ich weiß jetzt noch immer nicht, warum ein ganzer Berufsstand, den es vermutlich schon seit den Römern und Griechen gibt, herangezogen wird, weil ein Radsportler zu einem dubiosen Arzt gegangen ist... freiwillig, und sich vermutlich einer Behandlung unterzogen hat, die illegal ist. Aus freien Stücken und ich kann mir nicht vorstellen, dass Ullrich SO naiv ist, dass er meinte, das wäre eine legale Angelegenheit.

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 15:53 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Es geht grundsätzlich um Vertrauen und Misstrauen.
Aber okay, ich geb's auf. Irgendwie kann ich mich dir da nicht verständlich machen ... :)

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:01 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Vertrauen in Ullrich oder Misstrauen zu seinen Beteuerungen? Oder wie meinst du das jetzt???

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:08 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 11:39
Beiträge: 76
Wohnort: Seeland
Bei wikipedia gibt es eine gute Erklärung über Blutdoping

_________________
Erfahrung ist der beste Lehrmeister.
Nur das Schulgeld ist teuer!
Thomas Carlyle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:16 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Tina hat geschrieben:
Vertrauen in Ullrich oder Misstrauen zu seinen Beteuerungen? Oder wie meinst du das jetzt???


Ich meine das grundsätzlich. Ich gehöre zu den Menschen, die anderen ungern ihre Gelder anvertrauen bzw. Vollmachten geben, egal in welche Richtung. Ein Broker kann tausendmal vertrauenswürdig gewesen sein, und "besch ...st den Tausend-einsten ...
Ich traue auch keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe, weil ich genau weiß (Job) daß man alles so drehen und wenden kann, dass es passt ... Die ganzen Auswertungen unserer Regierung sind zum Beispiel schlicht für den Ofen, weil da so einiges gar nicht stimmen kann ... und häufiger muß dann mal nach oben oder unten korrigiert werden ... :wink: Manchmal frage ich mich, für wie bescheuert die uns halten ... aber das wäre jetzt wieder eher was für den Frust-Thread ... sorry :D

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:16 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
CatrionaMacLeod hat geschrieben:
Bei wikipedia gibt es eine gute Erklärung über Blutdoping


Ist gesperrt und lässt sich nicht öffnen ... :)

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:18 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Verständlich. Da dauert es bei mir auch sehr lange, bis ich wem auch nur annähernd vertraue.
Aber in dem Fall hier sieht es doch ziemlich eindeutig aus.

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:32 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Ehm, ich verstehe dich leider noch immer, bin es aber leid, über dieses Thema herumzukackeln.
Ich gehe davon aus, dass Millionen von Großgrundbesitzern und Besitzer anderer Manufakturen jahrhundertelang auf den Dienst von Verwaltern gesetzt haben und das sicher davon die Mehrzahl sich vollkommen korrekt verhalten hat. Ansonsten wäre dieser Beruf garantiert irgendwann ausgestorben und würde sich heute nicht "Geschäftsführer" nennen.

Ich vertraue grundsätzlich auch nicht allen Menschen, aber ich finde es auch befremdlich, wenn jemand prinzipiell anderen Leuten unlautere Machenschaften unterstellt, obwohl er sie weder kennt noch irgendeine Erfahrung mit ihnen gemacht hat.
Das ist genauso, als würde man aus jedem Fußballfan einen Hooligan machen oder jeden Polizisten direkt als "Bullenschwein" bezeichnen und ihn als Schläger hinstellen.
Zum Thema Blutdoping: Bitteschön

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Zuletzt geändert von Kerstin am Dienstag 27. Februar 2007, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:35 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 11:39
Beiträge: 76
Wohnort: Seeland
Hier der Link pur: http://de.wikipedia.org/wiki/Blutdoping

_________________
Erfahrung ist der beste Lehrmeister.
Nur das Schulgeld ist teuer!
Thomas Carlyle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:38 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Mit dem Verwalter das vestehe ich ehrlich gesagt auch nicht...und wo die Verbindung zum Thema sein soll...

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:40 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 11:39
Beiträge: 76
Wohnort: Seeland
Ich komme leider auch nicht drauf, was da wie zusammenhängt mit dem Verwalter.

_________________
Erfahrung ist der beste Lehrmeister.
Nur das Schulgeld ist teuer!
Thomas Carlyle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:45 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Und falls es noch jemand verpaßt hat.. der Fall Fuentes.

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:47 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Kerstin hat geschrieben:
Ich vertraue grundsätzlich auch nicht allen Menschen, aber ich finde es auch befremdlich, wenn jemand prinzipiell anderen Leuten unlautere Machenschaften unterstellt, obwohl er sie weder kennt noch irgendeine Erfahrung mit ihnen gemacht hat.

Das kommt darauf an, wieviele Leute man kennt, die andere um Hab und Gut gebracht haben, wieviele Männer, die ihren Ehefrauen Verträge untergeschoben haben, sich aus dem Staub machten, und die Familien auf den Schulden sitzen liessen, wieviele Geschäftspartner, die über schwarze Konten Geschäftsgelder veruntreuten und sich mit der Kohle aus dem Staub machten, während der andere alle Mühen hat, das Geschäft zu retten, Brüder, die ihre Schwestern aus dem gemeinsamen Haus jagen, etc.pp ...
Weißt du, ich ziehe solche Menschen und Geschichten an, wie das Licht die Motte ... :wink:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:52 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Das Dopingproblem wird im Sportbereich immer größer. Das finde ich total schlimm, wie die Sportler ihre Gesundheit wissentlich oder unwissentlich aus purer Proftigier riskieren. Das hat doch mit dem sportlichen Wettbewerb nichts mehr zu tun!

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 16:53 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Ja und? Ich mußte mir auch jede Menge Müll antun und gehe dennoch zum Arbeitsamt, in der vagen Hoffnung, einen Menschen zu treffen, der was von seiner Arbeit versteht.
Ich blocke trotzdem noch bei jedem Gemaule über "faule Beamte" ab, weil mein Vater Beamter war, beim Sozialamt, und man ihn wirklich nicht als faul bezeichnen konnte.
Ich habe auch nervtötende Kunden, aber wenn jemand den Laden betritt, sehe ich ihn auch nicht sofort als Nervensäge...
Ich bin auch schon betrogen worden, aber ich sehe trotzdem nicht alle Männer als Schweine.
Warum du dann immer auf einem Beruf herumhackst, der schon so alt wie Methusalem ist... das werde ich wohl nie mehr verstehen.

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 27. Februar 2007, 17:05 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Die Hoffnung stirbt zuletzt.

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Tags

Fernsehen, Kino

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA, Erde, Bücher

Impressum | Datenschutz