Literaturforum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 12. August 2020, 02:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2008, 18:43 
Offline
fußballbegeisterte Administratorin im Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 17:16
Beiträge: 1591
Wohnort: Berlinerin im tiefsten Sachsenlande
Ich bilde mir ein, so einen Thread gab es schon mal, aber ich habe ihn nicht gefunden. Daher hier neu. Wir haben folgende Mail erhalten:
Zitat:
Hallo liebe Jane Austen Freunde,
Wir sind eine Laienschauspielgruppe und außerdem auch Jane Austen Fans. Daher führen im Februar Jane Austen’s „Emma“ auf. J
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr unser Theaterstück auf eurer Webseite ankündigen würdet.
Anbei ein paar Bilder aus dem Stück als PDF und unten die Ankündigung. Vielen Dank schon mal.

Theater BRETT-A-PORTER präsentiert JANE AUSTENS EMMA
Ein romantisch-witziges Theatervergnügen für alle Altersgruppen
für die Bühne bearbeitet von Anne Hubert-Roth und Ulrich Küttler

Südengland zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Emma Woodhouse, hübsch und wohlhabend, bildet sich ein, sie hätte die besondere Gabe, für Leute die passenden Ehepartner zu finden. So vertreibt sie sich die Zeit damit, Menschen aus ihrem Städtchen miteinander zu verkuppeln, allen voran ihre beste Freundin Harriett. Nachdem es ihr ziemlich an Menschenkenntnis mangelt, läuft jedoch alles etwas anders als geplant. Und so kommt es in dem beschaulichen Highbury zu einigen amüsanten Verwicklungen und Dramen.
Aber vergisst Emma dabei nicht, auf ihr eigenes Herz zu hören...?


9. / 15. / 17. Februar 2008
Taverne Odysee, Bad-Kreutherstraße 8, 81671 München
http://www.taverne-odyssee.de und
23. / 24.02.2008
Wirtshaus zum Isartal, Brudermühlstraße 2, 81 371 München
http://www.wirtshaus-zum-isartal.de

Vorstellungsbeginn:
An Freitagen und Samstagen (9.2, 15.2 und 23.2.) Einlass: 18.30 Uhr – Beginn 20 Uhr
An Sonntagen (17.2. und 24.2.) Einlass: 18.00 Uhr – Beginn 19 Uhr.

Telefonische Kartenreservierung unter Tel. 089 / 62060639 (14 - 18 Uhr)
Website: http://www.brett-a-porter.de


Vielleicht hat jemand von den Münchnern Zeit und Lust hinzugehen. Pressefotos gibt es hier.

_________________
Gruß Sonja
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Nach der EM ist vor der WM :aetsch:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Dienstag 29. Januar 2008, 18:43 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2008, 18:55 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 4. April 2007, 16:36
Beiträge: 333
hm, das hört sich ja interessant an, Austen als Theaterstück... mal sehen ob ich das schaffe! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2008, 22:08 
Offline
Master of Science in Physics, headbanging Austen Fan und etwas ganz Besonderes!
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 18:16
Beiträge: 1430
Wohnort: Schweiz
richtiger Name: Nina
Würde ich in München leben, würd ich sofort gehen. Doch so kann ich nur hoffen, dass sowas auch einmal in meiner Umgebung stattfindet....

_________________
Diesen Beitrag widme ich Geralt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2008, 08:43 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4781
Oh ... naja, mal sehn. Wenn ich guter Dinge bin, werde ichs mir anschauen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2008, 17:39 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 17:03
Beiträge: 1037
Wohnort: Bayern
Na, das klingt auf jeden Fall interessant. Mal sehen, ob sich da nicht was deichseln lässt :D .

_________________
Thursday, du darfst nie vergessen, dass unser Denken, sei es nun religiös, philosophisch oder wissenschaftlich, ebensolchen Moden unterliegt wie unser Musikgeschmack und unsere Kleidung. Es ist wie mit den Rockbands. Die Veränderungen dauern nur etwas länger.

Jasper Fforde - In einem anderen Buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Januar 2008, 17:59 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. August 2006, 13:50
Beiträge: 111
Wohnort: Neuhofen
richtiger Name: Silke
Wo kriegt man denn Jane Austen Bücher als Theaterstücke her? Ich will meiner Theatergruppe schon seit 2 Jahren andrehen, mal was von Jane Austen zu spielen...kann mir da jeman dhelfen?

_________________
Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt.
Mark Twain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Januar 2008, 18:54 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Ich denke mal, da musst du wohl selbst die Dramaturgin spielen... Es sind nun mal Romane, keine Theaterstücke und um sie aufführen zu können, muss man die Stücke umschreiben. Das macht dann der entsprechende Drehbuchautor - nehme ich jedenfalls an.

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Freitag 1. Februar 2008, 09:50 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Schon, aber viele, vor allem kleine Theater-Companien werde bereits vorgefertigte Stücke nehmen, oder? Die können wohl kaum einen eigenen Autor beschäftigen :gruebel:

@jane_lizzy91
frag doch mal beim Theater nach, vielleicht sagen Sie dir den Autor? Wenn sie lieb sind und Laienspielgruppen unterstützen, schicken Sie dir eventuell auch die Vorlage?

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Zuletzt geändert von Caro am Freitag 1. Februar 2008, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Freitag 1. Februar 2008, 16:51 
Offline
Master of Science in Physics, headbanging Austen Fan und etwas ganz Besonderes!
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. Juli 2006, 18:16
Beiträge: 1430
Wohnort: Schweiz
richtiger Name: Nina
Caro hat geschrieben:
Schon, aber viele, vor allem kleine Theater-Companien werde bereits vorgefertigte Stücke nehmen, oder? Die können wohl kaum einen eigenen Autor beschäftigen :gruebel:

@jane-lizzy_91
frag doch mal beim Theater nach, vielleicht sagen Sie dir den Autor? Wenn sie lieb sind und Laienspielgruppen unterstützen, schicken Sie dir eventuell auch die Vorlage?


Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube mal gehört zu haben, dass es einige Bücher (jetzt nicht unbedingt JA) geben soll, die fürs Theater umgeschrieben wurden. Eben von wegen "vorgefertigte Stücke", ich denke sowas gibts schon, man muss nur wissen wie man dran kommt. Oder aber sich selbst daran versuchen :fies_sei:

_________________
Diesen Beitrag widme ich Geralt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Freitag 1. Februar 2008, 19:47 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. August 2006, 13:50
Beiträge: 111
Wohnort: Neuhofen
richtiger Name: Silke
Ich denke, ich habe einfach das Talent nicht dazu, das Ganze umzuschreiben, noch hab ich iwelche Erfahrungen in dieser Hinsicht.
Ich glaube auch, dass es da bestimmt vorgefertigte Stücke gibt, nur wo bekommt man die her?
Und wenn ich es selbst schreiben würde, gibts da nicht Probleme mit copyright und dergleichen?
Danke jedenfalls für die Antworten :ja: :)

_________________
Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt.
Mark Twain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Freitag 1. Februar 2008, 20:04 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4781
Jane Austen's Romane sind copyright-frei. Nach jeweiligem Landesrecht passiert das, wenn es nicht (vom Autor oder seinen Erben) erneuert wird nach einer bestimmten Zeit. Jeder der will, kann sich dann über die Texte hermachen. (Deshalb werden wir ja auch mit Adaptionen nur so zugedonnert. :roll: :wink:)

Was Theaterstücke betrifft, ich wüsste nicht, dass es da frei zugängliche gäbe. Wenn überhaupt dann wohl eher nur in Englisch.
Wenn es Dir wichtig ist, würde ich einfach mal im Netz recherchieren und die Autoren anschreiben und fragen, ob und was sie für eine Inszenierung verlangen. Die Gruppe die Sonja am Threadanfang verlinkt hat, scheint ja zumindest mit einem deutschen Skript zu arbeiten. Das wäre doch ein guter Ausgangspunkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Freitag 1. Februar 2008, 20:41 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. August 2006, 13:50
Beiträge: 111
Wohnort: Neuhofen
richtiger Name: Silke
Wer suchet, der findet!!
Ich habe gerade das hier gefunden ;D
http://www.dramaticpublishing.com/advanced_search_result.php?author_id=63

_________________
Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt.
Mark Twain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Sonntag 10. Februar 2008, 20:17 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 17:03
Beiträge: 1037
Wohnort: Bayern
Ich werde am Freitag mit zwei Freundinnen nach München fahren und mir "Emma" anschauen. Freu mich schon total drauf und bin sehr gespannt wies wird. :ja:

_________________
Thursday, du darfst nie vergessen, dass unser Denken, sei es nun religiös, philosophisch oder wissenschaftlich, ebensolchen Moden unterliegt wie unser Musikgeschmack und unsere Kleidung. Es ist wie mit den Rockbands. Die Veränderungen dauern nur etwas länger.

Jasper Fforde - In einem anderen Buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 08:56 
Offline
Austenfrischling

Registriert: Montag 11. Februar 2008, 08:24
Beiträge: 9
Wohnort: München
Hallo!

Hier schreibt der "Mr. Weston" aus dem hier angesprochenen Theaterstück. Ich habe erfreut gesehen, dass sich einige von Euch für unser Stück interessieren und habe mich angemeldet, um evtl. Fragen zu beantworten.

Anscheinend würden einige ganz gerne wissen, auf welcher Basis wir das Stück inszeniert haben: Tatsächlich, indem sich unsere Regisseurin Anne und unser "Mr. Woodhouse" den Roman im englischen Original vorgenommen und diesen ins Deutsche übersetzt und zu einem Theaterstück umgearbeitet haben. Danach haben wir uns alle zusammengesetzt und das Ganze nochmals ein wenig gekürzt. Insgesamt dauert das Stück nun noch gut 2 1/2 Stunden und laut den Publikums-Reaktionen von unserer Premiere (letzten Samstag) hat es sowohl Kennern von "Emma" als auch den bisher Unbedarften (sprich, den Ehemännern :lach: ) gefallen.

Ich habe außerdem gesehen, dass in der Email unsere Eintrittspreise nicht erwähnt waren, was für Interessenten sicherlich auch wichtig ist:
Grundsätzliche verlangen wir 9,50 Euro, Studenten/Schüler etc. zahlen 7 Euro.
Wir hoffen, dass wir damit einen moderaten Preis gefunden haben, da wir als Laienschauspieler keinerlei Sponsoren haben und alles (Bühne, Kostüme, Requisiten, Programmheft, Probensaal etc.) selbst finanzieren.

Noch Fragen? Immer heraus damit. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 11:25 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Wie seid ihr denn auf Jane Austen und insbesondere Emma gekommen?? Habt ihr JA-Fans in euren Reihen etc??
Ich finde es super, dass ihr ein Stück von ihr aufführt. Würde ich in München wohnen, käme ich vorbei....

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 11:26 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Ich würde am liebsten selber mitspielen!!!

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 12:08 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Hallo Matthias,
Ihr macht nicht zufällig Szenenfotos vom Theaterstück? Falls ja, wäre es schön, wenn Du hier mal ein paar einstellen würdest! Dann hätten wir Nicht-Münchner auch was davon.
Viele Grüße
Pixie

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 13:47 
Offline
Austenfrischling

Registriert: Montag 11. Februar 2008, 08:24
Beiträge: 9
Wohnort: München
Hallo nochmals,

okay, am besten der Reihe nach: :)

@ Angelika

Dies kann ich gar nicht so ganz genau beantworten, da ich als einer der letzten zu der Truppe hinzugekommen bin und zu diesem Zeitpunkt die Wahl des Stücks bereits getroffen war. Ich weiß, dass von vornherein geplant war, entweder ein Jane Austen- oder ein Oscar Wilde-Stück auf die Bühne zu bringen. Und da es anscheinend gar nicht so leicht ist, ein Stück zu finden, in dem viele Frauen mitspielen können (bei uns sind sechs Frauen + sechs Männer auf der Bühne), wurde wohl "Emma" ausgewählt.

Viele von uns sind Jane Austen-Fans. Natürlich vor allem die Frauen. Ich selbst bin es durch meine Frau geworden, die jede Menge JA-Verfilmungen (sowohl Hollywood als auch BBC) auf DVD besitzt. Wir haben uns als erstes Emma mit Gwyneth Paltrow angesehen und mir hat sowohl der leicht ironische Ton als auch die etwas "hochtrabende" Sprache und die Ausstattung gefallen, weswegen ich inzwischen wohl selbst alles gesehen habe, was es auf dem deutschen Markt gibt. :) Und da ich nach langer Zeit wieder Lust darauf hatte, Theaterluft zu schnuppern, bin ich über eine Internet-Anzeige gestolpert, in der noch zusätzliche Schauspieler gesucht wurden.

@ Tina

Kommst Du denn aus der Nähe von München? Wir wollen natürlich auch in Zukunft neue Stücke auf die Bühne bringen, wozu neue Schauspieler/innen immer willkommen wären. :) Ich kann aber nicht versprechen, dass es wieder eine JA-Stück werden wird...

@ Pixie

Ein paar Bilder findest Du bereits auf unserer Website http://www.brett-a-porter.de. Es gibt noch mehr, z.B. hatten wir Freitags bei unserer Generalprobe zwei Fotografen dabei. Sobald ich noch etwas Material finde bzw. ich Fotos von der Generalprobe bekommen, werde ich gerne ein paar Fotos hier einstellen. :)


Zuletzt geändert von Matthias am Montag 11. Februar 2008, 14:12, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 13:52 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Leider nein :nein: Ich komme aus der Mitte von Hessen. Das dürfte denn doch etwas zu weit entfernt sein, bei aller Liebe für das Theaterspielen.

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 16:22 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. August 2006, 13:50
Beiträge: 111
Wohnort: Neuhofen
richtiger Name: Silke
Ja, ich würde auch sehr gerne kommen, bin aber leider noch SChülerin und kann nicht einfach so mal nach München reisen :(

Mit eurer Regisseurin hab ich mich schon per E-Mail unterhalten, und sie sagte im Prinzip das Gleiche wie du/Sie(?)...bitte gaaanz viele Bilder machen und möglichst bald auf ein Gastspiel nach Rheinland-Pfalz Nähe Ludwigshafen/Mannheim kommen :P Oder Frankfurt in Hessen, damit wäre ich auch noch einverstanden, Tina ;D
Viel Glück bei den weiteren Aufführungen!

Mensch, in den großen Städten müsste man wohnen... :ja:

PS: Habt ihr die Kostüme selbst gemacht oder aus einem Fundus?

_________________
Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt.
Mark Twain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 16:48 
Offline
Austenfrischling

Registriert: Montag 11. Februar 2008, 08:24
Beiträge: 9
Wohnort: München
So wie es aussieht, müssen wir wohl tatsächlich alle unsere Berufe aufgeben und auf große Deutschland-Tour gehen... :lach: Leider wird dies nicht möglich sein... wir hoffen sehr, dass wir zumindest unsere Vorstellungen hier in München alle vollbekommen - 100%ig sicher können wir uns aber leider nicht sein. Es ist schwer, in so einer großen Stadt die Leute auf so eine kleine Produktion aufmerksam zu machen bzw. sie dafür zu begeistern. Und bei unserem kleinen Budget können wir nicht sooo viel Werbung machen. Aber wir denken einfach mal positiv und vertrauen darauf, dass Qualität sich durchsetzt. ;)


Und zu den Kostümen: Wir haben leider noch keinen Fundus, da dies unsere erste Produktion ist. Daher gab es verschiedene Wege, um an das Kostüm zu kommen. Das meiste ist wohl selbstgeschneidert - meine wunderbare Frau kann zum Glück mit einer Nähmaschine umgehen und hat in zahllosen Stunden mein Kostüm geschneidert, wofür ich ihr ewig dankbar bin. Ich werde hier bald ein Foto zeigen. :) Ganz ähnlich war es bei den anderen: Die Frauen haben ihre Kleider selbst gemacht und die Männer hatten Frauen, Schwestern etc. an der Hand bzw. haben bei Ebay (Frack, Reiterstiefel) zugeschlagen. Und wieder andere haben sogar mehrere hundert Euro bei einem Schneider ausgegeben! Dazu kommt einiges aus dem Faschingsversand (Zylinder, Handschuhe, Schirme, Seidentücher) und aus anderen Quellen. Man kann sagen, wir waren sehr kreativ beim Zusammensuchen. :lach:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Montag 11. Februar 2008, 16:56 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Wie schade, dass du auf keinem der vier Pressefotos bist. ;D Ich persönlich bin ja immer so neugierig, wie andere Mitglieder aussehen und dann vor allem im Kostüm!! :lach:
Ich muss ja zugeben, ich bin GP-geschädigt :lol: Eure Emma ist dunkelhaarig, genau so wie KB, aber weil ich damals Emma im GP sah, bevor ich das Buch gelesen habe, habe ich Emma jetzt in blond im Kopf. Nun ja, ihr wandelt auf Kate Beckinsals Spuren ;D
Wie war denn überhaupt die Reaktion bei der Premierere bzw. wie wurde es aufgenommen?? War der Saal voll??

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2008, 11:02 
Offline
Austenfrischling

Registriert: Montag 11. Februar 2008, 08:24
Beiträge: 9
Wohnort: München
Wie bereits weiter oben erwähnt, kam die Premiere wirklich gut an. Ich selbst war mir nicht sicher (da ich natürlich nicht objektiv bin), aber die Reaktionen waren eigentlich ausschließlich positiv - sowohl von den Leuten, die mit Jane Austen was anfangen können, als auch von deren Begleitern die den Stoff noch nicht kannten. Wir haben es wohl gut geschafft, all die Verwicklungen und verschiedenen Orte so zu verknüpfen, dass es nachvollziehbar ist. :) Und ja, der Saal gut gefüllt. Ein paar Plätze hätte es noch gegeben, insgesamt sind wir aber sehr zufrieden.

Hier habe ich noch einige weitere Fotos von Darstellern in Kostümen:

Emma Woodhouse & Harriet Smith
Bild

Mr. Woodhouse (eigentlich ein junger Mann von 29 Jahren :lach: )
Bild

Miss Bates
Bild

Mrs. Weston
Bild

George Knightley (normalerweise ohne Brille & anderen Schuhen) & Mrs. Elton
Bild


Nein, ich bin nicht dabei, da es von mir unglücklicherweise kein vernünftiges Foto gibt.... aber ich verspreche, dies kommt noch. :ja:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2008, 18:04 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. August 2006, 13:50
Beiträge: 111
Wohnort: Neuhofen
richtiger Name: Silke
Schöne Bilder, schöne Menschen, schönes Stück... :)

_________________
Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt.
Mark Twain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2008, 20:00 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Mr. Woodhouse ist ja wirklich ein junger Hüpfer, Miss Bates auch. ;D Ich weiß, eigentlich sollte man nicht nach dem Alter von Damen fragen, aber wie alt ist sie denn?? Sie wirkt auf den Fotos auch sehr jung. Ihr seid ne junge Truppe, oder??
Danke nochmal für die Bilder :danke: Die sind wirklich toll. Und es muss bestimmt Spaß machen, bei so etwas dabei zu sein.

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2008, 20:08 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 17:03
Beiträge: 1037
Wohnort: Bayern
Wirklich schöne Fotos! Ich freu mich schon sehr auf Freitag :ja: .

_________________
Thursday, du darfst nie vergessen, dass unser Denken, sei es nun religiös, philosophisch oder wissenschaftlich, ebensolchen Moden unterliegt wie unser Musikgeschmack und unsere Kleidung. Es ist wie mit den Rockbands. Die Veränderungen dauern nur etwas länger.

Jasper Fforde - In einem anderen Buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Februar 2008, 20:56 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 20:55
Beiträge: 163
Wohnort: NRW
richtiger Name: Sonja
Also interessieren wuerde es mich ja brennend, aber leider ist Muenchen viel zu weit weg. Schade eigentlich. :wink:

_________________
Wer davon überzeugt ist, das Ende der Dinge zu wissen, die er gerade erst beginnt,
ist entweder außerordentlich weise oder ganz besonders töricht; so oder so ist er aber gewiß
ein unglücklicher Mensch, denn er hat dem Wunder ein Messer ins Herz gestoßen.

Sprichwort der Qanuc - Tad Williams Osten Ard


If more of us valued food and cheer and song
above hoarded gold, it would be a merrier world.

J.R.R.Tolkien


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2008, 07:45 
Offline
Austenfrischling

Registriert: Montag 11. Februar 2008, 08:24
Beiträge: 9
Wohnort: München
Ja, wir sind wohl ein relativ junger Haufen. Der Hauptteil bewegt sich zwischen 25 - 39 Jahren (ich genau mittendrin), die jüngste ist allerdings erst 17 und der älteste 53. Zu Miss Bates: Sie ist 29 Jahre, weswegen sie natürlich für das Stück noch ein paar graue Strähnchen verpasst bekommt, Mr. Weston (meine Wenigkeit) natürlich ebenso. Und ja, es macht trotz Streß und momentan wenig Freizeit sehr viel Spaß. Über die Monate sind wir ein echt eingeschworener Haufen geworden und jeder engagiert sich so gut er kann.

Hier noch ein Bild von der Generalsprobe. Die Szene stellt das Picknick dar. Da bin sogar ich drauf... allerdings bin ich der ganz rechts außen, der gerade in dem Moment allen den Rücken zudreht ( :wall: es ist zum verzweifeln... :lach: )

Bild

Das ist aber nur eines der Bilder, die der Fotograf an dem Abend gemacht hat... da gibt es hoffentlich bald Nachschub.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2008, 12:39 
Offline
passionierte MM-Agentin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 3. März 2006, 11:10
Beiträge: 1286
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Jetzt weiß ich auch, wer mir die ganzen Regency-Kostüme im Internet "weggenommen" hat!!! :D

Hier ist übrigens der andere JA-Theaterthread, der so dringend gesucht wurde und wo u.a. bereits einige zarte Andeutungen über mein P&P Stück gemacht worden sind.

Zum Skript habe ich Folgendes zu sagen: Da ich Dramaturgin bin, war es natürlich klar, dass ich das Skript selbst verfasse. Aus englischem und deutschem Buch, sowie aus den div. Verfilmungen habe ich die Quintessenz gezogen und alles in das Dialogbuch gepackt.

Nur hat das Projekt derzeit bei mir eine Zwangspause" verordnet bekommen, weil ich finanziell ein bisschen gebeutelt bin (und so eine Produktion kostet leider nicht wenig!)...

Die Bilder aus München sehen übrigens sehr vielversprechend aus! :top:

_________________
Bild

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand - (Blaise Pascal)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jane Austen im Theater
BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Februar 2008, 13:01 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Doris, sagst du mir Bescheid, wenn es bei euch weitergeht? Und hoffentlich habt ihr euren finanziellen Engpass bald bereinigt!

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Jane Austen - Lebensgeschichte (Becoming Jane) - INFOS
Forum: Film/Fernsehen/Kino
Autor: Catalina
Antworten: 483
Theater?
Forum: Film/Fernsehen/Kino
Autor: CranHead
Antworten: 43
Theater
Forum: Das Leben, das Universum und der ganze Rest
Autor: meli
Antworten: 48

Tags

Bild, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA, Erde, Bücher

Impressum | Datenschutz