Literaturforum
Aktuelle Zeit: Mittwoch 22. September 2021, 10:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pride and Prejudice 1979
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2005, 18:02 
Offline
Braves Boardmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:30
Beiträge: 856
Wohnort: Wien
Bin letztens in den schon lang ersehnten Genuss von P&P 1979 gekommen.
Und, ja es war ganz OK. In Begeisterungsstürme kann ich leider nicht ausbrechen, dafür weiß ich jetzt P&P 95 umso mehr zu schätzen.
Ich kann gut verstehen warum hier manchmal bemängelt wurde, dass das Ganze eher steif wirkt. Allen voran wohl Mr. Darcy!!!! Wenn es einen Mann gibt für den die Umschreibung einer Gurke im A.... zutrifft, dann ja wohl er. :D Er geht als könnte er seine Wirbelsäule nicht bewegen. Außerdem, der Mann trägt eine Maske, und erinnert sich in den letzten 5 min. daran, dass er auch noch eine andere besitzt, mit der er lächeln kann.
Wenn Elisabeth zu Anfang sagt, dass sie ihn ansprechen muss, sonst bekommt sie es noch mit der Angst, kann ich das absolut nachvollziehen.

Elizabeth selbst fand ich ganz gut, Jane auch. Mary war ganz witzig, Lydia wirkte wie ein Hühnchen. Kitty sah total alt aus.
Sehr gut gefiel mir Lady Catherine. Sie wirkt richtig schön arrogant!

Der Film war überraschend buchgetreu. Da hat wirklich nicht viel gefehlt. Aber die richtige Stimmung kam leider nicht so wirklich rüber. Als sich Lizzy und Darcy zufällig in Pemberley treffen…..na das geht doch besser!!

Ich hab die deutsche Version gesehen, und jetzt weiß ich endlich was schlechte Synchronstimmen sind ( Hab eigentlich die 95er Synchro nie so schlecht gefunden ). Leider hats das eben auch nicht besser gemacht. Am schlimmsten fand ich die Stimmen von Jane und Lydia. Wie aus einem schlechten Heimatfilm. Die Männerstimmen waren durchwegs ganz gut.

Der Schluß war der gleiche wie bei P&P 05 – geklaut? Übrigens sind sie mitten im „Verlobungsgesprächs“ plötzlich per du, sobald Lizzy den Antrag annimmt, das fand ich auch komisch. ( Im Original mit –you- ja nicht erkennbar )

Also der Film hat durchwegs gute Ansätze, aber in mein Herz geschlossen hab ich ihn noch nicht. Ob er es noch schafft? – ich zweifle…

_________________
Anscheinend lebe ich in einem Zustand tiefer Hypnose, und jedes Mal, wenn ich eine Postkarte abschicke, könnte ich Euphorie als Absender angeben.....Helene Hanff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Samstag 10. Dezember 2005, 18:02 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2005, 18:52 
Offline
Austenkenner

Registriert: Dienstag 25. Oktober 2005, 18:59
Beiträge: 455
Wohnort: München
Der Film gewann bei mir beim zweiten Mal gucken.
Gut, ich habe zugegeben viele, viele Stunden mit der ganzen Verfilmung verbracht, aber dennoch, beim ersten Mal sehen, ist der Funke bei mir damals auch nicht übergesprungen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 10. Dezember 2005, 23:41 
Offline
Braves Boardmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:30
Beiträge: 856
Wohnort: Wien
Ja, eine zweite Chance bekommt er bei mir auf jeden Fall!
Es ist ja nicht so, daß ich eine einmal gefaßte Meinung nie mehr überdenken würde.( If my good opinion is once lost, it´s lost forever! :wink: ) Und ich lasse mich da auch nicht von Vorurteilen verleiten... :D

PS:Vielen Dank nochmal :top:

_________________
Anscheinend lebe ich in einem Zustand tiefer Hypnose, und jedes Mal, wenn ich eine Postkarte abschicke, könnte ich Euphorie als Absender angeben.....Helene Hanff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Dezember 2005, 15:03 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 12:16
Beiträge: 233
Kann man die 1979 Version irgendwo bestellen?

Würde ich mich sehr interessieren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Dezember 2005, 21:47 
Offline
Archivarius

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 09:04
Beiträge: 2742
Wohnort: Brandenburg
Silke hat geschrieben:
Kann man die 1979 Version irgendwo bestellen?

Würde ich mich sehr interessieren!


... ich hab mal bei Amazon eine Box der "alten" Verfilmungen bestellt (eine USA?)-Version, wo man aber den DVD-Player "freistellen"(?) muss - irgendwas mit Regionalcode - aber da kennt sich Sonja mit aus...

In der Box sind dann gleich alle alten Jane-Austen-Filme drin... - Obwohl ich sagen muss, dass sich meine Begeisterung über die "alten" Verfilmungen auch in Grenzen gehalten hat... :/ - Im Gegensatz zu den meisten andern hier hat mir die alte "Emma" ganz gut gefallen... aber sonst? Hm...

Bruki

_________________
"There’s no one to touch Jane when you’re in a tight place. Gawd bless ’er, whoever she was."
(Rudyard Kipling, The Janeites)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Dezember 2005, 21:59 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 01:49
Beiträge: 451
Wohnort: Hamburg
Bei ebay.com kann man sie manchmal auch einzeln kaufen.

_________________
Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile. Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Dezember 2005, 23:38 
Offline
ehemaliges Mitglied

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 20:08
Beiträge: 1166
Wohnort: J.W.D.
Wurde ja mal Zeit für diesen Thread. Obwohl ich nicht direkt weiß, was man noch sagen könnte. Ich finde diese Version direkt "kultig". Kann sie zwar nicht ernst nehmen (gefühlmäßig und weil die Schwächen eben doch ganz offensichtlich sind), hab sie aber dermaßen ins Herz geschlossen, das ist wie "Ein Haus am Eton Place"... :ja: :ja: :ja:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Dezember 2005, 23:58 
Offline
fußballbegeisterte Administratorin im Ruhestand
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 17:16
Beiträge: 1591
Wohnort: Berlinerin im tiefsten Sachsenlande
Nun ja, man kann sie in den USA als RC1 auf DVD bestellen. (Europa ist RC2). Die meisten DVD Player lassen sich aber auch regionfree schalten. Wenn du dazu Tips brauchst, dann mail mich bitte privat an.

Viele Grüße

Sonja

_________________
Gruß Sonja
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein

Nach der EM ist vor der WM :aetsch:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2005, 15:35 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 12:16
Beiträge: 233
Danke für die ganzen Info's!

Ich war jetzt grad schon fast soweit bei Amazon zu bestellen.
Ich bin schon ein bischen "Jäger und Sammler" :rolleyes:
Aber da ich ende April sowieso Urlaub in Amiland mache, sollte ich vielleicht bis dahin warten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2005, 15:44 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 01:49
Beiträge: 451
Wohnort: Hamburg
Johanna hat geschrieben:
Ich finde diese Version direkt "kultig". Kann sie zwar nicht ernst nehmen (gefühlmäßig und weil die Schwächen eben doch ganz offensichtlich sind), hab sie aber dermaßen ins Herz geschlossen, das ist wie "Ein Haus am Eton Place"... :ja: :ja: :ja:

Da dies die erste Verfilmung war, die ich geshen habe, und da ich damals wegen David Rintoul ähnlich in Wallung geraten bin, wie einige von Euch wegen Colin Firth, wird dieser Film immer einen Ehrenplatz in meinem Herzen einnehmen. :)

_________________
Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile. Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2005, 17:28 
Offline
Braves Boardmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:30
Beiträge: 856
Wohnort: Wien
Uii - du bist wegen David Rintoul in Wallung geraten? Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich unsere ganzen Vorstellungen von Mr. Darcy sind!

_________________
Anscheinend lebe ich in einem Zustand tiefer Hypnose, und jedes Mal, wenn ich eine Postkarte abschicke, könnte ich Euphorie als Absender angeben.....Helene Hanff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2005, 22:03 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4781
ich hab diese version dank cercal jetzt seit jahren auch mal wieder gesehen. nachdem ich kein fan von p&p95 bin, finde ich den unterschied zwischen den beiden gar nicht so groß, was die steifheit betrifft.
man merkt den altersunterschied, aber der stil ist derselbe. es gibt einige szenen, die sie sehr schön gelöst haben, einige sind sehr seltsam. wie in der neueren fassung auch. das bühnenhafte hat mich bisher schon an jeder bbc-verfilmung gestört, auch an den neueren.
david rintoul ist mir zwar viel zu steif (als hätte er ein lineal im rücken! buchstäblich...) aber ich finde ihn in der letzten episode sehr sympathisch. wenn er nicht ständig so böse gucken würde, wäre ich sicher auch schon eher "in wallung geraten" :wink: schade das die macher dachten, diese überzeichnung wäre nötig.
elisabeth garvie ist in meinen augen übrigens "mehr" lizzie als jennifer ehle.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Dezember 2005, 23:35 
Offline
Austenfrischling

Registriert: Mittwoch 30. November 2005, 21:20
Beiträge: 14
Wohnort: ERH
Hallo!

Ich bin durch diese 1979er Verfilmung (lief damals auf BR3) überhaupt erst zu Jane Austen gekommen und daher ist sie immer noch etwas besonderes für mich. Da kommt dann einfach meine Jane austen Nostlagie hoch :ja:
Damals fand ich David Rintoul richtig gut. Aber wenn ich ihn mir heute im Vergleich zu Colin Firth oder Matthew McFayden ansehe, dann erscheint er mir doch etwas zu steif.
Dennoch hat die Verfilmung auch ihren Reiz und Elizabeth Garvie gefällt mir auch heute immer noch sehr gut als Lizzy.

Viele Grüße
Elke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 23. Dezember 2005, 00:52 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 01:49
Beiträge: 451
Wohnort: Hamburg
Schade, daß man die Darsteller nicht mixen kann. Rintouls Figur, Firth' Spiel und MacFadyens Dackelblick - das wäre ein Darcy. :wink:

_________________
Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile. Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.


Zuletzt geändert von cercal am Sonntag 25. Dezember 2005, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 24. Dezember 2005, 16:20 
Offline
Braves Boardmitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 22:30
Beiträge: 856
Wohnort: Wien
Julia:
Zitat:
nachdem ich kein fan von p&p95 bin, finde ich den unterschied zwischen den beiden gar nicht so groß, was die steifheit betrifft.


Ich weíß ja mittlerweile schon, das du die BBC Sachen nicht magst, aber ich finde da ist sooo eine großer Unterschied, was die Steifheit betrifft :nixweiss: , da geht alles so fließend und harmonisch.....
Aber da werden wir wohl keine Konsens finden :/

@cercal: Ich nehme Firth´ Figur, Firth´Spiel, Firth´Dackelblick,und Macfadyens Mimik beim ersten Antrag :D !!

_________________
Anscheinend lebe ich in einem Zustand tiefer Hypnose, und jedes Mal, wenn ich eine Postkarte abschicke, könnte ich Euphorie als Absender angeben.....Helene Hanff


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 24. Dezember 2005, 17:40 
Offline
Austenbegeistert
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:47
Beiträge: 229
Wohnort: Graz
Julia hat geschrieben:
nachdem ich kein fan von p&p95 bin,

ECHT? Das musst du mir bitte begründen, kannst ruhig im P&P95-Thread machen... würd mich echt interessieren.
Wenn ich einen Literatur-Film mag, dann den, weil ich den einfach genial umgesetzt finde, und ich bin immer nur enttäuscht worden von BUch-Verfilmungen.

Ich geh gleich auf die Suche nach dieser Version!

_________________
My Karma Ran Over Your Dogma (anonym)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Samstag 24. Dezember 2005, 17:54 
Offline
ehemaliges Mitglied

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 20:08
Beiträge: 1166
Wohnort: J.W.D.
Ja, ich schließe mich dem Erklärungsgesuch gleich mal an. Aus anderen Gründen zwar, aber trotzdem mit brennendem Interesse.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2005, 01:28 
Offline
Kunstfertige Wortumdreherin und Meisterin im Freistil-Lesen
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 21:13
Beiträge: 4781
ich hab mein missfallen irgendwo schonmal kundgetan, sogar im (alten?) p&p95-thread, glaube ich.
ich weiß, dass diese verfilmung den meisten von euch sehr am herzen liegt, deshalb will ich mich gar nicht so auslassen. aber im kern ist es das was ich schon angesprochen habe: es ist mir zu steif, zu theaterhaft, als film. klar, es ist ausführlich und textgetreu, aber das reicht mir nicht für eine gute verfilmung, bzw. nicht für eine, die mich anspricht. es ist sogar eher nebensächlich, meinetwegen kann gern was verändert und hinzuerfunden werden, solange die macher das flair, den witz, den schwung, die lebendigkeit der bücher und der charaktere einfangen, den ich beim lesen erlebe.
und auch das leise, subtile geht fast immer verloren. mrs bennett wird eine hysterische, unerträglich schrille witzfigur und mary wird auch immer total überzeichnet (außer in der neuesten version), lauter freaks.
mir ist das - für eine austen-adaption - zu platt.
da kann colin firth noch so oft in den teich hüpfen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 25. Dezember 2005, 16:02 
Offline
ehemaliges Mitglied

Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 20:08
Beiträge: 1166
Wohnort: J.W.D.
Na, eigentlich kann ich Dir da nur zustimmen. Obwohl Dir ja auch die neue Verfilmung so gar nicht gefallen hat. Bist eben doch eher der Bücherfan, wie? Ich fürchte ja fast, der Umgang mit euch "versaut" mich, denn letzthin war ich ebenfalls unzufrieden mit bzw unbefriedigt von sämtlichen Verfilmungen und drauf und dran mich erneut an das Buch zu machen. Schlimm ist das... :rolleyes:

So. Und wenn jetzt sich nicht irgendjemand hintertückisch eingeloggt und ganz schnell was geschrieben hat, ist dies der 5000ste Eintrag im Board. Yeaheah. Und so bedeutsam... ;D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 28. August 2006, 11:51 
Offline
Glückspilz
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Oktober 2005, 11:59
Beiträge: 109
Wohnort: Heidelberg
Habe gestern Abend auch endlich mal die 79er Version gesehen (Sonja sei Dank... :wink: )

Insgesamt muss ich mich der allgemeinen Stimmung anschließen: vom Hocker gerissen hat sie mich nicht; im Gegenteil hatte ich manchmal Sehnsucht nach der 95er Verfilmung... :/ :rolleyes:
Aber mal ganz im Ernst: Sie krankt ein wenig an der Länge und den nicht ganz so starken Schauspielern, die das Theaterhafte nie so ganz überdecken können: Manche Szenen sind einfach zu lang (gerade lange Dialoge und Briefe-Lese-Szenen). Und erschwerend kommt hinzu, dass die Macher viele Sachen dazu geschrieben haben, um die Charaktere so genau zu zeichnen, dass auch der letzte Depp merkt, dass Mrs. Bennett nervig, Lady Catherine arrogant und Lydia eine Hupfdohle ist. Diese zusätzlichen Szenen haben mich ziemlich genervt bzw. gelangweilt...

Zudem ist der Ton häufig sehr schlecht; man kann häufig die Leute einfach akustisch nicht verstehen - von dem etwas blasierten Englisch mal ganz abgesehen (aber das liegt wohl im Geist der 70er-Jahre-Verfilmungen begründet).

Andere Filme aus der Zeit (besonders Emma und Sense and Sensibility) haben mir besser gefallen, weil da die Schauspieler die Nachteile der statischen Theaterhaftigkeit durch ihre Präsenz ausgleichen können - hier war das nicht so. Nur bei Lizzy (Elisabeth Garvie) muss ich Elke zustimmen: Sie gefällt mir ausnehmend gut in der Rolle!

Noch eins: Bei vielen Personen hat man einfach Probleme sie wiederzuerkennen, wenn sie noch einmal auftauchen: Die Männer (wenn sie nicht gerade zufällig Darcy heißen) sehen alle irgendwie gleich aus, dasselbe bei älteren Frauen und sogar bei Jane und Kitty, die sich zu sehr ähneln (und die Lydia sieht eindeutig älter aus als 16!).

Na ja, schlecht war sie nun auch wieder nicht - durchaus sehenswert... :juggle:
Grüße, Benjamin

_________________
[schild=1 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1 nxu=87959978nx19033]Männer im Forum[/schild]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Pride & Prejudice 1990
BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2006, 09:16 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 21:11
Beiträge: 3007
Ich habe mir gestern Abend den ersten Teil der (englischen) BBC-Verfilmung von "Pride & Prejudice" von 1990 angesehen. Elizabeth wird von Elizabeth Garvie und Darcy von David Rintoul gespielt...
(Die Bilder auf dem Cover sind nicht sehr vielversprechend! :juggle: Im Film sieht Darcy äußerst gut aus (Rintoul erinnert mich ein wenig an den Willoughby aus der S&S-Verfilmung mit Emma Thompson!) und Elizabeth ist sehr hübsch und richtig gut für die Rolle...)

Ich muss sagen, dass ich auch diese Verfilmung sehr gelungen finde! Sehr ausführlich, sehr genau, sehr witzig, gutes Englisch, gute Schauspieler...Ich bin wirklich begeistert! :top: Freue mich schon richtig auf den zweiten Teil heute Abend (der Heiratsantrag lässt noch auf sich warten... :biggrin:)

Sicherlich kennen auch noch einige andere diese Verfilmung oder?? Ich kann sie nur jedem Austen-Fan empfehlen! Mr Collins ist auch göttlich! :biggrin:

Alethea :flower:

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2006, 09:24 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 7. November 2005, 10:18
Beiträge: 858
Wohnort: Bodensee
du meist bestimmt die Verfilmung von 1980?

ich bin keine großer Fan dieser P&P- Version, vorallem wahrscheinlich deshalb nicht weil ich die von 1995 zuerst kannte. Aber Elizabeth Garvie gefällt mir ganz gut, David Rintoul halte ich für völlig fehlbesetzt, er ist hölzern und unglaubwürdig, den "Darcy" nehm ich ihm einfach nicht ab.
Aber von den "alten" JA-Verfilmungen (der 70er und 80er) finde ich diese immer noch am besten bzw. eine der besten.

_________________
The person, be it gentleman or lady, who has not pleasure in a good novel, must be intolerably stupid. -HenryTilney
„Das Rationale am Menschen sind seine Einsichten, das Irrationale, daß er nicht danach handelt.“
Friedrich Dürrenmatt

What is written without effort
is in general read without pleasure-
Samuel Johnson.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2006, 09:30 
Offline
Administratorin im Ruhestand und Tom-Lefroy-Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Juni 2006, 21:11
Beiträge: 3007
Du hast Recht! Sie ist von 1980! Ich habe bei Amazon nochmal nachgeschaut! Auf meinem Video steht hinten 1990... :gruebel: Naja, vermutlich wurde sie da herausgegeben...

Ich finde David Rintoul als Darcy eigentlich gar nicht so schlecht! Gut, er ist arg steif und arrogant --- doch andererseits versteht man so auch, wie Elizabeth zu ihren Vorurteilen kommt! :wink:

Schön finde ich, wenn er ihr ganz plötzlich zulächelt und man für einen ganz kurzen Moment den wahren, liebenswürdigen Charakter hinter der abweisenden Maske erkennen kann! Naja, mal den zweiten Teil abwarten, wie sich da seine Wandlung bemerkbar macht... :lach:

Alethea :flower:

_________________
Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.
(Verfasser (mir) unbekannt --- Angelika meint, es sei Mark Twain... :biggrin: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2006, 09:38 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
Soll die version diesen herbst nicht auch als DVD erscheinen, oder täusch ich mich da ...? dann kauf ich sie bestimmt !!!

Liebe grüße
Caro

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2006, 10:19 
Offline
Austenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 21. Oktober 2005, 18:41
Beiträge: 326
Wohnort: Bayern
Auf meinem Video steht auch 1990, aber gedreht wurde sie 79/80 soweit ich weiß...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2006, 10:47 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 7. November 2005, 10:18
Beiträge: 858
Wohnort: Bodensee
Caro hat geschrieben:
Soll die version diesen herbst nicht auch als DVD erscheinen, oder täusch ich mich da ...? dann kauf ich sie bestimmt !!!

Liebe grüße
Caro


doch, sie soll am 14.12. erscheinen, auch von KSM, die ja auch NA 86, MP 83, S&S 81 und Emma mit KB auf deutsch herausbringen wollen im nächsten halben Jahr.

_________________
The person, be it gentleman or lady, who has not pleasure in a good novel, must be intolerably stupid. -HenryTilney
„Das Rationale am Menschen sind seine Einsichten, das Irrationale, daß er nicht danach handelt.“
Friedrich Dürrenmatt

What is written without effort
is in general read without pleasure-
Samuel Johnson.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2006, 10:54 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
@ Simone 1512

Danke! Ist aber noch sooo lang hin, bis dann hab ichs glatt vergessen !!!

Liebe Grüße
Caro

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2006, 10:58 
Offline
passionierte MM-Agentin
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 3. März 2006, 11:10
Beiträge: 1286
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
julemaus hat geschrieben:
Auf meinem Video steht auch 1990, aber gedreht wurde sie 79/80 soweit ich weiß...


Dafür gibt's übrigens bereits einen Thread

_________________
Bild

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand - (Blaise Pascal)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2006, 11:20 
Offline
Austenexperte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 7. November 2005, 10:18
Beiträge: 858
Wohnort: Bodensee
doris-anglophil hat geschrieben:
julemaus hat geschrieben:
Auf meinem Video steht auch 1990, aber gedreht wurde sie 79/80 soweit ich weiß...


Dafür gibt's übrigens bereits einen Thread


tatsächlich, unter Pride and Prejudice 1979. (---->verschieben?!)

Stammt die Verfilmung jetzt eigentlich aus 79, 80 oder 81? habe alles schon mal gelesen. Bei imdb. steht zumindest 1980..??

_________________
The person, be it gentleman or lady, who has not pleasure in a good novel, must be intolerably stupid. -HenryTilney
„Das Rationale am Menschen sind seine Einsichten, das Irrationale, daß er nicht danach handelt.“
Friedrich Dürrenmatt

What is written without effort
is in general read without pleasure-
Samuel Johnson.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 1. September 2006, 11:25 
Offline
D'Arcy-Expertin mit Adelsaffinität
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 28. Juni 2006, 12:57
Beiträge: 6713
Wohnort: Bayern
@ doris-anglophil
Zitat:
Dafür gibt's übrigens bereits einen Thread


Isch weiß. Aber irgendwie müsst ich mir für all die "hundert" Erscheinigungstermine ein Erinnerungstool bzw. Nachrichtenfesnter aufbauen, aber ich hab ja beruflich schon so viele ...

Liebe Grüße
Caro

_________________
:blume: Grüsse, Caro

Avatar: Amelia Darcy (1754-1784)

Für 1 Jahr säe einen Samen, für 10 Jahre pflanze einen Baum, für 100 Jahre erziehe einen Menschen. chin. Weisheit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

pride & prejudice 1967
Forum: "Pride and Prejudice"
Autor: Julia
Antworten: 13
Hörspiel Pride & Prejudice ab 23.2.2014 / BBC Radio 4
Forum: "Pride and Prejudice"
Autor: Anna M. Thane
Antworten: 2
Neue DVD Pride & Prejudice 1995 - was ist daran anders??
Forum: "Pride and Prejudice"
Autor: Iris
Antworten: 34
Pride and Prejudice 1995
Forum: "Pride and Prejudice"
Autor: Bruki
Antworten: 1419
Pride and Prejudice (Anniversary Edition)
Forum: Ebay, Amazon & Co.
Autor: Belle Daaé
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Liebe, Uni, USA, Erde, Bücher

Impressum | Datenschutz