Literaturforum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. September 2021, 23:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1420 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Freitag 22. Januar 2010, 10:36 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 00:46
Beiträge: 232
Wohnort: Nordhessen
Tatsächlich habe ich mich seit einigen Tagen komplett durch diesen Thread gelesen; eine echte Fleißarbeit. :schnapp: Aber es hat mir viel Vergnügen bereitet und stellenweise habe ich mich sogar prächtig amüsiert. Es gibt vieles in diesen sechs Folgen, worüber sich philosophieren, spekulieren und diskutieren läßt.
Der Thread ist zwar lang, aber erstreckt sich auch über einen sehr langen Zeitraum, von daher weiß sicher nicht mehr jede/r, was sie/er wann geschrieben hat und wenn ich jetzt Bezug dazu nehmen würde, weiß ich nicht, ob das überhaupt Sinn macht? :balloon:

Jedenfalls, mit jedem Anschauen von P&P 95, wo ich mittlerweile looocker im zweistelligen Bereich liege, finde ich neue Kleinigkeiten, mal achte ich in einer Szene auf diese Person, mal auf jene. Daraus ergeben sich interessante Einzelheiten, z. B. auf Rosings, als Lady Catherine sich über Lizzies Klavierspiel ausläßt; Darcy sitzt im Hintergrund neben Charlotte auf dem Sofa. Seine Miene spricht Bände über den Kommentar seiner Tante. :sm_03

CF ist für mich "mein" Darcy. Obwohl ich erst das Buch gelesen habe und dann die 05er Verfilmung zuerst gesehen habe, sehe ich die Schauspieler der BBC-Serie viel näher an meine Vorstellung herankommen. Für mich war Darcy in meiner ersten Lektüre auch groß, stattlich und mit dunklen Locken, nur hatte er grüne Augen, CF hat bernsteinfarbene, aaaber das ist auch... :flamingdev:

Gerade habe ich weiter oben geschrieben, ob es sinnvoll wäre, mich auf Postings zu beziehen, die Jahre zurückliegen. Nun denn, also doch. ;D
Susannah Harker als Jane gefällt mir sehr gut, es stimmt, sie hat diese klassische Schönheit, das griechische Ideal, was damals angesagt war. In der ersten Schlafzimmer-Szene auf Longbourn, wo Jane und Lizzie sich über das Heiraten aus Liebe unterhalten und Lizzie hinter Jane tritt und sagt "...and so you shall, I'm sure." Susannah hebt den Kopf zu Lizzie empor und man bekommt eine besondere Perspektive auf den Schnitt ihres Gesichts, was zeigt, wie hübsch es geschnitten ist.

Die 05er Jane sieht auch niedlich aus, keine Frage. Aber das ist es in meinen Augen. Niedlich, mehr nicht. Es entspricht natürlich unserem heutigen Schönheitsideal eher, was aber nicht unbedingt hübscher oder besser sein muß... my opinion! Heute reduziert sich vieles auf das Kindchenschema, je ausgeprägter, desto besser. Das finde ich schade und das sehe ich so bei der 05er Jane.
Susannah wirkt in meinen Augen wie eine "weibliche Frau" und nicht wie eine Frau, die wie ein Mädchen aussieht... just as I said, my opinion.

Eine andere Sache ist mir nach mehrmaligem Anschauen von 95 auch aufgegangen, was vielleicht zeigt, das die Regie sich mehr denkt, als man vielleicht ahnt. :cool:

Die berühmte Szene, in der Lizzie ihre kranke Schwester auf Netherfield aufsuchen möchte und im Park auf Darcy trifft: Lizzie kommt von rechts, ganz unbedarft und Darcy erblickt sie zuerst, von links kommend, überrascht und mustert sie.
Die andere berühmte Szene im Park von Pemberley, wo die beiden aufeinandertreffen: Darcy kommt von rechts, ganz unbedarft und Lizzie erblickt ihn zuerst, von links kommend, überrascht und mustert ihn. (Wohin sie wohl geschaut hat?)

Diese beiden Szenen liegen weit auseinander und hängen doch zusammen, weil sie entgegengesetzt inszeniert wurden, absichtlich denke ich. Versteht ihr, wie ich das meine? :ja:

Gruß, Sandra

_________________
JANE AUSTEN changes my life. Thank you, dear lady.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Freitag 22. Januar 2010, 10:36 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Freitag 22. Januar 2010, 11:54 
Offline
Stiller Leser
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 22. Januar 2010, 00:23
Beiträge: 2
Wohnort: Köln
Hallo zusammen,


auch ich habe beide neuere Verfilmungen gesehen und muss gestehen, dass die BBC sicherlich sehr detailierter ist als die 05er.
Doch beide haben Ihre guten und weniger guten Szenen (solange ich das Handwerk des Filmedrehens nicht beherrsche- und es wohl auch nie beherrschen werde :D , maße ich mir nicht an, von "Schlecht" zu reden).

Was die einzelnen Figuren angeht, finde ich Mr. Bennet in der BBC Verfilmung am besten getroffen. Er entspricht für mich am meisten den von mir beim Lesen getroffenen Eindrücken von diesem Mann.
Jane finde ich in beiden Verfilmungen gut getroffen, vorallem da man jedes Mal darauf geachtet hatte, dass die Darsteller der Jane und Lizzy jeweils andere Typen inkl. Haarfarbe inne hatten (Jane/blond und Lizzy/brünett etc.). Ich weiß nicht, ob dies im Originaltext so beschrieben oder einfach eine Entscheidung der Filmemacher war.

CF spielt seine Rolle als Mr. Darcy selbstverständlich super (vorallem das vielgelobte Augenspiel), jedoch stellt MM von der Statur her eher meinen Mr. Darcy dar, da dieser wirklich groß ist. Aber das ist wohl nur eine Geschmackssache, auf deren Augenmerk ich auch im realen Leben sehr viel Wert lege :lach:

_________________
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch


George Bernard Shaw


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Freitag 22. Januar 2010, 12:23 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 00:46
Beiträge: 232
Wohnort: Nordhessen
Den 95er Mr. Bennet finde ich auch wunderbar. Besonders, wenn er sich über die Briefe von Mr. Collins amüsiert, am Eßtisch zu anfangs und später in seiner Bibliothek.
In der 05er Version habe ich mich mit Sutherland nicht wirklich anfreunden können, aber das liegt vermutlich daran, dass ich ihn in anderen Rollen gesehen habe, die ihn für mich eher geprägt haben.

Mrs. Bennet in der 95er Version finde ich grandios, auch wenn viele sie als etwas zu schrill empfinden.
So habe ich sie mir vorgestellt. :n2:
Ihr Verhalten, als Bingley zurück nach Netherfield kommt und die Bennets mit Darcy besucht, köstlich. "...take on your blue garn... no no no... stay where you are... put your shoulders back..." Oder dieses kleine "Ho!", bevor sie sich hinsetzt und die Männer den Raum betreten finde ich zum Kringeln komisch. :sm_03

Auch ihr Mienenspiel, als sie alles so schön eingefädelt hat, dass Jane und Bingley alleine sind und sie mit den anderen Töchtern wartet. "..five more minutes will do the trick." Das Schnutchen, was sie dabei zieht, herrlich, als ob sie sich innerlich selbst gratuliert zu ihrer weiblichen Taktik. :lach:
Die 05er Mrs. Bennet war ein ganz anderer Typ, etwas naiver angelegt irgendwie und ...mmmh... hausbackener, aber durchaus passend zu Mr. Benent wiederum.

@Jakaranda: Jajaaa, dieses "tall, dark and handsome..." :happy:

_________________
JANE AUSTEN changes my life. Thank you, dear lady.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Freitag 22. Januar 2010, 23:04 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 15:59
Beiträge: 926
Wohnort: Sachsen
So, will ich mich auch mal in den Thread über meine Lieblingsliteraturverfilmung einklinken :wink:
Meine Lieblingsszenen sind viele, eine der Besten ist die Visite von Lady Catherine bei den Bennets, herrlich, wie Elizabeth sie in "the little Wilderness" einfach stehen läßt :aetsch:
oder der erste Blick auf Pemberley (den hat glaub ich noch keiner erwähnt)
das Dinner mit Mr. Collins, der Tanz: the other way, Mr Collins, eigentlich gibt es unzählige Lieblingsstellen und das, obwohl ich noch vor dem Erreichen des zweistelligen Bereichs bin. Aber mein jüngstes Töchterlein, ebenfalls von der Verfilmung begeistert, hat den Ton von allen 6 Teilen gerippt und den hab ich auf meinem MP3- Player, herrlich, die Bilder entstehen beim Hören von ganz allein.
Ich finde eigentlich keine Person fehlbesetzt, ganz stark Mr Bennet, Mr. Collins, Lydia und Kitty, herrlich wie die beiden streiten und rumalbern, richtige Teenies, denen leider eine etwas strengere Hand fehlt. Lady Catherine absolut fabelhaft und Mrs Bennet ist genauso wie ich sie mir vorgestellt habe, etwas überzogen, und die Stimmlage passt auch gut. Ich kenne so Typen, wo man innerlich mit den Augen rollt, wenn man sie bloß hört :rolleyes: Herrlich die Szene, wo sie durchs Haus rennt und nach Jane ruft
ich sehe sie jedesmal vor mir, wenn meine Tochter das auf dem Klavier spielt :D
CF und JE sind die absolute Topbesetzung, mit der 2005 Verfilmung kann ich mich nicht so anfreunden, obwohl die auch ihre hübschen Stellen hat :patpat: aber meine ist es nicht, ich liebe es eher weniger gehetzt, die Zeit damals war auch langsam, da darf der Film das für mich gern rüberbringen und das tut er meines Erachtens nach sehr gut z.B. in der Szene, als Lizzy Janes Brief aus London liest, die Tristesse in den anderen Räumen, Mrs Bennet, die sich langweilt, weil sie nicht mit Mrs. Phillips schwatzen kann. Gut gemacht, kann ich da nur sagen :top:
So, meine Schwärmerei ist ja schon mal ganz schön lang geworden. :D und etwas durcheinander auch, obwohl ichs doch ordentlich strukturieren wollte :gnade:

_________________
[During the 1960s] I think there was more sex in those old films than in all that thrashing around today. I'm tired of sex scenes.
Claudette Colbert

sadly enough, this is more than true in our times


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Samstag 23. Januar 2010, 17:44 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 00:46
Beiträge: 232
Wohnort: Nordhessen
Die 95er Lady Catherine finde ich ebenfalls w-u-n-d-e-r-b-a-r. Ihr Mienenspiel beim ersten Gespräch mit Elizabeth auf Rosings ist herrlich. Wie sie am Ende die Augen kneift und leise sagt: "Yesss..." :lach:

Natürlich, der Klassiker ist das Gespräch in der "prettyish kind of wilderness". Das Abendlicht verleiht den Akteuren und der Umgebung einen feurige Note, die sehr gut dazu passt. Die Augen von Elizabeth funkeln in diesem Licht besonders schön.
Als die beiden spüäter an der Kutsche stehen und die Ladyschaft einsteigen möchte "...I shall know how to act." und Elizabeth ihren Kopf reckt und sich aufrichtet... tjaaa Stolz hat sie auch, nicht wahr. :ja:

Eine andere kleine Sache finde ich auch sehr amüsant. Als Bingley nach Longbourn kommt, um Jane in aller Herrgottsfrühe den Antrag zu machen und die Mutter das halbe Haus in Aufruhr versetzt. Ständig "Where is Hill?" und "He is here, he is here." Jane sagt, Kitty solle ihn empfangen, die Mutter daraufin "Oh hang Kitty..." und die arme Kitty stampft mit dem Fuß auf und läuft trotzig weg. :lach:

Oder dieses ordinäre Grunzlachen, welches Lydia nur in den ersten beiden Folgen zeigt?! :rolleyes: Mein lieber Schwan... zum einen nach dem Kirchgang, wo sie von Lizzie ermahnt wird, oder später am Tisch, als Mr. Bennet den Brief von Mr. Collins vorliest:
"...misfortune to loose him..."
"Grunz, lach."
Mißbillingender Blick.
"...to loose him..."

Gruß, Sandra

_________________
JANE AUSTEN changes my life. Thank you, dear lady.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Samstag 23. Januar 2010, 23:35 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Also ich will ja nicht mosern, aber auf die allerletzte Szene hätte ich auch verzichten können... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2010, 01:08 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Den Kuss in der Kutsche? NEVER! ( Auch sehr schön, als Lizzy das mit Inbrunst zu ihrer Schwester Jane sagt, als diese meinte, sie würde mit Darcy tanzen. ;) )
Es gibt eine Grenze zwischen Romantik und Kitsch. Die Hochzeit und dann endlich der Kuss in der Kutsche ist eindeutig romantisch!

Aber Lady Catherine, herrlich! I'm most seriously displeased!

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2010, 01:41 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 00:46
Beiträge: 232
Wohnort: Nordhessen
Kerstin hat geschrieben:
Den Kuss in der Kutsche? NEVER! ( Auch sehr schön, als Lizzy das mit Inbrunst zu ihrer Schwester Jane sagt, als diese meinte, sie würde mit Darcy tanzen. ;) )
Es gibt eine Grenze zwischen Romantik und Kitsch. Die Hochzeit und dann endlich der Kuss in der Kutsche ist eindeutig romantisch!

Aber Lady Catherine, herrlich! I'm most seriously displeased!

Genau, liebe Kerstin. Die Grenze zwischen Romantik und Kitsch wurde von der "unsäglichen US-Langversion letzte Szene" in den Weltraum geschossen. Uäääh, wenn ich daran denke... grrr... :eek:
Unsere geliebte 95er Schlußszene lassen wir uns nicht madig machen. Möchte da jemand provozieren? (ähem... Udo?) ;D

Jaaa, Barbara Leigh-Hunt ist großartig. Gerade habe ich auf IMDB geschaut, sie ist am 14. Dezember 74 Jahre alt geworden. In my opinion hat sie - wie Alison Steadman bei Mrs. Bennet - viel Ausdruck über die Tonlage und Betonung ausgedrückt. Neben dem Mienenspiel und der Körpersprache natürlich, wie herrschaftlich sie in ihrem goldblattbelegten Sessel auf Rosings sitzt... :sm_03

Auch muß ich mal eine Lanze für Caroline Bingley brechen; Anna Chancellor hat diese ebenfalls grandios dargestellt. Jedesmal, wenn sie versucht, Lizzie schlecht zu machen und eine verbale Abfuhr von Darcy bekommt... sie macht jedesmal ein anderes (enttäuschtes) Gesicht. Das hat so was tragikomisches an sich.
Offtopic
Genau wie ihre Rolle in "What a girl wants" mit CF, da hat sie ihn am Schluß auch nicht bekommen. :-D


Gruß, Sandra (die gerade schon mehr als zwei Gläser Rheinhessenwein intus hat...)

_________________
JANE AUSTEN changes my life. Thank you, dear lady.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2010, 19:29 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Arianrhod hat geschrieben:
Unsere geliebte 95er Schlußszene lassen wir uns nicht madig machen. Möchte da jemand provozieren? (ähem... Udo?) ;D

Provozieren? Ich? NEVER! Ich hatte ja eigentlich erwartet, nur verachtungsvolles Schweigen zu ernten... ;D

Kerstin hat geschrieben:
Die Hochzeit und dann endlich der Kuss in der Kutsche ist eindeutig romantisch!

Was ist denn romantisch daran, in einer schlecht gefederten Kutsche auf holprigen Wegen von einer knallharten Hutkrempe beinahe das Stirnbein eingeschlagen zu bekommen?? Ich bin vor Schreck zusammengezuckt, als ich die Szene gesehen habe... Aber ich verstehe schon, dass es um "Erlösung" geht - nach fast sechs Stunden emotionaler Spannung muss sich das wohl in einem Kuss entladen. Ich fand das jetzt auch nicht sooo schlimm...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2010, 19:32 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Udo hat geschrieben:
Arianrhod hat geschrieben:
Unsere geliebte 95er Schlußszene lassen wir uns nicht madig machen. Möchte da jemand provozieren? (ähem... Udo?) ;D

Provozieren? Ich? NEVER! Ich hatte ja eigentlich erwartet, nur verachtungsvolles Schweigen zu ernten... ;D

Kerstin hat geschrieben:
Die Hochzeit und dann endlich der Kuss in der Kutsche ist eindeutig romantisch!

Was ist denn romantisch daran, in einer schlecht gefederten Kutsche auf holprigen Wegen von einer knallharten Hutkrempe beinahe das Stirnbein eingeschlagen zu bekommen?? Ich bin vor Schreck zusammengezuckt, als ich die Szene gesehen habe... Aber ich verstehe schon, dass es um "Erlösung" geht - nach fast sechs Stunden emotionaler Spannung muss sich das wohl in einem Kuss entladen. Ich fand das jetzt auch nicht sooo schlimm...

Ich habe eigentlich mehr befürchtet, dass sich Lizzy was "an den Bronchen" holt in diesem TIEF ausgeschnittenen Kleid mitten im Winter. Das kann doch nicht gesund sein! :eek:

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2010, 19:54 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 00:46
Beiträge: 232
Wohnort: Nordhessen
Kerstin hat geschrieben:
Ich habe eigentlich mehr befürchtet, dass sich Lizzy was "an den Bronchen" holt in diesem TIEF ausgeschnittenen Kleid mitten im Winter. Das kann doch nicht gesund sein! :eek:

Tja, vielleicht wenn frau von Darcy/Colin geküsst wird, da wird einem so was von heiß von... :flamingdev: Jane hatte zumindest einen Mantelumhang in der Kutsche an, aber sie und Bingley haben sich auch nicht geküsst... :lach:

_________________
JANE AUSTEN changes my life. Thank you, dear lady.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2010, 19:59 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Arianrhod hat geschrieben:
Jane hatte zumindest einen Mantelumhang in der Kutsche an, aber sie und Bingley haben sich auch nicht geküsst... :lach:

Siehste: Es geht auch ohne!
Nichts gegen CFs Kusskünste, aber es dürfte eher Jane und Bingley warm gewesen sein als Lizzy - soweit ich weiß, wurde die Szene gar nicht im Winter gedreht, alles Kunstschnee und -frost. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2010, 20:29 
Offline
Begeistertes Missionierungsopfer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Januar 2007, 03:03
Beiträge: 1750
Die letzte Szene ist doch absolut passend! :lach:
Das einzige Mal , dass Mr Darcy so richtig lacht , erleichtert und glücklich! :brille:

Was Barbara Leigh-Hunt angeht -sie toppt Judi Dench mit Leichtigkeit! Und das will was heißen! :top:

_________________
~ Der Weg ist das Ziel ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2010, 21:12 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 00:46
Beiträge: 232
Wohnort: Nordhessen
Udo hat geschrieben:
Arianrhod hat geschrieben:
Jane hatte zumindest einen Mantelumhang in der Kutsche an, aber sie und Bingley haben sich auch nicht geküsst... :lach:

Siehste: Es geht auch ohne!
Nichts gegen CFs Kusskünste, aber es dürfte eher Jane und Bingley warm gewesen sein als Lizzy - soweit ich weiß, wurde die Szene gar nicht im Winter gedreht, alles Kunstschnee und -frost. :wink:

Das dürfte stimmen, ich hab's mal gelesen, dass es so eine Art Papiermaschee gewesen ist, welches die Filmcrew auf das Gelände und das Haus gesprüht hat, um diesen frostigen Effekt zu erzielen.

_________________
JANE AUSTEN changes my life. Thank you, dear lady.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2010, 23:20 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Miranda hat geschrieben:
Die letzte Szene ist doch absolut passend! :lach:
Das einzige Mal , dass Mr Darcy so richtig lacht , erleichtert und glücklich! :brille:


Also, mir ist er ja ernst lieber (auch wenn ich es ihm natürlich gönne, glücklich zu sein :wink: ).
Die Kussszene finde ich sehr passend und sehr schön. Wer würde da nicht gern mit Lizzy tauschen (ich würde dabei sogar in Kauf nehmen, was an den "Bronchen" zu kriegen :fies_sei: ).

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2010, 23:43 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Pixie hat geschrieben:
Wer würde da nicht gern mit Lizzy tauschen

:tot:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Sonntag 24. Januar 2010, 23:55 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Udo hat geschrieben:
Pixie hat geschrieben:
Wer würde da nicht gern mit Lizzy tauschen

:tot:


Ach, Udo! Du natürlich nicht, schon klar! :wink:

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2010, 00:00 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Pixie hat geschrieben:
Udo hat geschrieben:
Pixie hat geschrieben:
Wer würde da nicht gern mit Lizzy tauschen

:tot:


Ach, Udo! Du natürlich nicht, schon klar! :wink:

Vielleicht sollten wir geschlechtsspezifischer sein. Welcher WEIBLICHE Zuschauer würde nicht gerne mit Lizzy in diesem Moment tauschen. ;)

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2010, 00:09 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Ja, da hast Du wohl Recht, Kerstin! Im Überschwang der Gefühle habe ich daran nicht gedacht! :gnade: :wink:

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2010, 00:11 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Pixie hat geschrieben:
Ja, da hast Du wohl Recht, Kerstin! Im Überschwang der Gefühle habe ich daran nicht gedacht! :gnade: :wink:

Natürlich.. ansonsten nennen wir Udo einfach Loretta! :fg: :wech:

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2010, 11:23 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 00:46
Beiträge: 232
Wohnort: Nordhessen
Arianrhod hat geschrieben:
Die berühmte Szene, in der Lizzie ihre kranke Schwester auf Netherfield aufsuchen möchte und im Park auf Darcy trifft: Lizzie kommt von rechts, ganz unbedarft und Darcy erblickt sie zuerst, von links kommend, überrascht und mustert sie.
Die andere berühmte Szene im Park von Pemberley, wo die beiden aufeinandertreffen: Darcy kommt von rechts, ganz unbedarft und Lizzie erblickt ihn zuerst, von links kommend, überrascht und mustert ihn. (Wohin sie wohl geschaut hat?)

Diese beiden Szenen liegen weit auseinander und hängen doch zusammen, weil sie entgegengesetzt inszeniert wurden, absichtlich denke ich. Versteht ihr, wie ich das meine? :ja:

Gruß, Sandra

Da habe ich mich ganz dreist selbst zitiert. :gnade: Ist der Zusammenhang dieser Szenen sonst keinem aufgefallen? ;D

_________________
JANE AUSTEN changes my life. Thank you, dear lady.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2010, 21:03 
Offline
Austenexperte

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 13:46
Beiträge: 2824
Wohnort: Essen
richtiger Name: Julia
Arianrhod hat geschrieben:
Arianrhod hat geschrieben:
Die berühmte Szene, in der Lizzie ihre kranke Schwester auf Netherfield aufsuchen möchte und im Park auf Darcy trifft: Lizzie kommt von rechts, ganz unbedarft und Darcy erblickt sie zuerst, von links kommend, überrascht und mustert sie.
Die andere berühmte Szene im Park von Pemberley, wo die beiden aufeinandertreffen: Darcy kommt von rechts, ganz unbedarft und Lizzie erblickt ihn zuerst, von links kommend, überrascht und mustert ihn. (Wohin sie wohl geschaut hat?)

Diese beiden Szenen liegen weit auseinander und hängen doch zusammen, weil sie entgegengesetzt inszeniert wurden, absichtlich denke ich. Versteht ihr, wie ich das meine? :ja:

Gruß, Sandra

Da habe ich mich ganz dreist selbst zitiert. :gnade: Ist der Zusammenhang dieser Szenen sonst keinem aufgefallen? ;D


bis jetzt noch nicht, ich werd aber wenn ich es mir das nächste Mal ansehe auf alle Fälle hinter die Ohren schreiben, darauf zu achten. :schreib:


Ich habe heute gelesen, dass es zurzeit von Jane Austen unschicklich war, wenn Frau Zähne beim Lachen gezeigt hat. Daraufhin hab ich mir noch mal durch den Kopf gehen lassen, wie die Mädels in P&P95 das handhabten. Elizabeth zeigt glaub ich sehr selten die Zähne beim Lachen, ihre Schwester dagegen überhaupt nicht, Kitty und Lydia zeigen nix anderes als ihre Zähne und Charlotte lacht überhaupt nicht ^^. Meint ihr das war Absicht um die Unterschiede zu zeigen? Also Lydia und Kitty als sehr unschicklich und so weiter und so fort?

_________________
Simply me


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2010, 22:03 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Nili hat geschrieben:
Ich habe heute gelesen, dass es zurzeit von Jane Austen unschicklich war, wenn Frau Zähne beim Lachen gezeigt hat. Daraufhin hab ich mir noch mal durch den Kopf gehen lassen, wie die Mädels in P&P95 das handhabten. Elizabeth zeigt glaub ich sehr selten die Zähne beim Lachen, ihre Schwester dagegen überhaupt nicht, Kitty und Lydia zeigen nix anderes als ihre Zähne und Charlotte lacht überhaupt nicht ^^. Meint ihr das war Absicht um die Unterschiede zu zeigen? Also Lydia und Kitty als sehr unschicklich und so weiter und so fort?


Ich habe die Verfilmung jetzt zwar schon länger nicht mehr gesehen, meine aber mich zu erinnern, dass Lizzy gern und oft lacht und dabei selbstverständlich die Zähne zeigt. Lächeln ohne Zähnezeigen mag ja noch gehen, aber lachen? Wenn man Zähne hat, dann ist das doch eher schwierig :D

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Zuletzt geändert von Pixie am Montag 25. Januar 2010, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2010, 22:07 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 21. Februar 2008, 20:22
Beiträge: 68
Und Miss Bingley zeigt doch auch öfter mal ihre Zähne oder nicht? :?:
Dabei bildet sie sich doch was auf ihre gute Herkunft ein.

Apropos, wo ich gerade dran denke: An einer Stelle als sämtliche weiblichen Bennets nach Netherfield kommen um sich nach der "armen Jane" zu erkundigen, gibt es in der 95er Verfilmung eine Stelle, die ich ziemlich unpassend finde, als nämlich Miss Bingley und Mrs Hurst ziemlich undamenhaft loslachen, unverhohlen und ordinär. Ich finde das passt eher zu Lydia und Kitty als zu den beiden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2010, 22:19 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 00:46
Beiträge: 232
Wohnort: Nordhessen
Miss Bingley und Mrs. Hurst sind doch boshafte und ordinäre Lästermäuler in gewisser Weise oder nicht? Dann passt es doch ins Bild.

_________________
JANE AUSTEN changes my life. Thank you, dear lady.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Montag 25. Januar 2010, 22:27 
Offline
Piratensüchtige Administratorin, ebenfalls Seriensuchti mit Mittelalterpräferenz und spätes Girlie
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 22:38
Beiträge: 6885
Wohnort: Wo die Messer und Schwerter herkommen
Das mit dem Lächeln könnte schlicht daran gelegen haben, dass man damals oft sehr schlechte Zähne hatte, die man vermutlich eher ungern gezeigt hat. ;)
Grüße
Kerstin

_________________
Bild
"I think that we like those kind of entertainment just to have the opportunity to become a child again during 42 minutes."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2010, 15:48 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Kerstin hat geschrieben:
Das mit dem Lächeln könnte schlicht daran gelegen haben, dass man damals oft sehr schlechte Zähne hatte, die man vermutlich eher ungern gezeigt hat. ;)


Ja, das könnte sein. Neulich habe ich gehört, dass man so 200 Jahre früher seine schlechten Zähne sehr gern gezeigt hat, weil es zeigte, dass man im Besitz von Zucker war - Zucker war teuer und sehr wertvoll. Aber das dürfte sich bis zu JAs Zeit wohl verändert haben.

@Arianrhod: Die Stelle ist mir nicht aufgefallen. Vielleicht zeigt das wirklich, dass sich der Regisseur was dabei gedacht hat. Aber ich bin insgesamt noch nicht überzeugt von der Qualität des Herrn. Ich finde eher, dass das eine sehr gute Verfilmung ist, bei der der Regisseur nicht allzu viel Schaden angerichtet hat. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2010, 22:11 
Offline
Amüsantes Boardmitglied und Reisetrulla
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 22:35
Beiträge: 2141
Wohnort: NRW
Udo hat geschrieben:
Vielleicht zeigt das wirklich, dass sich der Regisseur was dabei gedacht hat. Aber ich bin insgesamt noch nicht überzeugt von der Qualität des Herrn. Ich finde eher, dass das eine sehr gute Verfilmung ist, bei der der Regisseur nicht allzu viel Schaden angerichtet hat. :wink:


:eek: Das kann nicht Dein Ernst sein, oder? Ich bin entsetzt! Ich finde, die Qualität der Verfilmung spricht doch sehr für "des Herrn". Woher kommt denn Dein Zweifel an seinen Qualitäten?

_________________
Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil!
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2010, 22:57 
Offline
Administrator und Captain a.D. of HMS Groupread
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 16:07
Beiträge: 3081
Pixie hat geschrieben:
:eek: Das kann nicht Dein Ernst sein, oder? Ich bin entsetzt! Ich finde, die Qualität der Verfilmung spricht doch sehr für "des Herrn". Woher kommt denn Dein Zweifel an seinen Qualitäten?

Na ja, wie gesagt: Ich finde die Verfilmung auch sehr gut, weil sie so nah am Buch ist. Toll. Solange sich ein Regisseur brav ans Buch hält, kann er nicht viel falsch machen. :wink: Erschaudern lassen mich (wie glaube ich schon mal irgendwo hier erwähnt) eher so kleine Szenen, "künstlerische Freiheiten" - wie Darcys und Lizzys, die in Spiegeln oder gar in Kutschenfenstern erscheinen.... Aber darüber kann man ja auch einfach lachen, ist also nicht soo schlimm. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pride and Prejudice 1995
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Januar 2010, 22:58 
Offline
Begeistertes Missionierungsopfer
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Januar 2007, 03:03
Beiträge: 1750
@ Udo
Kennst Du "The Making of Pride and Prejudice"? 1995 natürlich. :ja:

Dort kann man ganz gut nachlesen, wie genau Mr Davies Regieanweisungen gab! :wink:
Wenn der Regisseur später den hohen Ansprüchen dieser Verfilmung vielleicht nicht mehr ganz soo gerecht werden konnte - das schmälert seine Verdienste bei P&P 95 in keinster Weise! :flower:


Überhaupt - für Fans ein Muss! :top:

_________________
~ Der Weg ist das Ziel ~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1420 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

Illustrated Pride and Prejudice
Forum: Vermischtes
Autor: Miranda
Antworten: 0
Pride and Prejudice - Documentary
Forum: "Pride and Prejudice"
Autor: Miranda
Antworten: 2
Pride and Prejudice 1995 (engl.) + Stolz und Vorurteil (dt.)
Forum: Filmversionen: Technische Details und Unterschiede
Autor: Amadea
Antworten: 19
Pride and Prejudice 2018
Forum: "Pride and Prejudice"
Autor: Julia
Antworten: 6
Pride and Prejudice 1979
Forum: "Pride and Prejudice"
Autor: Claudia
Antworten: 79

Tags

Kino

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA, Erde, Bücher

Impressum | Datenschutz