Aktuelle Zeit: Donnerstag 30. März 2017, 06:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 527 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Austen-Schauspieler"-Thread
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2006, 10:10 
Offline
Glückspilz
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 11:59
Beiträge: 109
Wohnort: Heidelberg
Hallo!
Meines Wissens gibt es diesen Thread noch nirgendwo (auch wenn es zum Beispiel bei "Detektivischen Aufgaben" was in der Richtung hat): Mir gefiel das früher immer so, wenn Leute mit geschultem Blick und viel Kenntnis in anderen Filmen völlig unerwartet auf Schauspieler stießen, die in irgendeiner Austen-Verfilmung mitgespielt haben. Ich finde, unsere Erlebnisse können wir jetzt auch mal in einem extra-Thread zusammenfassen, was meint ihr?

Ich fange an: Gestern Abend war ich im Kino und habe mir aus verschiedenen Gründen "Mord im Pfarrhaus" angesehen (ich mag Kristin Scott Thomas sehr, und der Film sah in der Vorschau so englisch aus - und natürlich spielt die unübertroffene, brilliante, geniale, tolle Maggie Smith mit: also unbedingt sehen - aber das nur am Rande). Ganz am Anfang fiel ich fast aus den Latschen (obwohl ich saß), als, noch während die Namen der Schauspieler über die Leinwand flimmerten, plötzlich ein bekanntes Gesicht auftauchte. :eek: Der begeisterte P&P-95-Fan in mir hat natürlich sofort (okay: fast sofort) Georgiana Darcy erkannt (also Emilia Fox), deren Name auch in diesem Moment auftauchte. Ich war echt begeistert - sie sollte viel mehr spielen, auch wenn man sie hier leider nur sehr kurz sehen konnte. :|

To be continued... :ja:

SDG
Benjamin

_________________
[schild=1 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1 nxu=87959978nx19033]Männer im Forum[/schild]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2006, 15:04 
Dieser Thread ist eine gute Idee. Ich habe auch gleich was beizutragen.

Heute, Samstag 8. April kommt im HR um 23.15 Girls´ Night - Jetzt oder nie. GB 1998. Tragikkomödie mit Brenda Blethyn.

und

auch heute, Samstag 8. April, nachts um 0.50 in ARD Aus der Mitte entspringt ein Fluss USA 1992. Wieder mit Brenda Blethyn. Sie spielt die Mutter von Brad Pitt. Wird am 14.4. im RBB wiederholt. (Scheint ein guter Film zu sein - übers Fliegenfischen :D)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2006, 18:43 
Offline
fußballbegeisterte Administratorin im Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 17:16
Beiträge: 1591
Wohnort: Berlinerin im tiefsten Sachsenlande
Oh nein. "Aus der Mitte entspringt ein Fluß" ist einfach zum gääääääääääääääääähnen. Was für ganz hartgesottenen Schlaftablettenabhängige.

_________________
Gruß Sonja
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Nach der EM ist vor der WM :aetsch:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2006, 19:12 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6867
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Ich sah neulich eine Agatha Christie Verfilmung mit Mary Bennet von 1995. Hätte sie fast nicht erkannt. ;)
Allerdings war die Verfilmung :zzz:, nur die Kostüme im 30er Jahre Stil waren Hingucker.
Grüße,
Kerstin

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 8. April 2006, 22:55 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. Januar 2006, 19:40
Beiträge: 277
Ja, sie, Mary Bennet, hatte diese Narbe im Gesicht mit dem milchigen Auge! Diese Verfilmung muss aber nach P&P gedreht worden sein, weil ja Wright über Mary sagte, es sei ihr allererster Filauftritt gewesen.

Anne Elliot (1995) sah man in einer der letzten Linley Verfilmungen. Ich schau ob ich genauere Daten finde.

_________________
No lace, Mrs. Bennet! No lace!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 9. April 2006, 00:18 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 31. Oktober 2005, 18:57
Beiträge: 636
Wohnort: Münsterland
Oh ein toller Thread!!! Na dann will ich auch mal meinen bescheidenen Teil beisteuern:

Letzte Woche habe ich den Film "High Hopes" (irgendwann aus den 80er) gesehen. Da spielte ein jüngerer aber trotzdem genauso schleimiger Mr. Collins ... äh... David Bamber mit :D (BTW und für N+S Fans: seine Frau war übrigens Leslie Manville, bekannt als Mrs. Hale :wink: aber das nur so am Rande :P )

_________________
Richard-Armitage-Board


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 9. April 2006, 00:34 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6867
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Miss W. hat geschrieben:
Ja, sie, Mary Bennet, hatte diese Narbe im Gesicht mit dem milchigen Auge! Diese Verfilmung muss aber nach P&P gedreht worden sein, weil ja Wright über Mary sagte, es sei ihr allererster Filauftritt gewesen.

Anne Elliot (1995) sah man in einer der letzten Linley Verfilmungen. Ich schau ob ich genauere Daten finde.

Mhm, das muß dann noch eine andere Verfilmung gewesen sein, weil dort spielte sie ein Arzthelferin, sah ein wenig streng aus. Ohne milchiges Auge! ;)
In Vier Hochzeiten und ein Todesfall spielt Mr. Hurst mit.
Und in "Billy Elliot" durfte Lady Catherine in der Jury sitzen.

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 9. April 2006, 08:56 
Offline
Austenbegeistert

Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 23:52
Beiträge: 166
Wohnort: Dresden
Letzte Nacht kam bei Sat1 der Film Judas Kiss. In dem Film spielen Alan Rickman und Emma Thompson ein Polizistenduo.
Leider habe ich zu spät mitbekommen, dass der Film kam und die beiden mitspielten. Auch war ich dann zu müde, um am Ball zu bleiben. :nein:

_________________
Viele Grüße
MANU


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 9. April 2006, 09:50 
Offline
fußballbegeisterte Administratorin im Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 17:16
Beiträge: 1591
Wohnort: Berlinerin im tiefsten Sachsenlande
Miss W. hat geschrieben:
Ja, sie, Mary Bennet, hatte diese Narbe im Gesicht mit dem milchigen Auge! Diese Verfilmung muss aber nach P&P gedreht worden sein, weil ja Wright über Mary sagte, es sei ihr allererster Filauftritt gewesen.

Ehemm, Miss W., du verwechselst da was. Mr. Wright sagt das über die 05er Mary. Kerstin meinte aber die 95er Mary, die die Tochter eines berühmten Shakespeare-Schauspielers ist (glaube ich zumindest, der Name Briers und das Gesicht sprechen dafür) Und ihre erste Rolle war es nicht, glaube ich zumindest.

Gruß

Sonja

_________________
Gruß Sonja
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Nach der EM ist vor der WM :aetsch:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 9. April 2006, 10:30 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 7. November 2005, 10:18
Beiträge: 858
Wohnort: Bodensee
Kitty Bennet aus P&P 2005 spielt in der Neuverfilmung von "Bleak House" (und das auch noch sehr gut, P&P war ihre erste Rolle, Bleak House ihre zweite!) und "Emma" Kate Beckinsale habe ich neulich in "Cold Comfort Farm" gesehen. Elizabeth Garvie, Lizzy von 1980 spielt in der 1997er Jane Eyre die Diana Rivers, Amanda Root, besser bekannt als Anne Elliot, hat auch schon in Jane Eyre gespielt, und zwar in der 1996er Verfilmung die Miss Temple.

_________________
The person, be it gentleman or lady, who has not pleasure in a good novel, must be intolerably stupid. -HenryTilney
„Das Rationale am Menschen sind seine Einsichten, das Irrationale, daß er nicht danach handelt.“
Friedrich Dürrenmatt

What is written without effort
is in general read without pleasure-
Samuel Johnson.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 9. April 2006, 18:09 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6867
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Ach so! Ich wunderte mich schon, ob ich da was verpaßt habe! :D
Ich glaube, in Judas Kiss spielte auch Greg Wise mit, Mr. Willoughby. ;)
Und in der Lynley-Folge mit RA :rolleyes: war auch die "Fanny Price" aus den 80ern dabei.
Grüße,
Kerstin

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 08:37 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 6. Januar 2006, 19:40
Beiträge: 277
Sonja hat geschrieben:
Miss W. hat geschrieben:
Ja, sie, Mary Bennet, hatte diese Narbe im Gesicht mit dem milchigen Auge! Diese Verfilmung muss aber nach P&P gedreht worden sein, weil ja Wright über Mary sagte, es sei ihr allererster Filauftritt gewesen.

Ehemm, Miss W., du verwechselst da was. Mr. Wright sagt das über die 05er Mary. Kerstin meinte aber die 95er Mary, die die Tochter eines berühmten Shakespeare-Schauspielers ist (glaube ich zumindest, der Name Briers und das Gesicht sprechen dafür) Und ihre erste Rolle war es nicht, glaube ich zumindest.

Gruß

Sonja


Danke, stimmt!
Aber sonst hätten sie ANforderungen nämlcich auch gestimmt!

_________________
No lace, Mrs. Bennet! No lace!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 09:15 
Mal eine kleine Zusammenfassung für den Monat April (weil ich gerade dabei war :wink: ):

Dienstag, 11. April BR 0.50 Sweet und Lowdown, mit Samantha Morton (Harriet aus Emma /KB)

Samstag, 15. April Tele 5 20.15 Shooting Fish, mit Kate Beckinsale (Emma)
Wird Ostersonntag, 16. April auf Tele 5 umd 12.55 wiederholt

Ebenfalls Samstag, 15. April RTL 2 20.15 Tausend Morgen, mit Colin Firth

Dienstag, 18. April ZDF 0.20 Chocolat, mit Judi Dench (Lady Catherine de Bourgh P&P 05)

Donnerstag, 20. April Tele 5 20.15 Another Country, mit Colin Firth

Dienstag, 25. April WDR 22.10 Im Zeichen der Jungfrau, mit Alan Rickman (Colonel Brandon aus S&S).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 12:04 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Beiträge: 539
Hazel hat geschrieben:
Samstag, 15. April Tele 5 20.15 Shooting Fish, mit Kate Beckinsale (Emma)


Das ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme!! Bitte unbedingt ansehen, es lohnt sich!! :wink:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 13:47 
Der Film spricht eher jüngere Zuschauer an, oder? Es geht darin, glaube ich, um eine Studentin. Also dürfte es etwas für unsere Boardies ab 15 sein :wink: . Über den Inhalt weiß ich leider nichts.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 15:28 
Offline
Archivarius

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 09:04
Beiträge: 2741
Wohnort: Brandenburg
Hazel hat geschrieben:
Der Film spricht eher jüngere Zuschauer an, oder? Es geht darin, glaube ich, um eine Studentin. Also dürfte es etwas für unsere Boardies ab 15 sein :wink: . Über den Inhalt weiß ich leider nichts.


"Fische schießen"... Witzig, sagt mir aber nichts... Erinnert mich irgendwie an "Withnail and I"... Fische schießen... Klingt auch nicht dierekt nach einem Fall für Adlerauge Johanna: Kommen wohl keine englischen Königinnen oder Könige drin vor? ... Aber ich hab Kate Beckinsale das erste Mal in "Viel Lärm um nichts" gesehen und eigentlich nicht viel von ihr gehalten ("Noch so ein Backfisch, Tochter von wem wichtigen mit schauspielerischen Abitionen...") - Hab mich aber geirrt, wie so oft mit den ersten Eindrücken... Ich will jetzt Ritter Kerstin nicht verärgern, indem ich "erste Eindrücke" generell verdamme, aber ich irre mich zu oft in solchen Sachen... Wahrscheinlich spricht sowas auch eher gegen meine eigene Sensibilität? Oder gegen meinen Verstand? - Nun ja, ab einem bestimmten Ater weiß man einfach nicht mehr, woran man ist... Da hat es die Jugend einfacher...

Aber wem sage ich das?

Bruki :cool:

_________________
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 15:39 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6867
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
:nixweiss: Nun ja, mir gefiel "Viel Lärm um nichts" ganz hervorragend, alleine schon wegen der Spiellaune von Kenneth Brannagh und Emma Thompson ( da kommt sie, meine Sonne! :lol: )
Allerdings habe ich gerüchteweise gehört, dass Kate Beckinsale eine ziemlich Zicke ist. Was allerdings ihre schauspielerischen Qualitäten nicht beeinflussen sollte. :rolleyes:
Mir ist es relativ egal, wessen Kind der Schauspieler nun ist...

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 15:50 
Offline
Archivarius

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 09:04
Beiträge: 2741
Wohnort: Brandenburg
Kerstin hat geschrieben:
:nixweiss: Nun ja, mir gefiel "Viel Lärm um nichts" ganz hervorragend, alleine schon wegen der Spiellaune von Kenneth Brannagh und Emma Thompson ( da kommt sie, meine Sonne! :lol: )
Allerdings habe ich gerüchteweise gehört, dass Kate Beckinsale eine ziemlich Zicke ist. Was allerdings ihre schauspielerischen Qualitäten nicht beeinflussen sollte. :rolleyes:
Mir ist es relativ egal, wessen Kind der Schauspieler nun ist...


Ach so... mir ist das doch auch egal, insbesondere da ich die Schauspieler eh nicht auseinander halten kann... Ich hab aber gelernt, das die schicke Arwen die Tochter von Mick Jagger sein soll...

Ich dachte eher daran, dass Du immer so auf die Bedeutsamkeit "erster Eindrücke" bestehst... :wink: Und das mit dem ersten Eindruck klappt bei mir fast nie... :nein:

Bruki :cool:

_________________
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 17:15 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Beiträge: 539
Hazel hat geschrieben:
Der Film spricht eher jüngere Zuschauer an, oder? Es geht darin, glaube ich, um eine Studentin. Also dürfte es etwas für unsere Boardies ab 15 sein :wink: . Über den Inhalt weiß ich leider nichts.


Nein, nein, das ist wirklich ein Film für jede Altergruppe!! :ja: 'Shooting Fish' ist übrigens US-Slang für 'Übers Ohr hauen, betrügen'..

Zitat:
Jung, clever und arbeitslos: Jez, ein eher schüchterner Tüftler, und Dylan, ein großspuriger Aufschneider, verdienen sich ihren Lebensunterhalt in London mit allerlei cleverem Schwindel. Mal verkaufen sie Super-Computer mit Sprachkennung, mal drehen sie unwissenden Hausfrauen Dachisolierungen an. Ihr Traum von einem eigenen Landsitz scheint greifbar nah: Fast zwei Millionen Pfund hat das ausgebuffte Duo mit seinen raffinierten Tricks inzwischen ergaunert. Doch dann taucht die hübsche und pfiffige Georgie auf, der sie weismachen wollen, das Geld sei für einen guten Zweck bestimmt. Aber die junge Medizinstudentin hat ganz andere Pläne...


Wirklich eine sehr witzige britische Komödie! :wink: :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 17:42 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6867
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Zitat:
Ich hab aber gelernt, das die schicke Arwen die Tochter von Mick Jagger sein soll...

O.K. der Mann ist auch häßlich und hat ständig was mit Frauen ( warum auch immer.. naja, nachts isses dunkel), aber DER ist nicht der Vater von Liv Tyler. Das ist Steve Tyler, Sänger von Aerosmith ( und es ist ein genetisches Wunder, dass die Töchter so hübsch sind... :D)

Bitte nicht erschrecken!
Die Gene gehen seltsame Wege!

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 17:51 
Offline
fußballbegeisterte Administratorin im Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 17:16
Beiträge: 1591
Wohnort: Berlinerin im tiefsten Sachsenlande
Hm, und dabei sieht sie ihm sogar ähnlich. Tja, was in zu starker Ausprägung häßlich sein kann, kann abgemildert recht schön sein, ich sag nur Kinski.

Und ja, ich habe auch nie verstanden, dass Mick Jagger auch nur eine Frau bekommen hat, geschweige denn hunderte :rolleyes: . Ach ja, Frauen sind wohl doch seltsame Wesen und Erfolg steigert den Sexappeal wohl ins Unermessliche. Robbie Williams ist für auch so ein Buch mit sieben Siegeln. Ich finde den absolut durchschnittlich und draußen fallen die Frauen reihenweise in Ohnmacht. Warum nur?

Gruß

Sonja

_________________
Gruß Sonja
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Nach der EM ist vor der WM :aetsch:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 17:55 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6867
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Zitat:
Ich finde den absolut durchschnittlich und draußen fallen die Frauen reihenweise in Ohnmacht. Warum nur?

Starker Körpergeruch? :rofl:
Tschuldigung.. aber bei dem kann ich es auch nicht wirklich nachvollziehen... :rolleyes:

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 17:56 
Offline
passionierte MM-Agentin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 3. März 2006, 11:10
Beiträge: 1284
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Geld macht sexy - viel Geld macht unwiderstehlich, so dürfte man jedenfalls diese Fälle interpretieren. Traurig, aber wahr.

_________________
Bild

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand - (Blaise Pascal)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 18:32 
Offline
Archivarius

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 09:04
Beiträge: 2741
Wohnort: Brandenburg
Kerstin hat geschrieben:
... aber DER ist nicht der Vater von Liv Tyler. Das ist Steve Tyler, Sänger von Aerosmith ...


Da kann man mal sehen: Wenn ich schon mal dem ersten Eindruck glaube, liege ich bestimmt falsch... Dabei war ich mir so sicher... :rolleyes:

Bruki :cool:

_________________
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 20:32 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6867
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
So.. Vaterschaftstests beiseite... eine weitere Entdeckung:
Dame Judi Dench in Henry V.
Kaum erkennbar.. ;)

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 21:19 
Hab sie erkannt :top:. Und Emma Thompson spricht französich :irre: .


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 21:35 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6867
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Ist der Knabe da in der Truppe nicht Christian Bale? Der aktuelle Batman?

Edit: In der Tat. Steht in seiner Filmografie. :D

Noch mal.. seine Mutter, war das nicht Sophie Thompson? Die Schwester von Emma ( und in zahlreichen JA-Verfilmungen zu sehen? :D)

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 10. April 2006, 22:58 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6867
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Ha! Noch ein Rätsel gelöst... es ist in der Tat der neue "Mr. Collins" im nächsten Teil von "Fluch der Karibik".
Man lenke seinen Blick bitte an den linken Bildrand zu dem Herren mit dem Zettel in der Hand! ;)
Bild

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 11. April 2006, 09:46 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Oktober 2005, 13:19
Beiträge: 2085
Wohnort: Fürth
Der "neue" Mr. Collins ist auch in "Besessen" zu bewundern, wo er mit Mr. Knightley und Ms. Elisabeth Bennett zu sehen ist. Außerdem spielt er in "Enigma" mit als Freund von "Mr. Darcy" 2005.

"Ms. Bingley" 1995 ist als "Duck Face" in "4 Hochzeiten und 1 Todesfall" zu sehen, zusammen mit "Mary Musgrove" bzw. "Ms. Bates" (GP-Version).

Irgendwie scheinen die immer hordenweise aufzutreten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 11. April 2006, 09:51 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 24. Oktober 2005, 13:19
Beiträge: 2085
Wohnort: Fürth
Eine Berichtigung:

Hollander ist nicht der Freund von "Mr. Darcy", sondern vom Helden.

Eine Ergänzung:

"Mrs. Bates" ist zugleich die Mutter von "Ms. Bates" (im wahren Leben) als demzufolge auch von "Mary Musgrove" und zudem "Ellinor Dashwood".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 527 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Ü18 Hemmungsloser Richard Armitage Schwärmerinnen-Thread!!
Forum: Film/Fernsehen/Kino
Autor: Claudia
Antworten: 837
"Becoming Jane" - Eure Meinung (mit Spoiler!)
Forum: Film/Fernsehen/Kino
Autor: Camille
Antworten: 154
"Die Welt der Jane Austen" günstig bei amazon
Forum: Ebay, Amazon & Co.
Autor: Cassandra
Antworten: 20
"The Tudors"
Forum: Film/Fernsehen/Kino
Autor: Silke
Antworten: 159
Austen "Modern interpretiert"
Forum: Prequels/Sequels/u.a.
Autor: Fiora
Antworten: 5

Tags

Haus, NES, Spiele

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA

Impressum