Literaturforum
Aktuelle Zeit: Montag 20. Januar 2020, 22:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Hat sich deine Laune gebessert?
JA 88%  88%  [ 22 ]
Nein 12%  12%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt : 25
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. April 2007, 20:03 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 20:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Oh, der war echt gut! You just made my Day :jump:

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Donnerstag 19. April 2007, 20:03 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Mai 2007, 22:56 
Offline
Begeistertes Missionierungsopfer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Januar 2007, 02:03
Beiträge: 1748
Lets face it English is a stupid language.


There is no egg in the eggplant
No ham in the hamburger
And neither pine nor apple in the pineapple.
English muffins were not invented in England
French fries were not invented in France.

We sometimes take English for granted
But if we examine its paradoxes we find that
Quicksand takes you down slowly
Boxing rings are square
And a guinea pig is neither from Guinea nor is it a pig.

If writers write, how come fingers don‘t fing.
If the plural of tooth is teeth
Shouldn‘t the plural of phone booth be phone beeth
If the teacher taught,
Why didn‘t the preacher praught.

If a vegetarian eats vegetables
What the heck does a humanitarian eat?
Why do people recite at a play
Yet play at a recital?
Park on driveways and
Drive on parkways
How can the weather be as hot as hell on one day
And as cold as hell on another

You have to marvel at the unique lunacy
Of a language where a house can burn up as
It burns down
And in which you fill in a form
By filling it out
And a bell is only heard once it goes!

English was invented by people, not computers
And it reflects the creativity of the human race
(Which of course isn‘t a race at all)

That is why
When the stars are out they are visible
But when the lights are out they are invisible
And why it is that when I wind up my watch
It starts
But when I wind up this poem
It ends.

So etwas gefällt mir. Ich hoffe Euch auch
;D

_________________
~ Der Weg ist das Ziel ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Mai 2007, 23:23 
Offline
Emsige Missionarin für Jane Austen
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 15. Oktober 2006, 16:01
Beiträge: 1156
:ja: Das gefällt mir sehr gut - auch wenn ich die letzte Raffinesse des Textes leider nicht erfassen konnte, weil es meinen Englisch-Horizont übersteigt.

_________________
"To read ist to translate, for no two person's experiences are the same."
(W. H. Auden)

"Lesen heißt übersetzen, denn keine zwei Menschen teilen die gleichen Erfahrungen."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 11. Mai 2007, 07:01 
:lach:

Eine Amerikanerin, die in der Schule Deutsch gelernt hat, hat mir kürzlich geschrieben, sie würde Englisch nicht als Fremdsprache lernen wollen. Denn die Strukturen der Sprachen scheinen zwar einfach, aber es gäbe sehr viele Ausnahmen, die man sich dann wieder extra einprägen müsse. In Deutsch hingegen könne man sich auf die Regeln verlassen.

Und ich habe als Schüler dem Lehrer kritiklos geglaubt, wenn er sagte, Deutsch wäre eine schwere Sprache (und war heimlich stolz darauf, dass ich sie beherrschte). Muahaha


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. März 2008, 16:16 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 11:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Ich weiss nicht, ob es zum Lachen oder Weinen ist, aber ich habe im FF.net eine JA-Community entdeckt, die Jane Austin schreibt. :rolleyes:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 21. März 2008, 17:51 
Offline
Austenfan

Registriert: Samstag 15. März 2008, 00:08
Beiträge: 43
m


Zuletzt geändert von VannNique am Donnerstag 22. Dezember 2016, 01:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. März 2008, 14:48 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 20:11
Beiträge: 3007
Miranda hat geschrieben:
Lets face it English is a stupid language.
.........


Hey, das lese ich ja jetzt erst! Das ist wirklich genial. Jede Zeile enthält mindestens ein Wortspiel, wirklich gut gelungen.

:lach:

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. März 2008, 15:06 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 11:32
Beiträge: 2072
Und noch was zur allgemeinen Erheiterung... :D

Ob sich wohl der Schlitten vom Weihnachtsmann rentiert?

Wenn die Stiftung Warentest Vibratoren testet, ist dann 'befriedigend' besser als 'gut'?

Wie soll sich der Bauer verhalten, wenn seine Frau sagt: 'Sieh zu, dass du Land gewinnst!!'

Beantwortet die große Kerze die Frage der kleinen Kerze, ob Durchzug gefährlich sei, mit den Worten: 'Davon kannst du ausgehen?'

Ist ein freier Platz zwischen zwei Ständen auf dem Weihnachtsmarkt eigentlich eine Marktlücke?

Lohnt es sich für Eintagsfliegen, morgens ein Tagebuch anzufangen?

Wenn ein Schäfer seine Schafe verhaut, ist er dann ein Mähdrescher?

Warum ist einsilbig dreisilbig?

Warum gibt es kein anderes Wort für Synonym?

Was passiert, wenn man sich zweimal halbtot gelacht hat?

Wenn man einen Schlumpf würgt, in welcher Farbe läuft er dann an?

Wer hatte bloß die Idee, ein S in das Wort "lispeln" zu stecken?

Was ist besser: Drei Vierkornbrötchen oder vier Dreikornbrötchen?

Macht man den Meeresspiegel kaputt, wenn man in See sticht?

Was machen die Fahrer von Automatikwagen in einem Schaltjahr?

Können sich Eltern, die sich mit ihrer Tochter verkracht haben, überhaupt irgendwann mit ihr aussöhnen?

Dürfen Zwerge auf dem Riesenrad mitfahren?

Heißen Teigwaren Teigwaren, weil sie vorher Teig waren?

Kann man sich den Arztbesuch sparen, wenn man schon in der Telefonzentrale verbunden wird?

Darf man in einem Weinkeller auch mal lachen?

Macht vier plus vier sieben wenn man nicht acht gibt?

Wo kriegt man die Getränke, die im Wald die Tannen zapfen?

Wenn ich am Strand eine schöne Frau anspreche - die das aber doof findet - krieg ich dann einen Strandkorb?

Warum glauben einem die Leute sofort, wenn man ihnen sagt, dass es am Himmel 400 Milliarden Sterne gibt, aber wenn man ihnen sagt, dass die Bank da frisch gestrichen ist, dann müssen sie draufpatschen?

Können Stammgäste überhaupt auf einen grünen Zweig kommen?

Welches Shampoo hilft gegen Nikoläuse?

Leiden Bäcker unter Abschiedsschmerz, wenn sie jeden morgen einen Hefeteig gehen lassen müssen?

Wieso passiert immer genau so viel, wie in die Zeitung passt?

Kommen kleine Leute nach einer Steuererhöhung eigentlich noch an ihr Lenkrad?

Können Glatzköpfe auch mal eine Glückssträhne haben?

Muss auf Schiffen der Ofen, in dem die Brötchen gebacken werden immer links stehen, bloß weil da Backbord ist?

Kann einem überhaupt etwas passieren, wenn am Auto die Bremsen versagen, man aber einen Anhalter im Wagen hat?

Könnte man sich nicht das Verbandszeug sparen, wenn man sich das Knie gleich an Pflastersteinen aufschlägt?

Aus welchem Material ist eine Holz-Eisenbahn?

Darf man mit einem Kugelschreiber auch Würfel oder Pyramide schreiben?

Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

Wird das Internet eigentlich leichter, wenn man sich da was runterlädt?!

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. März 2008, 16:22 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 8. Januar 2008, 19:55
Beiträge: 163
Wohnort: NRW
richtiger Name: Sonja
:sm_16
:jump:

_________________
Wer davon überzeugt ist, das Ende der Dinge zu wissen, die er gerade erst beginnt,
ist entweder außerordentlich weise oder ganz besonders töricht; so oder so ist er aber gewiß
ein unglücklicher Mensch, denn er hat dem Wunder ein Messer ins Herz gestoßen.

Sprichwort der Qanuc - Tad Williams Osten Ard


If more of us valued food and cheer and song
above hoarded gold, it would be a merrier world.

J.R.R.Tolkien


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. März 2008, 17:34 
Offline
Begeistertes Missionierungsopfer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Januar 2007, 02:03
Beiträge: 1748
Grandios gut :loldev:

_________________
~ Der Weg ist das Ziel ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. März 2008, 20:24 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 20:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
@ Bezzy: Herrlich, oder muss ich jetzt Fraulich sagen? :rofl: :sm_16

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. März 2008, 00:04 
Offline
Austenfan

Registriert: Samstag 15. März 2008, 00:08
Beiträge: 43
m


Zuletzt geändert von VannNique am Donnerstag 22. Dezember 2016, 01:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. März 2008, 16:00 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 20:11
Beiträge: 3007
Herrlich!! :rofl: :jump: :sm_03

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. März 2008, 20:22 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 20:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Sorry, aber ich konnte einfach nicht widerstehen. :rolleyes: An alle männlichen Forumsmitglieder: Ihr seit natürlich Kaffeesorten. :lach:


Männer sind wie...


... Milch
Lässt man sie stehen werden sie sauer

... Werkzeug
Man muss nur wissen, wie man sie benutzt

... Luft
Man kann leider nicht ohne sie überleben

... Klos
Entweder besetzt oder beschissen

... Bananen
Je länger sie liegen, desto fauler werden sie

... Telefone
Entweder gestört oder besetzt

... Pilze
Die Schönsten sind giftig

... Waschmaschinen
Macht man sie an, drehen sie durch

... Mascara
Sie fangen bei der ersten Träne an zu laufen...

... Motorradhelme
Im Notfall sind sie oft ganz nützlich, aber sonst sehn sie nur lächerlich aus.

... Kopierer
Man braucht sie zum Reproduzieren, aber das war's dann schon.

... Lavalampen
Es macht viel Spaß, sie zu beobachten, aber besonders hell sind sie nicht.

... Parkplätze
Alle guten sind schon vergeben.

... Horoskope
Sie sagen dir, was du tun sollst und haben meistens Unrecht!

... Zement
Sobald sie liegen, brauchen sie ewig, um hart zu werden.

... Autoreifen
Die meisten haben eindeutig zu wenig Profil.

... Mikrowellen
Nach 30 Sekunden sind sie fertig.

... Kaffeesorten
Die wirklich Guten halten dich die ganze Nacht wach.

... Ikearegale
Sie haben immer eine Schraube locker.

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 28. März 2008, 08:41 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 11:32
Beiträge: 2072
... Lavalampen
Es macht viel Spaß, sie zu beobachten, aber besonders hell sind sie nicht.

An was (oder wen) erinnert mich das manchmal bloß... :sm_16
Zu genial! :lach:

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 4. April 2008, 12:09 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 20:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Also, auf Caros Wunsch hin, deponiere ich hier mal ein paar Eindrücke über unser Hauseigenes Guruprodukt, "Uriella", ihres Zeichens Sektenoberhaupt der "Fiat-Lux" Gemeinschaft. :wink:
Für den Inhalt und dessen Auswirkung auf eure Lachmuskeln übernehme ich keinerlei Haftung. Falls es zu Zwerchfellrissen oder anderen, den Lachmuskeln zuzuschreibenden Nebenwirkungen kommen sollte, einfach eine grosse Portion Schokolade essen. :wink: Am besten von Lindt, empfiehlt die alleswissende "Uriella" die regelmässig mit Gott telefoniert:

telefoninterview mit Uriella
Ein Auszug aus dem Exklusivinterview von "Heute" gefällig?

Heute: Uriella, danke dass Jesus Christus Ihnen grünes Licht für unser Gespräch gegeben hat.
Uriella: Gut, gut. Ich muss auch immer sehr viel organisieren und heilen.
Heute: Sie müssen sich schonen, Sie hatten doch eine schwere Operation.
Uriella: Gott gibt mir Willenskraft und Energie. Ich muss immer da sein.
Heute: Können Sie unter diesen Umständen überhaupt noch heilen?
Uriella: Ja. Ich nehme die kranken Leute in mein Gebet auf und sende ihnen Energie. Das verzögert meinen eigenen Heilungsprozess.
Heute: Wer hilft Ihnen eigentlich bei Ihrer Heilung? Jesus? Sie selbst?
Uriella: Nur Gott kann heilen.
Heute: Heute Im Jahr 2000 sahen Sie zum letzten Mal einen Weltuntergang voraus
Uriella: ... ja, und den hat der Orden Fiat Lux mit viel positiven Gedanken gerade noch abwenden können. Ich möchte aber nicht von Weltuntergang sprechen, sondern von einer Reinigung der Erde.
Heute: Gibt es schon ein Datum für diese Erdreinigung?
Uriella: Nein. Jesus will sich zurzeit auf kein Datum festlegen.
Heute: Wird es denn bald sein?
Uriella: Es geht nicht mehr zehn Jahre. Es könnte sogar dieses Jahr sein.
Heute: Sind Sie sicher?
Uriella: Es braucht nur noch den Funken im Pulverfass.
Heute: Und wenn Sie ganz viel beten?
Uriella: Nein, es ist zu spät für eine gänzliche Abwendung.
Heute: Haben Sie Angst vor dem Tod?
Uriella: Nein, weil es kein eigentlicher Tod ist. Ich lebe ja als Uriella weiter.
Heute: Jemand hat behauptet, Ihr Ehemann Icordo baue ein weiteres Medium für die Zeit nach Ihrem Tod auf.
Uriella: Alles Quatsch. Es gibt keinen Ersatz für mich. Und wenn ich diese Erde einmal mit meinem Körper verlasse, dann bin ich mit meinem Geist immer noch beim Orden Fiat Lux.
Heute: Gestern feierten Sie Ihren 78. Geburtstag. Hatten Sie es schön?
Uriella: So wie es ist, wenn man sehr isoliert lebt.

Ach ja, und für alle unter euch die wirklich hartgesotten sind in Sachen Lachmuskelstrapazen und sprachliche Grausamkeiten wie unser Schweizerdeutsch, der sollte sich dieses youTube nicht entgehen lassen. :D

Und nur damit keine Missverständnisse bei nicht Eingeweihten entstehen. Die "Fiat-Lux" Sekte existiert wirklich und zählt zurzeit etwas mehr als sechshundert Mitglieder die ihrem "Sprachrohr Gottes" jederzeit in den Weltuntergang folgen würden. :rolleyes:

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 4. April 2008, 12:21 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 11:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Oh, Mann. :lach:
Schade, dass niemand gefragt hat, welchen Funken es bräuchte, damit's endlich aus ist. Die Antwort hätte mich interessiert. :sm_16

Aber dumm ist sie ja nicht, auch wenn es auf den ersten Blick so scheint.
Antwort "Für eine gänzliche Abwendung ist es zu spät". Das kann alles heissen, aber wenn ihre Vision nicht eintrifft, kann sie mit Feuer, Wasser, Wind argumentieren, da passiert ja genug. Klever, Madame Uriella. :rolleyes:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 4. April 2008, 12:39 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 20:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Caro hat geschrieben:
Oh, Mann. :lach:
Schade, dass niemand gefragt hat, welchen Funken es bräuchte, damit's endlich aus ist. Die Antwort hätte mich interessiert. :sm_16

Aber dumm ist sie ja nicht, auch wenn es auf den ersten Blich so scheint.
Antwort "Für eine gänzliche Abwendung ist es zu spät". Das kann alles heissen, aber wenn ihre Vision nicht eintrifft, kann sie mit Feuer, Wasser, Wind argumentieren, da passiert ja genug. Klever, Madame Uriella. :rolleyes:

Noch wesentlich cleverer schätze ich ihren Mann Icordo ein den ich da als eine der treibenden Federn in ihrem Leben und "schaffen" ansehe.
Die Fiat-Lux Jünger haben übrigens auch dem Sex abgeschworen. Dahinter sehe ich persönlich auch wieder ihn als treibende Feder. ;D
Ich muss übrigens noch kurz eine Korrektur anfügen, zurzeit zählt die Sekte 723 Mitglieder. Wir wollen ja genau bleiben. :wink:

Und ich weiss nicht ob das wirklich noch als clever zu bezeichnen ist. wenn man zum Beispiel in einer offiziellen Satiresendung eingeladen vor versammeltem Publikum erklärt dass der "Hitler" immer noch lebe. Auf die Frage des Moderators wo denn, sie mit tiefem Ernst antwortet:
"Auf dem Mond"
"Auf dem Mond?", fragt der Moderator (Victor Jacobo) nach und meint Zuschauer seiner eigenen Sendung zu werden. Und sie antwortet:
"Ja der muss dort seine Sünden ablaufen. Mit einer gaaanz schweren Eisenkugel am Fuss muss er immer und immer wieder um den Mond gehen und gehen und gehen..."

Noch fragen? :thud: :sm_16

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 4. April 2008, 12:48 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 11:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Melody Joy hat geschrieben:
Und ich weiss nicht ob das wirklich noch als clever zu bezeichnen ist. wenn man zum Beispiel in einer offiziellen Satiresendung eingeladen vor versammeltem Publikum erklärt dass der "Hitler" immer noch lebe. Auf die Frage des Moderators wo denn, sie mit tiefem Ernst antwortet:
"Auf dem Mond"
"Auf dem Mond?", fragt der Moderator (Victor Jacobo) nach und meint Zuschauer seiner eigenen Sendung zu werden. Und sie antwortet:
"Ja der muss dort seine Sünden ablaufen. Mit einer gaaanz schweren Eisenkugel am Fuss muss er immer und immer wieder um den Mond gehen und gehen und gehen..."
Ich weiß, was du meinst, aber ihre Antwort entbehrt nicht einer gewissen Logik.
Sie geht davon aus, dass sie selbst ewig lebt, auch wenn sich die körperliche Hülle auflöst. Hitler lebt also auch weiter, aber auf dem Mond, wo er seine gerechte Strafe ableistet. Ein Fall von Wiedergeburt unter schlechtem Karma. Das hat was. :lach: :sm_16

Eigentlich hätte der Gedanke tatsächlich etwas Tröstliches, Hitler jeden einzelnen der verursachten Tode sterben zu lassen, egal ob auf dem Mond, Mars oder einer unbekannten Galaxie.

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 21. April 2008, 10:21 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 20:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Als anerkannte "Microsoft-Rebellin" werde ich folgende Videos nicht weiter kommentieren...
:rofl: :sm_16 :rofl: :sm_16 :rofl: :sm_16 :rofl: :sm_16 :rofl: :sm_16 :rofl: :sm_16 :rofl: :sm_16 :rofl: :sm_16 :rofl: :sm_16 :rofl: :sm_16




_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 21. April 2008, 15:06 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 20:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Bei meinem Stöbern nach deutschen Dialekten bin ich auf dieses Video gestossen. Da sieht man mal, dass noch nicht mal Bruce Willis mit Ebay zufrieden ist. :rofl: :sm_16


_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 22. April 2008, 17:37 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2007, 20:02
Beiträge: 114
Wohnort: Baden Württemberg
Melody Joy ,klasse über so Filmchen köönt ich mich immer schlapplachen.Klasse da ist der Dauerregen wenigsten für ein paar Minuten zu ertragen. :jump: :jump:

_________________
" Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerläßlich ist."

William Shakespeare


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Juni 2008, 11:09 
Offline
Männliches Mitglied, das mit Bienen summt
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. August 2007, 07:51
Beiträge: 162
Wohnort: Meck Pomm
Hallo :)
Ich hab mal eine etwas andere Werbung bei Youtube gefunden :lach:


_________________
JaneAusten-Anfänger Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 4. Juli 2008, 10:00 
Offline
Männliches Mitglied, das mit Bienen summt
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 22. August 2007, 07:51
Beiträge: 162
Wohnort: Meck Pomm
Eine etwas andere Art zu speisen ;D

_________________
JaneAusten-Anfänger Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Kauftipp für Weihnachten
BeitragVerfasst: Dienstag 4. November 2008, 09:03 
Offline
Begeistertes Missionierungsopfer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Januar 2007, 02:03
Beiträge: 1748
:D Für Liebhaber von Puppen, Darcy, Lizzie, P&P - und überhaupt:

Darcy Dolls

_________________
~ Der Weg ist das Ziel ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 4. November 2008, 18:52 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 20:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Also, ich musste ja bei Lizzys Frisur zuerst an Prinzessin Leia denken, irgendwie.... :oops:

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Dienstag 4. November 2008, 20:46 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 21:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Das ist ja ein Mr. Darcy zum Abgewöhnen ... :eek:

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Freitag 15. Mai 2009, 17:12 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 20:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Hab mal wieder ein bisschen in meinen alten Sachen gestöbert und bin dabei auf folgende kleine Satire gestossen:

Die Ich-AG

16. Juni:
Habe endlich die Firma gegründet. Auf die Ausschreibung für die Stelle kam nur eine Bewerbung. Meine. Das Bewerbungsgespräch verlief positiv. Ich entspreche genau meinen Vorstellungen. Trotzdem Vorsicht: Habe vier Wochen Probezeit vereinbart.

2. Juli:
Erste Zwischenbilanz nach 14 Tagen: Es läuft zwar noch nicht so besonders, aber doch irgendwie. Aber es wird schon, da bin ich mir einig.

26. Juli:
Das Geschäft brummt! Habe eigentlich eine Woche Urlaub beantragt. Kann ich aber einfach nicht genehmigen. Muss ich mir noch sensibel nahe bringen. Aber die Kunden gehen vor.

13. August:
Muss dringend mit mir übers Geld reden. Kann ja nicht so sein, dass ich einerseits Gewinn mache (Einzelheiten erfährt man ja nicht als Angestellter), während andererseits mein Gehalt stagniert. Was wäre ich denn ohne mich?

17. August:
Habe mich heute früh über mich aufgeregt. Mehr Gehalt - das kann wohl nicht wahr sein. Erst mal muss ich doch Kapital ansammeln, damit ich investieren kann. Aber das werde ich mir schon noch beibringen. Wahrscheinlich muss ich die Zügel ein bisschen anziehen. Sonst komme ich noch auf die Idee, einen Betriebsrat zu bilden.

21. August:
Heute früh zwei Stunden Warnstreik. Wenn ich es anders nicht kapiere, dann ziehe ich eben einen knallharten Arbeitskampf durch. Keinen Urlaub, keine Gehaltserhöhung ? nicht mit mir.

22. August:
Warnstreik! Na warte. Da gibt's eine gediegene Aussperrung.

23. August:
Ha, jetzt habe ich's mir gezeigt! Mit Aussperrung hatte ich nicht gerechnet. Aber die Firma kann sich keine Pause leisten. Deshalb brauche ich einen Streikbrecher. Am besten mich, ich kenne mich ja aus. Ich als Streikbrecher? Da werde ich Augen machen.

26. August:
Habe mit eigenen Ohren gehört, wie ich mich "Dummes Schwein" genannt habe. Habe es mir sofort gemeldet, denn den Chef zu beleidigen stört eindeutig den Betriebsfrieden.

27. August:
Die Beleidigung hat Folgen – habe mir eine Abmahnung erteilt. Noch einmal, und ich bin entlassen.

17. September:
Seit dem Streikbrecher-Einsatz und der Abmahnung ist Ruhe in der Firma – kein Gemecker mehr, keine Gehaltsforderungen. Man muss eben mal die Instrumente zeigen.

21. Oktober:
Ich gehe an die Börse. Wenn schon Ich-AG, dann richtig. Spiele mit dem Gedanken, alle Aktien selbst zu kaufen, damit mir keiner reinquatschen kann.

3. November:
Der Börsengang war ein voller Erfolg. Die Aktien gingen weg wie warme Semmeln. Bin allen anderen möglichen Käufern zuvorgekommen. Tja, clever muss man sein. Jetzt bin ich nicht nur Inhaber und Geschäftsführer, sondern auch Vorstandsvorsitzender. Und Vorsitzender des Aufsichtsrates.

14. Dezember:
Irgendwie klemmt das Geschäft im Moment. Liegt es am Wetter? Oder an der Vorweihnachtszeit?

16. Dezember:
Jetzt weiß ich, woran es liegt: Die Lohnnebenkosten sind zu hoch. Habe mir das unmissverständlich klargemacht. Ja, wenn ich ein Türke wäre oder ein Pole, da wär's vielleicht billiger. Aber so – ich habe zu hohe Ansprüche.

3. Januar:
Musste mir eine Gewinnwarnung geben. Jetzt regt sich der Aktionär auf. Und der Aktienkurs fällt. Da werde ich wohl am Personal sparen müssen.

4. Januar:
Kurzarbeit. Das fehlte noch. Andererseits – ich könnte mich nach einem Nebenjob umsehen. Vielleicht mache ich auch Schwarzarbeit bei mir.

7. Januar:
Habe mich heute entlassen. Der Aktionär jubelt – der Kurs ist kurzzeitig nach oben geschnellt. Shareholder value ist eine tolle Sache.

12. Januar:
Habe viel Zeit. Werde noch eine Firma gründen, gehe damit auch an die Börse, kaufe mir gegenseitig die Anteile weg. Das erzeugt Nachfrage und jagt den Kurs hoch. Obwohl – vielleicht sind das verbotene Insidergeschäfte? Egal, Hauptsache es bringt Gewinn. Außerdem, wenn ich dicht halte, kommt es nie raus!

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 6. Juli 2009, 11:53 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 20:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Kennt ihr Googlelism?

Das ist, was Google über mich findet:

angelika is invited to dance at the farewell party at the
angelika is committed to becoming a fundamental part of the dallas’ arts community
angelika is a sensual state
angelika is invited to dance at the farewell party at the klinkner hotel
angelika is an easy series of poinsettias to grow and is well suited for producing all sizes and forms
angelika is susceptible to bract damage from bract edge burn or botrytis and will benefit from managed programs to prevent these disorders
angelika is not a beauty queen
angelika is looking for a caucasian
angelika is a member of the team at prudential c
angelika is working on a sumi
angelika is earning high ratings in her daily soap
angelika is in hospital now
angelika is also discussing joint film center ventures in europe and is creating angelika
angelika is known internationally by film makers and film audiences
angelika is houston at its best
angelika is also expected to have a kissing scene in “s2pid luv
angelika is shown with her parents while a nude couple are making love in her bathroom
angelika is completely automated and you can obtain address details
angelika is a fish at her horoscope and that
angelika is situated in the centre of samnaun
angelika is chained to a rock
angelika is currently not showing rocky
angelika is a herbal medicine against complaints associated with the menopause
angelika is
angelika is a music therapist and is an activity director in a nursing home
angelika is a direct pupil of dona holleman
angelika is committed to high integrity and honesty
angelika is cramming to master niponggo because her contract specifies that she will record japanese songs for release internationally by giant recording
angelika is in the sunday noontime show
angelika is a theatre in new york
angelika is a columnist for the sigs c++ report
angelika is our resident designer and has a bsc in architecture and an ma in media culture and technology
angelika is 20
angelika is fantastic
angelika is further proof that
angelika is our resident instructor
angelika is widely regarded as the nation's
angelika is the editor of the online literary journal for kings cross
angelika is located in the mockingbird station complex at the corner of i
angelika is tasked with giving our market strategy a truly global dimension
angelika is responsible for public relations of the organization
angelika is a new
angelika is an associate in the litigation department of greenberg traurig’s miami office
angelika is a perfect and descrete companion for a real gentleman
angelika is a consistent multi
angelika is an internationally known performer
angelika is robin’s personal choice for the role of a rich
angelika is different in other ways as well
angelika is sexy
angelika is hosting this
angelika is so high class it even sports a chandelier
angelika is continuing with the camping car hire team
angelika is hip
angelika is now back on the streets abusing drugs again
angelika is an undergraduate that will work part time in the lab to get her hands wet
angelika is an expert adventure racer whose multiple participation has resulted in many Firths
angelika is the first diver ever to be filmed with the killer whales in its natural habitat in the benita island
angelika is an unknown but she's perfect
angelika is a forestry student
angelika is a pretty hotel which offers comfort and a friendly welcome
angelika is disabled with multiple sclerosis and unable to work
angelika is also active as a teacher in all these categories of airsports to pass her experiences to others
angelika is able to speak to groups of any size
angelika is suffering from psychiatric illness
angelika is a senior in the computer science department at odu and will graduate with a bscs in december 1999
angelika is greek
angelika is the leader of the s & p innovation team
angelika is still family
angelika is very vibrant and looks fantastic
angelika is an historian and
angelika is peppered with young east village types
angelika is a staff writer
angelika is located on mockingbird lane
angelika is a 29
angelika is prepared by steeping 11 kinds of herbs
angelika is also beginning its sensational cinema program
angelika is obtaining
angelika is only too glad to show off “the smallest shop” that earns this distinction
angelika is at 5321 e
angelika is interviewing sabine
angelika is like an engraving with her huge eyes that she has taken from her sire
angelika is the 2
angelika is fire
angelika is built on two levels and has two bedrooms
angelika is aber ein schöner name
angelika is evil
angelika is the narrator
angelika is by valid filmmaker or company badge
angelika is ground zero for film buffs whose taste falls somewhere in between mainstream fare and obscure foreign films
angelika is one of those people who discovered j

Und das es so abgebrochen ist am Ende, ist leider so :nixweiss: Aber schon lustig, irgendwie :mrgreen:

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juli 2009, 11:07 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 12:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Ohne Kommentar. Ich muss mir noch immer die Tränen aus den Augen wischen

Was wirklich mit "Uuh La Schmidts" Auto geschah

Von Daniel Haas
Was ist wirklich geschehen im spanischen Dénia? Wie verlief er tatsächlich, der Raub von Ulla Schmidts Dienstwagen? SPIEGEL ONLINE zeigt, wie sich der spektakuläre Autoklau zugetragen haben könnte.

Dénia/Berlin - Die Wellen um Ulla Schmidts Dienstwagenskandal schlagen immer höher. Am Mittwoch tauchte der gestohlene Mercedes wieder auf. Was das Bundeskriminalamt der Presse vorenthielt: Das Fahrzeug war vom Innenministerium rundumverwanzt worden (auch außen, an diesem Nupsi, unterm Rückspiegel).


Der Sprecher von Innenminister Schäuble hält sich bislang bedeckt, spricht von "erweiterten Maßnahmen zur äußersten Steigerung der Außeninnen-Sicherheit".
Auf das wiederholte Anfragen seitens der Chefredaktion und motivierter Fachkräfte (Redaktionsassistent Schmonko M. Lümmelberger) wurde SPIEGEL ONLINE Einsicht in das Transkript des Bandmaterials gestattet.

Hier exklusive Auszüge aus dem aus dem Südnordostspanischen übersetzten Dokument.

Mann 1: "Los steig ein, Carlos!"
Mann 2: "Geht nicht, Tür ist abgeschlossen!"
Mann 1: "Quatsch, hier, hab doch gerade … Wieso ist denn die Tür abgeschlossen?"
Mann 2: "Sag ich doch!"
Mann 1: "Hey, Javier, hilf uns mal!"
Mann 3: "Ihr werdet doch noch eine Autotür auf… Mann, was ist das denn?"
Mann 2: "Also, jetzt mal alle zusammen. Auf drei … Eins, zwei, drei!"
(Schweres Schnaufen, Türgeräusch. Motor wird gestartet.)

Der Mitschnitt zeichnet im Folgenden auf: Fahrtgeräusche des, wie klar wird, tatsächlich massiv gepanzerten Wagens; ein Gespräch von Mann 1 und Mann 2 über iberischen Schinken und warum "Carla, die kleine Brünette aus Teulada" ein "Früchtchen" ist. Dann immer länger werdende Pausen, die Männer scheinen angespannt.

Mann 2: "Warum fährst du so langsam, schläfst du ein, oder was?"
Mann 1: "Ich fahre langsam, damit ich nicht bremsen muss."
Mann 2: "Spinnst du? Die Karre hat doch Bremsen!"
Mann 1: "Der Wagen hat den Bremsweg von die Spaceshuttle."
Mann 3: "Dem Spaceshuttle."
Mann 1: "Meinetwegen."
Mann 2: "Iiiii!"
Mann 1: "Was ist los! Erschreck mich doch nicht so! Ich hätte beinahe gebremst!"
Mann 2: "Tu das weg, tu das weg!"
Mann 3: "Ist doch nur Zahnseide."
Mann 1: "Wer macht denn so was? Zahnseide auf der Kopflehne!"

Das Gespräch wird lebendiger, die Diebe spekulieren über den Verkaufspreis ("100.000 Euro Minimum!") und dass dieser "Berliner Rap-Fuzzi, Buschidu oder so ähnlich" sicher "so was haben will". Das Radio wird eingeschaltet, kurze Zeit später laufen erste Meldungen zum Diebstahl der Staatslimousine.
Mann 1: "Wer ist Uuh La Schmidt"
Mann 2: "La Schmidt wie La Palma?"
Mann 1: "Nein, diese Señora, wer ist das?"
Mann 2: "Keine Ahnung, aber sie muss stark sein wie ein Pferd!"
Mann 1: "Bei den Türen!" (Lachen)

Der Wagen kommt zum Stehen. Das Radio wird ausgeschaltet. Es wird an die Tür geklopft. Stimmengewirr. Geruckel an der Tür. Flüche. Geruckel. Zwei Männer steigen ein.

Mann 4: "Rutsch mal!"
Mann 3: "Vorsicht, hier ist überall Zahnseide."
Mann 4: "Iiiii, wer macht denn so was?"
Mann 1: "Uuh La Schmidt"
Mann 4: "Wer?"
Mann 5: "Seid ihr blöd im Kopf?"
Mann 2: "Warum?"
Mann 5: "Eine gepanzerte Limousine! Willst du, dass wir absaufen auf der Fähre?!"
Mann 2: "Äh, also …"
Mann 5: "Und die Türen gehen schwerer auf als ein zugefrorenes Kühlschrankfach."
Mann 1: "Ein Eis wär gut …"
Mann 5: "Klappe! Ihr bringt den Schlitten zurück!"
Mann 2: "Was?"
Mann 5: "Die Karre muss weg. Die Sache ist außerdem viel zu heiß!"
Mann 1: "Apropos, so ein Eis …"
Mann 5: "Und vergesst nicht, alles perfekt saubermachen!"
Mann 3: "Mit Zahnseide!" (Lachen)

Dies sind die prägnantesten Stellen aus dem 19-stündigen Tonband.

Am Mittwoch warf Reiner Holznagel (Name nicht von der Redaktion geändert), Hauptgeschäftsführer des Bundes der Steuerzahler, der Ministerin vor, die Dienstwagenaffäre zu verschleiern: "Der Fall wird immer verworrener."

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Welche Literarische Gestalt würdet ihr gerne treffen
Forum: Spielewiese
Autor: Nili
Antworten: 29

Tags

Erde, Liebe, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA, Erde, Bücher

Impressum | Datenschutz