Literaturforum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 23. Oktober 2019, 20:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2007, 23:03 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Es folgt die neue Challenge, auf die wir uns endlich einigen konnten. Danke an MJ, die ja das Thema vorgeschlagen hat.

"Jane Austens Charaktere stecken in den Kinderschuhen"
Zum offiziellen Teil:
Inhalt:
- Jane Austens Charaktere müssen im Kindesalter vorkommen, ich würde sagen, sie dürfen höchstens 15 Jahre alt sein.
- Epoche, Personen, etc. sind frei wählbar

Sonstiges:
- zwischen 1000 und 5000 Wörter darf die FF lang sein
- Abgabetermin ist der 30. Juni

Dann mal ran, Mädels. Hoffentlich sind wir da auch so kreativ wie aktuell in den ganzen anderen Bereichen!! Und hoffentlich machen viele Mit!!

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2007, 10:12 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. Mai 2006, 17:03
Beiträge: 1037
Wohnort: Bayern
Das ist ja mal lustig. Die Story, die mein Beitrag zur Sommerchallenge letzten Jahres werden sollte, würde genau passen! Leider ist das letztes Jahr nichts geworden, weil mir meine Idee doch nicht mehr so gut gefallen hatte. Und ich keine Lust mehr hatte :rolleyes: . Und jetzt hab ich eigentlich keine Zeit, die alte Idee auszuführen, weil ich an was anderem schreib. Aber wenns mich überkommt, bekommt ihr vielleicht eine nette Geschichte über klein Lizzy zu lesen. :P Ich glaubs aber nicht.. :nein:

_________________
Thursday, du darfst nie vergessen, dass unser Denken, sei es nun religiös, philosophisch oder wissenschaftlich, ebensolchen Moden unterliegt wie unser Musikgeschmack und unsere Kleidung. Es ist wie mit den Rockbands. Die Veränderungen dauern nur etwas länger.

Jasper Fforde - In einem anderen Buch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 21. Mai 2007, 12:51 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Also ich schaffs bis dahin sicher ned ... :nein: :/

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 21. Mai 2007, 16:22 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Das ist natürlich blöd, aber wenn dir ne Idee kommt, dann darfst du es erstens bestimmt im Sammelthread posten und zweitens auch noch später, wenn du zum Schreiben kommst, veröffentlichen. Bloß dann halt nicht mehr leider im Rahmen der Challenge. Aber lass dich davon nicht abhalten, du weißt ja, wie das ist, wenn die Ideen fließen ;)

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Mai 2007, 14:51 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Magdalena hat geschrieben:
Das ist ja mal lustig. Die Story, die mein Beitrag zur Sommerchallenge letzten Jahres werden sollte, würde genau passen! Leider ist das letztes Jahr nichts geworden, weil mir meine Idee doch nicht mehr so gut gefallen hatte. Und ich keine Lust mehr hatte :rolleyes: . Und jetzt hab ich eigentlich keine Zeit, die alte Idee auszuführen, weil ich an was anderem schreib. Aber wenns mich überkommt, bekommt ihr vielleicht eine nette Geschichte über klein Lizzy zu lesen. :P Ich glaubs aber nicht.. :nein:


Hm. Wieso fühle ich mich grade, als würdest Du mir ein Leckerli hinhalten und im nächsten Augenblick wieder vor der Nase wegziehen? :lach: :lach: Was spricht denn gegen die Story vom letzten Jahr? Nerv nerv... :D

Ich hätte nichts dagegen, wenn mir mal jemand für zehn Cent eine Inspiration schicken würde - mir fällt so gar nix ein! ;(

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 1. Juni 2007, 20:42 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Bezzy hat geschrieben:
Ich hätte nichts dagegen, wenn mir mal jemand für zehn Cent eine Inspiration schicken würde - mir fällt so gar nix ein! ;(


mensch du, bei den anderen Sachen läufts so gut und hier bei der FF will nichts kommen?? Naja, vier Wochen hast du ja noch!!

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juni 2007, 22:35 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Wie wärs denn, wenn wir den Abgabetermin ein bisschen verlängern würden? :/

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Juni 2007, 10:38 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Okay, wenns jetzt schon zwei nicht schaffen würden und es auch bei mir knapp wird........

Es müssten alle einverstanden sein. Wenn es lange genug ist, dann schafft vielleicht ja auch Caro noch, einen Beitrag zu schreiben ;) Mir ist im Endeffekt egal, es hebelt die Challenge zwar etwas aus, aber wir sind hier ja nicht so genau. Und wer Lust hat, der kann seinen Beitrag ja auch eher einstellen.....

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 17. Juni 2007, 11:21 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Also ich wäre sehr dafür! Vielleicht 31.07. oder so. Oder die dritte Juliwoche. Ich hätte nie gedacht, wie kompliziert es ist, Kinderhelden zu (be-)schreiben! :(

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 18. Juni 2007, 09:50 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Na ja, wir sehen unsere Helden halt überwiegend in der Erwachsenenwelt ... :wink:

Und, ja, wäre gut zu verlängern ... :)

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Juni 2007, 22:03 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Hey, Herrin über die Challenge - äußer Dich mal! :D

Kann sogar sein, dass ich mittlerweile eine Idee hab... :eek:

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Juni 2007, 22:06 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Bezzy hat geschrieben:
Hey, Herrin über die Challenge


:n2: So will ich das ;)

Verlängerung!!


Auf vielfachen Wunsch wird der Abgabetermin für die Beiträge zur Challenge nach hinten verschoben und die Frist verlängert. Der neue Termin ist nun der 31.07.07 - und das sollte reichen. ;)

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Zuletzt geändert von Angelika am Dienstag 19. Juni 2007, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 19. Juni 2007, 22:12 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Genauso will ich das! :patpat:


:lach:

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2007, 09:41 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Hmm, ist außer Melody Joy (?) schon jemand am arbeiten? Ich komm im Moment nicht weiter ... :nein:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2007, 11:42 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Meine Kiddies wollen auch noch nicht. Sie sitzen sozusagen bei mir im Zimmer auf dem Boden und spielen mit ihren Puppen, aber was anderes wollen sie nicht machen....... leider :nein:

Naja, ich denke mal positiv, ich habe ja noch nen halben Monat und vielleicht habe ich aktuell auch einfach zu viel im Kopf. (Muss ich erzählen ;) Meine Freundin meinte dazu, als ich den gleichen Ausdruck verwende: "Das nennt sich Gehirn!!" :aetsch:)

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 13. Juli 2007, 11:52 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Angelika hat geschrieben:
Meine Kiddies wollen auch noch nicht. Sie sitzen sozusagen bei mir im Zimmer auf dem Boden und spielen mit ihren Puppen, aber was anderes wollen sie nicht machen....... leider :nein:

Geteiltes Leid ist halbes Leid ... :)

Angelika hat geschrieben:
Naja, ich denke mal positiv, ich habe ja noch nen halben Monat und vielleicht habe ich aktuell auch einfach zu viel im Kopf. (Muss ich erzählen ;) Meine Freundin meinte dazu, als ich den gleichen Ausdruck verwende: "Das nennt sich Gehirn!!" :aetsch:)

Stimmt! Bei diesem Werkzeug ist es von enormem Vorteil, wenn vülle drin is ... :lach:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2007, 09:46 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Setz mich mal dazu! Ideen hab ich zwar schon einige, aber nichts davon reicht aus, eine ganze Story damit zu füllen. :nein: Werde gleich mal ernsthaft in mich gehen! :cool:

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Juli 2007, 18:01 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 21:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
Also, meine Lieben, anlässlich unserer einjährigen "FF-Kellermädelexistenzfeier", kommt nun wie versprochen, meine FF Challenge "Jane Austens Kinder". Ich hoffe dass sie euch gefällt und da und dort auch mal zum schmunzeln bringt, denn ein Tag an dem man nicht gelacht hat ist ein verlorener Tag... :D

Jane Austens „Kinder“

„Lass das, sonst werd ich dir gleich eine runterhauen!“
„Was fällt dir ein? Ich hab sie als Erste gesehen!“
Seufzend stand Elinor auf und stellte sich zwischen die beiden Racker.
„Benehmt euch, Kinder! Ihr könnt doch gemeinsam mit der Puppe spielen?“ Doch Marianne sah dies alles andere als möglich.
„Die Puppe gehört mir!“ antwortete sie trotzig, während Emma den Schatz, den sie noch immer in Händen hielt, nur noch fester an sich drückte. Elinor schüttelte missbilligend ihren Kopf.
„Die Puppe gehört Elizabeth, und das wisst ihr beide ganz genau! Ihr habt doch selber welche mitgebracht?“
„Aber die sind nicht so hübsch wie die von Lizzy!“ meldete sich jetzt auch Emma zu Wort.

Elinor sah ein, dass sie mit logischen Argumenten nicht weiterkommen würde.
„Nun, wenn ihr nicht gemeinsam damit spielen könnt, dann ist es vielleicht besser, ihr gebt sie Elizabeth wieder zurück?“ Mit diesen Worten streckte sie ihre Hand nach der Puppe aus, doch Emma sprang kurzerhand damit in die nächstgelegene Zimmerecke, wo sie demonstrativ den anderen Kindern im Raum den Rücken zukehrte und die Puppe, wie einen erbeuteten Schatz, fest an sich drückte. Elinor seufzte hörbar auf. Emma war schliesslich nicht ihre Schwester, es lag nicht in ihrer Kompetenz sie zu erziehen.
„Komm, Marianne, ich hab da drüben noch andere Spielsachen gesehen! Lass uns etwas anderes spielen.“ Sie nahm ihre Schwester bei der Hand und wollte sie wegziehen, als diese sich mit einem kräftigen Ruck ihrem Griff entwand und im nächsten Augenblick Emma bei einem ihrer Zöpfe erwischte. Mit perfider Kraft zog sie daran, bis Emma laut zu weinen anfing.

Zur selben Zeit fingen auch die Jungs, die bis dahin friedlich in der entgegengesetzten Zimmerecke gespielt hatten, Streit miteinander an. Angeblich, weil George einen der besonders schönen Holzwagen von Fitzwilliam und Charles weggenommen hatte. Edmund, der sofort den Frieden wieder herstellen wollte, nahm kurzerhand eines der Schiffe, die in seiner Reichweite standen, und streckte dieses den Zweien als Friedensangebot entgegen. Doch Fitzwilliam, der George nicht damit davonkommen lassen wollte, stürzte sich mit Anlauf auf ihn, um ihm das Spielzeug wieder zu entreissen. Dabei stiess er allerdings an einen der prächtigen Masten des Schiffes, worauf dieser abknickte. Mit einem Aufschrei der Empörung stürzte sich nun Frederick, dem das Schiff eigentlich gehörte, ins Gewühl, und im nächsten Augenblick war schon die tollste Schlägerei im Gange.

In diesem Moment sprang die Tür auf und Mrs. Weston blickte herein. Das Bild, welches sich ihr bot, missfiel ihr ausgesprochen.
„Also wirklich, Kinder, ihr solltet euch was schämen! Verhält man sich so bei einem Anlass wie diesem?“ Augenblicklich hielten die Kinder in ihrem Tun inne. Beschämt sahen sie hoch und wussten nicht so recht was sagen. Miss Weston sah streng von einem zum anderen. Dann blieb ihr Blick an Elinor, Jane und George Knigthley hängen. Kopfschüttelnd sprach sie:
„Könnt ihr drei die Kinder nicht etwas mehr im Zaum halten? Man hört ihre ungezogenen Schreie durch das ganzen Haus!“

„Aber Mrs. Weston, an dem Ganzen ist doch nur wieder Elizabeth Bennet schuld. Hätte sie ihre Puppe für sich behalten, dann wäre das nie geschehen.“ Caroline stellte sich keck vor Mrs. Weston hin und zeigte auch gleich auf die, ihrer Meinung nach, schuldige Elizabeth. Jetzt wurde aber Lizzys Gerechtigkeitssinn arg strapaziert:
„Das stimmt ja überhaupt nicht, Mrs. Weston!“, und dann mit einem vorwurfsvollen Blick in Richtung Caroline fuhr sie fort:
„So was ausgerechnet von dir hören zu müssen, Caroline Bingley! Du, die noch nie im Leben ein Spielzeug mit jemand anderem geteilt hat!“ Tränen der Wut standen in Lizzys Augen.
Jetzt meldete sich auch Catharine Morton zu Wort: „Das stimmt, Mrs. Weston, Caroline und Mary teilen nie etwas mit uns!“ Fanny, die neben ihr stand, nickte nur scheu.

„Also wirklich! Sollen wir etwa unsere teuren Spielsachen mit euch Gesinde teilen?“ fauchte Mary Crawford zurück, und als aus der Ecke der Knaben eine kräftige Jungenstimme ihre Äusserung unterstützte, fuhr sie, mit einem dankbaren Blick auf Fitzwilliam, neu bestärkt fort:
„Ich weiss nicht mal, weshalb wir mit den Kindern der Mortons, Bennets, Prices und sogar dieser Harriet Smith im selben Zimmer sein müssen? Dann noch mit ihnen unsere kostbaren Spielsachen teilen? Ich bin mir nicht sicher, ob unsere Eltern dies wirklich billigen.“

„Nein, die vielleicht nicht, aber jemand anders!“ Hinter Mrs. Weston erschien plötzlich eine Männergestalt, und die Eindringlichkeit seiner sonoren Stimme gebot sofortige Ruhe. Auch Mrs. Weston, die froh war, Verstärkung von männlicher Seite zu bekommen, spürte eine Lebendigkeit und Autorität in seiner Stimme, welche ein seltsames Gefühl der Unwirklichkeit in ihr selbst aufkommen lies.
Der unbekannte Mann zog einen Stuhl in die Mitte des Zimmers und setzte sich, ohne ein weiteres Wort zu sagen, behaglich nieder. Sein Blick schweifte, beinahe liebevoll, von einem zum anderen Kind. Da und dort lächelte er still vor sich hin. Es schien, als sehe er vor seinem geistigen Auge Dinge, die für jeden anderen unsichtbar blieben. Schliesslich nahm er hörbar Atem und sagte:

„Wisst ihr eigentlich, wie geliebt ihr seid? Alle, ganz ohne Ausnahme?“
Die Kinder dachten längst nicht mehr an ihre Querelen. Stattdessen kamen sie langsam näher und setzten sich allesamt still vor den fremden Mann im Halbkreis nieder. Wie gebannt sahen sie zu ihm auf und konnten sich seiner Gegenwart nicht entziehen. Intuitiv fühlten sie, dass der Fremde etwas zu erzählen hatte, und aus irgendeinem Grund wollte keiner der Kinder auch nur ein Wort davon versäumen.
Der Mann lächelte wieder, jedoch war es ein Lächeln, in dem ebensoviel Freundlichkeit wie Traurigkeit lag. Jedes der anwesenden Kinder spürte es deutlich, auch wenn sie unfähig waren, es in Worte zu fassen.

„…Ja, geliebte Kinder seit ihr“, nahm er den Faden wieder auf.
„In unendlich vielen, trauten und auch einsamen Stunden hat sie euch zur Welt gebracht. Jedes von euch war gewollt; nichts ist dem Zufall überlassen. Noch unzählige Generationen werden über euch nachdenken, schreiben, erzählen, lachen und weinen. Tausenden werdet ihr ein Lächeln auf das Gesicht zaubern und einigen sogar Ruhm und Reichtum verschaffen. Selbst diejenigen, die wenig mit euch anfangen können, werden trotzdem zugeben müssen, dass ihr unnachahmlich, einzigartig, ja, ein Geniestreich seid. Ihr werdet, solange unsere Welt besteht, mitbestehen. Und mit euch wird auch sie unsterblich.“ Seine Stimme zitterte plötzlich, doch er fasste sich sofort wieder.

„Heute ist ein ganz besonderer Tag, wisst ihr das, Kinder?“ Die meisten wussten es nicht, und die anderen trauten sich nicht etwas zu sagen, weil sie sich nicht ganz sicher waren, was daran so besonderes sein soll.
„Ah, ich sehe schon, ihr seid euch nicht ganz sicher, nicht wahr? Wichtige und unwichtige Leute haben sich heute hier in diesem Haus versammelt, um ihr die letzte Ehre zu erweisen. Sie reden über sie, über andere, über sich selbst und über euch, liebe Kinder. Doch es wird der Tag kommen, da werden ihre Namen verblassen. Man wird ihrer nicht mehr gedenken, oder nur noch im Bezug auf sie. Auch ich werde einmal nicht mehr sein. Aber das ist nicht so wichtig. Wirklich wichtig ist das, was man nicht sieht. Das, was unser kurzes Leben überdauert. Versteht ihr das?“

Sie verstanden nicht. Auch wenn sich die älteren unter ihnen Mühe gaben, intelligente Gesichter zu schneiden. Der Mann lächelte sanft.
Vom Korridor her hörte man das Gemurmel vieler Stimmen, die aufdringlich laut wurden. Die Kinder blickten ihn immer noch erwartungsvoll an - gespannt, mehr über diesen offenbar besonderen Anlass zu erfahren. Der Fremde wollte sie auch gar nicht im Ungewissen lassen. Aber eine weibliche Stimme unterbrach unerwartet sein Vorhaben, indem sie ihn bei seinem Namen rief:
„Henry, kommst du wieder runter? Die Gäste wollen sich jetzt gerne verabschieden.“
Er erkannte die Stimme seiner Schwester Cassandra, die ihn augenblicklich in die Gegenwart zurückholte. Mit einem letzten, zärtlichen Blick auf die „Kinder“ seiner über alles geliebten Schwester stand er etwas mühsam wieder auf.

„Ich komme gleich!“ war seine Antwort, während er sich etwas schwerfällig zur Tür bewegte. Er stand schon im Korridor, als er ein letztes Mal zurückblickte. Der Raum war still und leer. Nur ein kleiner Tisch beim Fenster, auf dem ein Tintenfass und ein paar leere Seiten Papier lagen, strahlte etwas von dem verblassten Leben seiner Schwester aus. Die Sonne flutete sanft die Szenerie und stand in krassem Gegensatz zu seinem Gefühl, welches sich mit Vehemenz zu einem Knoten in seinem Hals formieren wollte. Plötzlich regte sich etwas hinter jenem Stuhl, an dem sie so oft, mit einer Feder in ihrer zarten, kleinen Hand, den Kindern Leben eingehaucht hatte.
Ein kleines Mädchen kroch dahinter hervor, kam still auf ihn zu und legte ihre Hand sanft auf die Seine.

„Anne Eliot, was machst du denn noch hier?“ Sie sagte nichts, sondern sah ihn nur aus grossen, vertrauensvollen Augen an.
„Ich verstehe, Kleine, keine Angst. Auch deine Geschichte soll erzählt werden. Jede ihrer Geschichten werde ich veröffentlichen. Ihr werdet weiter leben und sie durch euch!“ Er wandte sich ab und schloss leise die Tür hinter sich zu. Der fröhliche Lärm der Kinder, die wieder zu spielen angefangen hatten, begleitete ihn noch während er die Treppenstufen nach unten stieg, um sich von den Gästen zu verabschieden die zur Beerdigung seiner geliebten Schwester, Jane Austen, gekommen waren.

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Juli 2007, 18:52 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Melody Joy hat geschrieben:

„…Ja, geliebte Kinder seit ihr“, nahm er den Faden wieder auf.
„In unendlich vielen, trauten und auch einsamen Stunden hat sie euch zur Welt gebracht. Jedes von euch war gewollt; nichts ist dem Zufall überlassen. Noch unzählige Generationen werden über euch nachdenken, schreiben, erzählen, lachen und weinen. Tausenden werdet ihr ein Lächeln auf das Gesicht zaubern und einigen sogar Ruhm und Reichtum verschaffen. Selbst diejenigen, die wenig mit euch anfangen können, werden trotzdem zugeben müssen, dass ihr unnachahmlich, einzigartig, ja, ein Geniestreich seid. Ihr werdet, solange unsere Welt besteht, mitbestehen. Und mit euch wird auch sie unsterblich.“ Seine Stimme zitterte plötzlich, doch er fasste sich sofort wieder.


Der Absatz ist einfach nur wundervoll!! Schön, so treffend. *Träne wegdrück*

Deine Geschichte ist toll!! Süß, wie du die Kinder hingekriegt hast und sie mit Janes Leben verbunden hast. Das ist ein würdiger Tribut an ihre Werke, einfach eine wunderschöne Kurzgeschichte!!

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Juli 2007, 19:01 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Oktober 2005, 08:16
Beiträge: 1468
Wohnort: Marburg
Wow, schöne Geschichte! Und passt zum heutigen Tag!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Juli 2007, 19:21 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Schnief! Sooooo schön! Und genau, so super passend für den heutigen Tag! :danke:

Nur eine Sache hab ich zu kritisieren: Das war viiiiiiiiel zu kurz! :lach: Aber Kompliment, dass Du trotzdem alle? fast alle? untergebracht hast. Applaus Applaus Applaus! :respekt:

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 18. Juli 2007, 20:13 
Offline
Romantikversessene Satiriopsychosophin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 13. April 2007, 21:37
Beiträge: 1064
Wohnort: Schweiz
(schamhaft errötet) Vielen Dank für soviel Lob. :danke: :danke: :danke:
Das tut sooo wohl :D

Mensch, euch muss man einfach gern haben :love:
und jetzt nix wie an die Party!

Grüsschen
MJ :lach:

_________________
Grüsschen, MJ


„Wenn Frauen unergründlich erscheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer.“

Katharine Hepburn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Juli 2007, 09:09 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
@Melody Joy
Oh, wie wunderbar !!! Tolle Idee!!! :danke:

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2007, 20:09 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Also ich muss gestehen, ich bin nicht sicher, ob ich mich diesmal beteiligen kann! Nicht nur, dass ich überhaupt keine verwertbare Idee habe, ich bin momentan leider wirklich arg abgelenkt und in Gedanken nicht unbedingt in Austenland! :oops: Das blöde ist, dass ich nix dagegen tun kann, so mental.

Also wenn nicht noch ein Wunder geschieht, fällt die Challenge diesmal wohl für mich aus. Schnief. ;(

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2007, 20:10 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Oh je, oh je, ich muss mich langsam auch etwas ranhalten und ich hoffe wirklich, dass ich noch was schaffe, aber versprechen kann ich nichts, derzeit. Sechs Tage habe ich noch, mal sehen, was ich in der Zeit noch so zu Papier bringe......

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2007, 22:48 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Sind wir denn die beiden einzigen noch übriggebliebenen potentiellen Schreiber? Menno, das täte mir so leid, wenn MJ so allein hier stehen bleiben müsste... ;(

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 25. Juli 2007, 22:55 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Also, wollte Magdalena nicht noch etwas schreiben??
Ansonsten: Ich versuche es ja, aber aktuell bin ich leider (in jeder Hinsicht) ziemlich blockiert.

Ansonsten täte es mir echt schrecklich Leid für MJ........ :(

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Juli 2007, 13:45 
Offline
Prüde Zimperliese

Registriert: Sonntag 18. Juni 2006, 12:32
Beiträge: 2072
Angelika hat geschrieben:
Also, wollte Magdalena nicht noch etwas schreiben??


Magdalena hat gleich am Anfang schon abgewunken (ist also sozusagen entschuldigt, ebenso wie Caro :D ), Becci ist anerkanntermaßen abtrünnig und Sam hat sich bisher ganz vornehm zurückgehalten... :cool: :D

Vielleicht überkommt mich am Wochenende noch wider Erwarten die Motivation, solls ja geben... :schoen

Ihr müsstet mich bloß von den beiden neuen DVDs fernhalten, die schon ausgepackt neben meinem Läppi liegen... :cool:

_________________
Viele Grüße
Bezzy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Juli 2007, 13:47 
Offline
Administratorin, die über den großen Teich gegangen ist.
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 21:55
Beiträge: 5724
Wohnort: Großraum Frankfurt/Main
Sag mir, welche DVDs es sind und ich werde entscheiden, ob du entschuldigt bist ;)

Übrigens gefällt mir dieser Horatio-Avatar viel besser als der andere zuvor.

_________________
Jane Austen Fanfiction Archiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Juli 2007, 13:50 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Wobei ich ja doch gern meinen Beitrag geleistet hätte! Na ja, jetzt hab ich dann zwei Wochen Urlaub. Vielleicht schaff ich es ja tatsächlich, die Technik in die Hände zu nehmen und mir eine eigene emal-addy zuzulegen. Dann hört ihr vielleicht nächte Woche von mir. Ist zwar spät, aber wie heißt es? Je später die Gäste ... :D :wink: ;D

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Ähnliche Beiträge

Charaktere entwickeln
Forum: Alles rund ums Schreiben
Autor: Bezzy
Antworten: 79
Nervensägen und skurrile Charaktere
Forum: Vermischtes
Autor: Julia
Antworten: 51
Park Honan "JA - Her Life"/ "There is Happiness" (deutsch)
Forum: Sekundärliteratur
Autor: Amadea
Antworten: 3
Fanfiction-Challenge # 3: Eine Winterepisode
Forum: Challenges
Autor: Becci
Antworten: 105
FanFiction Challenge # 2: "Ein Bad im Teich"
Forum: Challenges
Autor: Angelika
Antworten: 84

Tags

Kinder

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA

Impressum | Datenschutz