Literaturforum
Aktuelle Zeit: Montag 20. Januar 2020, 21:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 231 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2007, 14:59 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 11:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Cathrin hat geschrieben:
Miranda hat geschrieben:
Nach meinen Informationen schrieb JA vom 21 Januar 1814 bis zum 29 März 1815 daran, erstmalig veröffentlicht im Dezember 1815.


Wow. W-o-w.
Ich find das echt beeindruckend. Das war bloß knapp über ein Jahr, und es ist ein ziemlich dickes Buch. Und sie musste es mit der Hand schreiben.
Daran sollten sich ein paar Autoren von heute mal ein Beispiel nehmen.
:ja: :wink: :D

:D Aber Hallo! Stundenten und arbeitendes Volk haben halt nicht so viel Zeit ... :wink: Viele schreiben ja eher nebenher ... :D
Aber das WIE muß ihr erstmal einer nachmachen ... :) ;D

Hab mal wieder einen schönen Spruch gefunden:
Es schreibt keiner wie ein Gott, der nicht gelitten hat wie ein Hund.
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Demnach muß unsere liebe Jane gelitten haben, wie ein Hund ... :)

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mittwoch 21. März 2007, 14:59 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2007, 15:36 
Offline
Archivarius

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 08:04
Beiträge: 2741
Wohnort: Brandenburg
Caro hat geschrieben:
... Demnach muß unsere liebe Jane gelitten haben, wie ein Hund ... :)

Na na, wer denkt denn sowas... :wink:

Ihre ersten beiden Romane, so ist überliefert, hat sie vor der Veröffentlichung sehr stark überarbeitet (S&S und P&P). Von den ersten Entwürfen ist leider nichts erhalten geblieben. Nur von "Den Watsons" und "Sanditon" sind die Rohfassungen vorhanden... und ein Kapitel aus "Persuasion", welches man mit der Endfassung vergleichen kann, - und was zeigt, dass sie sehr an ihren Texten gearbeitet und gefeilt hat, bis sie perfekt waren... Das ursprüngliche Persuasion-Kapitel wurde - soweit ich weiß - in einer der Grawe-Übersetzungen(?) veröffentlicht...

Bruki :cool:

_________________
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2007, 16:23 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 11:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Bruki hat geschrieben:
Caro hat geschrieben:
... Demnach muß unsere liebe Jane gelitten haben, wie ein Hund ... :)

Na na, wer denkt denn sowas... :wink: Bruki :cool:

Na, sie ist doch unsere Göttin ... :)

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2007, 17:31 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 18:47
Beiträge: 6322
Ja, das "fehlende Kapitel" kann man bei Grawe lesen. Teilweise hat sie einiges aus diesem Kapitel sogar Wort für Wort gelassen und anderes gestrichen. Aus dem familiären Beisammensein im Hause Wentworth, wo das klärende Gespräch und die Verlobung stattfanden, wurde einer der schönsten Liebesbriefe, den ich je gelesen habe und eine mehr "öffentliche Verlobung".

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2007, 17:48 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 15:18
Beiträge: 87
Wohnort: Mainz
Caro hat geschrieben:
Demnach muß unsere liebe Jane gelitten haben, wie ein Hund ...


Wer weiß...
Sie konnte ja nicht heiraten, vielleicht hat ihr das mehr zugesetzt als man denkt. :wink:

_________________
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken:
Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen:
Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung:
Das ist der bitterste.

Konfuzius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. März 2007, 19:53 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 20:11
Beiträge: 3007
Tina hat geschrieben:
Naja, Alethea, das mag vielleicht auch daran liegen, dass dir beim englischen das "altmodische" an der Sprache nicht so ganz auffällt, wie es sich im Deutschen anhört? Sprache entwickelt sich ja auch im Lauf der Zeit?


Da hast du vielleicht auch wieder Recht, Tina! Trotzdem drücken die englischen Begriffe ganz andere "Emotionszustände" aus als die deutschen Entsprechungen... Ist schwer zu erklären! Z.B. "heartfelt delight" --- wie übersetzt man das ins Deutsche, ohne dass es komisch klingt, während es genau das ausdrückt, was wohl jeder von uns schon mal empfunden hat...

Naja, aber ich gehe OT! :oops:

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2007, 13:02 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 11:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Alethea hat geschrieben:
Tina hat geschrieben:
Naja, Alethea, das mag vielleicht auch daran liegen, dass dir beim englischen das "altmodische" an der Sprache nicht so ganz auffällt, wie es sich im Deutschen anhört? Sprache entwickelt sich ja auch im Lauf der Zeit?


Da hast du vielleicht auch wieder Recht, Tina! Trotzdem drücken die englischen Begriffe ganz andere "Emotionszustände" aus als die deutschen Entsprechungen... Ist schwer zu erklären! Z.B. "heartfelt delight" --- wie übersetzt man das ins Deutsche, ohne dass es komisch klingt, während es genau das ausdrückt, was wohl jeder von uns schon mal empfunden hat...


Zutiefst empfundene Freude ...? Eine herzliche Freude ...?
Hm, man kanns ja mal versuchen ... :/ :wink:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2007, 15:18 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 20:11
Beiträge: 3007
Aber "delight" ist stärker als Freude --- es ist aber auch keine "Begeisterung"... Sowas wie "Entzückung", und das klingt :tot:
Es ist wirklich schwer.

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2007, 16:03 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 11:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Alethea hat geschrieben:
Aber "delight" ist stärker als Freude --- es ist aber auch keine "Begeisterung"... Sowas wie "Entzückung", und das klingt :tot:
Es ist wirklich schwer.

Tja, und gerade "alte" Schrifsteller adäquat zu übersetzen ist eben nicht leicht. Da hast du Recht! Diese speziellen Redewendungen, die gebräuchlich waren, und die heut fast keiner mehr kennt kommen noch zu den sprachlichen Unterschieden dazu...

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2007, 17:19 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 18:47
Beiträge: 6322
Ich könnte mir denken, dass junge Engländer über JA teilweise genauso denken und meinen so würde doch keiner mehr schreiben oder sprechen.

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. März 2007, 19:42 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 20:13
Beiträge: 4778
"delight" wird aber durchaus heute noch benutzt. Eigentlich fast alle Wörter, die Jane Austen auch benutzt ... so veraltet ist ihre Sprache nicht. Man darf halt nicht die 16jährigen SMS-Schreiber als Maßstab ansetzen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 23. März 2007, 11:47 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 11:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Julia hat geschrieben:
"delight" wird aber durchaus heute noch benutzt. Eigentlich fast alle Wörter, die Jane Austen auch benutzt ... so veraltet ist ihre Sprache nicht. Man darf halt nicht die 16jährigen SMS-Schreiber als Maßstab ansetzen. :wink:

Du meinst also im englischen ist es nicht so wie mit unserem Altdeutsch?

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 23. März 2007, 12:12 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 18:47
Beiträge: 6322
Caro hat geschrieben:
Julia hat geschrieben:
"delight" wird aber durchaus heute noch benutzt. Eigentlich fast alle Wörter, die Jane Austen auch benutzt ... so veraltet ist ihre Sprache nicht. Man darf halt nicht die 16jährigen SMS-Schreiber als Maßstab ansetzen. :wink:

Du meinst also im englischen ist es nicht so wie mit unserem Altdeutsch?


Genau so in die Richtung hatte ich auch gedacht, Caro! :ja:

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 23. März 2007, 18:24 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 20:13
Beiträge: 4778
Ja, Jane Austens Sätze sind zwar kompliziert aufgebaut, aber die Worte selbst sind nicht so völlig aus der Mode.
Im Deutschen kann man sie diesbezühlich am ehesten mit Fontane vergleichen, denke ich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 25. März 2007, 12:50 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 20:11
Beiträge: 3007
Sollten wir nicht wieder zu "Emma" zurückkommen! :rolleyes:

Vielleicht könnten wir ja mal einen Extra-Thread zu Jane Austens Sprache aufmachen, falls es den nicht schon gibt?

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 26. März 2007, 09:48 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 20:13
Beiträge: 4778
Im GroupRead sind wir schon zu lange an der Stelle vorbei, um es nochmal aufzufrischen, deshalb poste ich mal hier rein, was mir zu dem Kapitel mit Eltons Rätselgedicht wieder eingefallen ist.

Emma zitiert in dem Kapitel aus Shakespeares' "Sommernachtstraum":
"The course of true love never did run smooth" - A Hartfield edition of Shakespeare would have a long note on that passage.

Der Satz ist aus der ersten Szene des Stücks, Lysander beruhigt damit seine Liebste Hermia, dass wahre Liebe niemals glatt verläuft, weil immer Hindernisse im Weg stehen.
Emma zitiert die Stelle, um sie zu widerlegen, ihrer Meinung nach läge etwas "in der Luft Hartfields", das die Liebe begünstigt. ("There does seem to be a something in the air of Hartfield which gives love exactly the right direction, and sends it into the very channel where it ought to flow")

Allerdings hätte Emma mal weiterlesen sollen im "Sommernachtstraum". Hermia und Lysander zählen nämlich gleich im Anschluss die Hindernisse auf, die der Liebe so oft im Weg stehen:
z.B.
"it stood upon the choice of friends"
und "Oh hell! to choose love by another's eyes!"
Freunde, die einem reinreden und Liebende, die nur durch die Augen anderer zu lieben scheinen. Genau das tut Emma und genau das tut Harriet.

Die Hartfield-Ausgabe von Shakespeare hätte also tatsächlich eine "lange Anmerkung" zu dieser Szene. :wink: Nur eine etwas andere, als die die Emma sich in dem Moment vorstellt.

Es lohnt sich wieder einmal sehr, die Zitate, die JA eingefügt hat, genauer anzuschauen. ;D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 26. März 2007, 09:53 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 18:47
Beiträge: 6322
Klasse Hinweis, danke Julia! :ja:

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 26. März 2007, 09:59 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 20:11
Beiträge: 3007
Super, Julia! Du bist hier wirklich die Emma-Expertin!
Jane Austen ist wirklich klasse! :gut:

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 26. März 2007, 10:22 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 11:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Alethea hat geschrieben:
Super, Julia! Du bist hier wirklich die Emma-Expertin!
Jane Austen ist wirklich klasse! :gut:

:ja: :top:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2007, 17:39 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 11:32
Beiträge: 2072
Kann mir jemand sagen, in welcher Grafschaft Donwell Abbey liegt? Wird das irgendwo erwähnt? :gruebel:

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2007, 20:03 
Offline
fußballbegeisterte Administratorin im Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 16:16
Beiträge: 1591
Wohnort: Berlinerin im tiefsten Sachsenlande
In Surrey wie Highbury?!

_________________
Gruß Sonja
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Nach der EM ist vor der WM :aetsch:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2007, 20:16 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 11:32
Beiträge: 2072
Dankesehr! :)
Auf alle Fälle wird es nicht so weit davon entfernt sein (ich wusste nicht, dass Highbury in Surrey liegt, schäm), aber so grob genügt mir das schon! :ja:

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2007, 20:24 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 14:00
Beiträge: 1085
Wohnort: Cuxhaven
Wird Surrey nicht auch " the garden of england" genannt ???? ;D :wink:

_________________
... uns hilft kein Gott, uns're Welt zu erhalten...( Karat in "Der blaue Planet")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2007, 20:30 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 11:32
Beiträge: 2072
Meinst Du wegen der Erdbeeren? :D

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2007, 20:33 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 20:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Katja hat geschrieben:
Wird Surrey nicht auch " the garden of england" genannt ???? ;D :wink:


Naja, jedenfalls hat Mrs. Elton noch von keinem anderen Fleckchen Erde gehört, das auch so genannt worden ist. :mrgreen:

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2007, 20:36 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 14:00
Beiträge: 1085
Wohnort: Cuxhaven
....und von dem her, kann es wohl gar nicht anders sein! :lach:

_________________
... uns hilft kein Gott, uns're Welt zu erhalten...( Karat in "Der blaue Planet")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Juni 2007, 04:39 
Offline
fußballbegeisterte Administratorin im Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 16:16
Beiträge: 1591
Wohnort: Berlinerin im tiefsten Sachsenlande
Nur von dieser Bemerkung her wissen wir überhaupt, wo Highbury liegt. Oder gibt es noch eine andere Textstelle?

_________________
Gruß Sonja
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Nach der EM ist vor der WM :aetsch:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Juni 2007, 09:10 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 18:47
Beiträge: 6322
Wird nicht die Wegstrecke von Highbury und London beschrieben? Als sich die Familie über die Seebäder und die anstrengende Reise unterhält?

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Juni 2007, 11:17 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 20:11
Beiträge: 3007
Sonja hat geschrieben:
Nur von dieser Bemerkung her wissen wir überhaupt, wo Highbury liegt. Oder gibt es noch eine andere Textstelle?


(Eigentlich sollten wir das ja alle nach unserem Groupread wissen! :biggrin: )

Nein, ich kann mich an keine andere Stelle erinnern! :nein:

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Juni 2007, 07:54 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 20:13
Beiträge: 4778
[besserwissermodus]Doch, es wird die Entfernung zu Richmond (heute übrigens eine U-Bahn-Station, die zu London gehört) und die nach London erwähnt. Box Hill ist auch nur einen Katzensprung entfernt. Die Summe aus diesen Infos ergibt ebenfalls "Surrey", auch ohne Mrs Elton.[/besserwissermodus]

:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 231 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA, Erde, Bücher

Impressum | Datenschutz