Literaturforum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 12. Dezember 2018, 23:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Buchrechte
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2007, 22:18 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Seit Jahren ärgere ich mich, dass ein Kinderbuch, das ich auch heute noch sehr gut finde, nicht mehr neu aufgelegt wird und das auch - laut Verlag - für die Zukunft nicht geplant ist. Der Schriftsteller ist schon lange tot. Wisst Ihr, ob Rechte am Buch irgendwann nach dem Tod des Autors verjähren und die Rechte frei werden?

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2007, 22:22 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Ich meine gelesen zu haben, dass es 70 Jahre dauert, bis das Recht am Werk verfällt. Also, nach dem Tod des Autors. Ich glaube, ich las es im Zusammenhang mit dem Projekt Gutenberg.

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2007, 22:27 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Oh Mann, dann bin ich selber alt und grau. Ich glaube, der Autor ist vor etwa 30 Jahren gestorben. Die Buchrechte von dem Verlag zu kaufen wird ja wahrscheinlich auch schwierig sein. Ich habe auch keine Ahnung, wieviel ein Verlag für ein Buch verlangt, das sowieso nicht mehr verlegt werden soll. Wird wahrscheinlich trotzdem eine Menge Geld kosten.

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2007, 22:30 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Ich würde sagen, es kommt auf das Buch an. Natürlich wird ein Verlag die Rechte nicht verschenken, aber wenn das Buch jetzt auch nicht der Renner war......... Aber die Kosten für Rechte sind jetzt nicht zu unterschätzen, das ist wahr. :/

Hier ist der Wikipedia-Beitrag dazu.

Darf ich jetzt mal fragen, was für ein Buch das ist?? Gibt es das noch über Antiquariate??

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2007, 22:49 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Den Titel möchte ich nicht nennen. Es ist ein Buch aus dem Kinderbuchverlag Berlin, also aus der DDR. Ich hatte vor Jahren mal beim Nachfolgeverlag angefragt, ob das Buch noch einmal aufgelegt werden soll. Leider habe ich die Antwort-Mail versiebt und weiß auch nicht mehr, wie der Nachfolgeverlag hieß. Und im Internet werde ich nicht fündig.

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 9. Juli 2007, 22:49 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
übers antiquariat bekommt man oft noch sehr gute bücher. ich würde es auf alle fälle darüber versuchen bevor ich das buchrecht kaufe *g*

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2007, 06:14 
Offline
fußballbegeisterte Administratorin im Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 17:16
Beiträge: 1591
Wohnort: Berlinerin im tiefsten Sachsenlande
Na der Nachfolgeverlag vom Kinderbuchverlag ist der Kinderbuchverlag. Nur bei einzelnen Büchern scheinen die Rechte jetzt andere zu haben. Verrätst du mir per PN, welches Buch es ist? Ich habe noch einiges da und hänge nicht wirklich an allem. Vielleicht kann ich dir sogar eine Freude machen.

_________________
Gruß Sonja
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Nach der EM ist vor der WM :aetsch:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2007, 20:55 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Das ist total lieb von Euch, dass Ihr mir das Buch beschaffen wollt. Aber darum gehts mir gar nicht. Ich habe das Buch schon. Mir geht es um eine Neuauflage und damit ein Bekanntmachen dieses tollen Stoffs. Ich finds einfach schade, dass ein Buch, was vor Jahren so viele Kinder begeistert hat, heute kein Kind mehr kennt. Ich bin sicher, dass eine Neuauflage gut verkauft werden würde.

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2007, 21:39 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Pixie hat geschrieben:
Mir geht es um eine Neuauflage und damit ein Bekanntmachen dieses tollen Stoffs. Ich finds einfach schade, dass ein Buch, was vor Jahren so viele Kinder begeistert hat, heute kein Kind mehr kennt. Ich bin sicher, dass eine Neuauflage gut verkauft werden würde.


Ah. Und deswegen willst Du den Titel nicht verraten... :gruebel: :cool:

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2007, 21:41 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Damit wir es nicht wegkaufen. ;)

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2007, 21:45 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Ja, ich weiß, das ist blöd. Also: Das Buch ist eine Trilogie von Götz Gode. Die Bände heißen "Nik auf der Wasserburg", "Nik in dunklen Gängen" und "Nik auf gefährlichen Wegen". So, jetzt wisst Ihrs! :-)

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2007, 22:19 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
:)

Das ist ja echt schade, mir sagt die Reihe nichts, aber ich hab mal ein bisschen gesucht und es hört sich interessant an - spielt im Mittelalter, nicht wahr? Hab bei der Gelegenheit mal ein bisschen nach meinen "Erinnerungsstücken" aus grauer Vorzeit geforscht und da sind auch die meisten nicht mehr aufgelegt worden... ;(

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juli 2007, 22:23 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Ja, das Buch spielt im 13. Jahrhundert im Rheinland. Es geht u.a. auch um den Bau des Kölner Doms. Ist unheimlich interessant, man erfährt viel über die Geschichte und das Leben in dieser Zeit. Und der Protagonist ist sehr liebenswert.

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2007, 06:21 
Offline
fußballbegeisterte Administratorin im Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 17:16
Beiträge: 1591
Wohnort: Berlinerin im tiefsten Sachsenlande
Pixie hat geschrieben:
Ja, ich weiß, das ist blöd. Also: Das Buch ist eine Trilogie von Götz Gode. Die Bände heißen "Nik auf der Wasserburg", "Nik in dunklen Gängen" und "Nik auf gefährlichen Wegen". So, jetzt wisst Ihrs! :-)


Hab ich, hab ich, hab ich. :jump: Würd ich niemals hergeben, niemals. :win
Hast du eigentlich die Einzelbände oder den Sammelabnd aus den 80ern?

Da hast du recht. Das ist mein Lieblingsbuch aus meiner Teeny-Zeit. Da kommt nichts ran. Ich fürchte nur, für heutige Kids ist zu wenig (oder vielmehr gar kein) Fantasy dabei. Aber sie haben so vieles wieder aufgelegt. Meinst du nicht, dass das irgendwann auch wieder kommt? "Alfons Zitterbacke" gibt es auch wieder. Und der ist sicher nicht so zeitlos, wie die Nik-Reihe.

In schlappen 32 Jahren werden die Rechte frei ;).

_________________
Gruß Sonja
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Nach der EM ist vor der WM :aetsch:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2007, 21:11 
Sonja hat geschrieben:
Hab ich, hab ich, hab ich. :jump: Würd ich niemals hergeben, niemals. :win


:lach:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2007, 22:25 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Sonja hat geschrieben:
Pixie hat geschrieben:
Ja, ich weiß, das ist blöd. Also: Das Buch ist eine Trilogie von Götz Gode. Die Bände heißen "Nik auf der Wasserburg", "Nik in dunklen Gängen" und "Nik auf gefährlichen Wegen". So, jetzt wisst Ihrs! :-)


Hab ich, hab ich, hab ich. :jump: Würd ich niemals hergeben, niemals. :win
Hast du eigentlich die Einzelbände oder den Sammelabnd aus den 80ern?

Da hast du recht. Das ist mein Lieblingsbuch aus meiner Teeny-Zeit. Da kommt nichts ran. Ich fürchte nur, für heutige Kids ist zu wenig (oder vielmehr gar kein) Fantasy dabei. Aber sie haben so vieles wieder aufgelegt. Meinst du nicht, dass das irgendwann auch wieder kommt? "Alfons Zitterbacke" gibt es auch wieder. Und der ist sicher nicht so zeitlos, wie die Nik-Reihe.

In schlappen 32 Jahren werden die Rechte frei ;).


Das ist super. Dann leg ich es neu auf und lese es meinen Enkeln vor :D
Ich habe sowohl die Einzelbände als auch den Sammelband. Ich habe vor drei, vier Jahren mal beim Nachfolgeverlag angefragt und die Auskunft bekommen, dass eine Neuauflage nicht geplant ist.
Naja, vielleicht ist der heutige Geschmack einfach anders. Ich liebe das Buch jedenfalls heiß und innig und werde es in ein paar Jahren auch meiner Tochter aufdrängen :D

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2007, 09:56 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
mh ihr macht mich richtig neugierig auf die bücher... ich hab noch nie was von ihnen gehört...

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2007, 12:51 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Die Bücher gibts teilweise unter http://www.zvab.com. Falls Du wirklich Interesse hast, würde ich Dir empfehlen, Dir erstmal "Nik auf der Wasserburg" zu bestellen. Wenn Dir der erste Band gefällt, kannst Du Dir die anderen ja auch noch besorgen.
Ich übernehme allerdings keine Garantie fürs Gefallen ... :D

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2007, 13:36 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 15:00
Beiträge: 1085
Wohnort: Cuxhaven
Sonja hat geschrieben:
"Alfons Zitterbacke" gibt es auch wieder. Und der ist sicher nicht so zeitlos, wie die Nik-Reihe.

ZITTERBACKE RULES :laola: .

Habe jede Geschichte von ihm sicher an die 20 Mal gelesen und finde sie absolut zeitlos. Meine Favoriten sind " Spinne am Morgen" und " Der Kopfsprung", aber auch die Angelgeschichte ist klasse.

_________________
... uns hilft kein Gott, uns're Welt zu erhalten...( Karat in "Der blaue Planet")


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Buchrechte
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2007, 14:10 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 21:11
Beiträge: 3007
Pixie hat geschrieben:
Seit Jahren ärgere ich mich, dass ein Kinderbuch, das ich auch heute noch sehr gut finde, nicht mehr neu aufgelegt wird und das auch - laut Verlag - für die Zukunft nicht geplant ist. Der Schriftsteller ist schon lange tot. Wisst Ihr, ob Rechte am Buch irgendwann nach dem Tod des Autors verjähren und die Rechte frei werden?


(Fein, da lohnt es sich ja mal, dass ich Buchwissenschaft studiere! :biggrin: )

Angelika hat Recht. Die Regelschutzfrist in der EU und der Schweiz beträgt 70 Jahre. Dieses Recht heißt "Post Mortem Auctoris" (kurz pma).

Vor rund 200 Jahren hättest du nicht so lange warten müssen. Da betrug die Regelschutzfrist nur 30 Jahre, was 1867 zu dem berühmten "Klassikerjahr" führte, als die Verlage kostenlos alle Klassiker der Autoren verlegen konnten, die vor 1837 gestorben waren... :wink:

Wenn du in 30 Jahren das Buch immer noch verlegen willst, wende dich vertrauensvoll an mich --- wenn ich Glück habe, arbeite ich bis dahin in einem Kinderbuchverlag. :lol: Zumindest ist das mein angestrebtes Berufsziel. :biggrin:

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2007, 20:05 
Offline
fußballbegeisterte Administratorin im Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 17:16
Beiträge: 1591
Wohnort: Berlinerin im tiefsten Sachsenlande
Oh nee, so ein Mist, das sie das geändert haben, sonst müssten wir gar nicht mehr warten, Pixie.

Und in 32 Jahren bin ich dabei ;).

_________________
Gruß Sonja
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Nach der EM ist vor der WM :aetsch:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2007, 21:49 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
also ich schau mal wegen dem buch *g* je nachdem wieviel es kostet werd ich mirs zulegen *g*

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 12. Juli 2007, 21:52 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Alles klar, Alethea und Sonja: In 32 Jahren können wir ja mal telefonieren und die Einzelheiten besprechen. :lol:

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2007, 10:06 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 21:11
Beiträge: 3007
Ich würde trotzdem mal anfragen, wie viel es kosten würde, die Rechte zu kaufen. Richtig teuer wird das ja eigentlich erst bei Bestsellern. Bei Büchern, die seit Jahren nicht mehr verlegt werden und auch voraussichtlich nicht mehr verlegt werden sollen, könnte es sogar erschwinglich sein.

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2007, 10:20 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
du musst dann aber auch drann denken das ein verlag das buch dann aber wieder drucken muss.... alleine das du die rechte hast, heißt ja nicht, das du jemanden findest, der das buch wieder auflegt

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2007, 11:36 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Pixie hat geschrieben:
Alles klar, Alethea und Sonja: In 32 Jahren können wir ja mal telefonieren und die Einzelheiten besprechen. :lol:


Und wenn ihr dann auch noch eine internationale BWLerin braucht (was ich hoffe, dann zu sein ;)), meldet ihr euch auch noch bei mir. :rofl:

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2007, 09:30 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 21:11
Beiträge: 3007
Mir ist am Wochenende noch was eingefallen:

Es könnte auch sein, dass der Autor die Rechte an seine Nachfahren oder Verwandten vererbt hat. In diesem Falle haben die den Daumen drauf...
Bei einer so bekannten Reihe (ich kenne sie ja nicht, aber einige hier schon...) würde der Autor die Rechte sicherlich nicht beim Verlag versauern lassen.

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2007, 09:33 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Margaret Mitchells Erben (Vom Winde verweht) haben jahrelang prozessiert. Doch sie bekamen ihren Willen und die Fortsetzung durfte geschrieben und verfilmt werden :tot:

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2007, 11:45 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
die Forsetzung von "Vom Winde verweht" ist einfach nur grottig. Ich war 11 als ich das Buch gelesen habe und wollte natürlich (wie bestimmt viele) wissen wie es weitergeht... aber ich bin nicht über die ersten 100 seiten gekommen.... auch den film werd ich mir nie antun. man hat einfach versaut was wunderschön war.

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2007, 12:18 
Offline
Matthews spezielle Weinlieferantin
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 29. Juni 2006, 19:47
Beiträge: 6322
Die Serie ist auch nur ein einziges Mal im TV gelaufen und dann nicht mehr. Ich hab sie mir auch nicht angetan wie ebenfalls nicht die "fehlenden" Jahre in den Dornenvögeln. Da ist ja noch einscheidender in den Roman eingegriffen worden. So etwas sollte nicht möglich sein, finde ich.

_________________
Bild
Schritte wagen im Vertraun auf einen guten Weg, Schritte wagen im Vertraun das letztlich ER mich trägt, Schritte wagen weil im Aufbruch ich nur sehen kann, für mein Leben gibt es einen Plan.
Clemens Bittlinger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Tags

Kinder, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA

Impressum | Datenschutz